Lifestyle

Beziehung: Mit diesen Frauen wollen Männer keine Partnerschaft eingehen

Von Silky am Montag, 25. Januar 2021 um 13:20 Uhr

Du fragst dich, warum er nicht mit dir zusammenkommen will? Woran es liegen könnte, verraten wir jetzt…

Wer wünscht sie sich nicht? Die große Liebe und das Gefühl, immer zu wissen, dass man jemanden an seiner Seite hat, der stets für einen da ist. Während wir Ladies ganz bestimmte Vorstellungen von unserem Mr. Perfect haben, scheinen wir aber gleichzeitig oftmals zu vergessen, dass es für das andere Geschlecht natürlich ebenfalls einige wichtige Kriterien gibt. Auch wenn das Beuteschema bei einer jeden Person anders ausfällt, gibt es doch bestimmte Punkte, die einfach universell gelten und uns für viele Männer unattraktiv machen. Aus diesem Grund gibt es Frauen, mit denen die Herren der Schöpfung wegen gewisser Faktoren nie eine Beziehung eingehen würden. Falls es dir schwerfällt, in einer langfristigen Partnerschaft zu bleiben oder generell jemanden zu finden, dann solltest du jetzt überlegen, ob folgende Punkte auf dich zutreffen.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

1. Du bist ständig unsicher

Vor großen Präsentationen, Reden oder Terminen aufgeregt zu sein, ist vollkommen normal. Für Männer wird es allerdings zu einem absoluten Abturner, wenn du bei wirklich jeder Sache direkt ins Schwitzen kommst und nicht deine eigene Meinung vertreten kannst. Hör auf dir über die kleinsten Dinge Gedanken zu machen und an dir zu zweifeln. Lieben wird er dich erst dann so richtig können, wenn du dich vollkommen selbstbewusst in deiner Haut fühlst und diese Stärke auch ausstrahlst. Für Männer gibt es nämlich nichts Heißeres als eine Frau, die genau weiß, was sie im Leben will.

2. Du lässt die Vergangenheit nicht los

Ein absoluter Deal-Breaker für Boys sind auch Frauen, die noch in ihrer Vergangenheit schwelgen. "Warum hat mein Ex sich so benommen?", "Ich bin im engen Kontakt mit meiner letzten Flamme" oder "Wie oft hast du deiner Ex Komplimente gemacht?" – das sind alles absolute No-Gos! Deine oder seine vergangenen Beziehungsangelegenheiten haben in eurer jetzigen Partnerschaft nichts zu suchen. Bombardierst du ihn also bereits beim ersten Kennenlernen mit solchen Themen, kannst du vergessen, dass sich dein Gegenüber auf eine langfristige Romanze mit dir einlässt. Kein Mann möchte ständig Dinge über seinen Vorgänger hören. Solltest du merken, dass du oft an deine letzte Liebe denken musst, ist dies vielleicht ein Anzeichen dafür, dass du noch nicht komplett über diese hinweg bist. Um eine neue Person einen wichtigen Platz in deinem Leben zu geben, ist es eventuell zu früh. Verarbeite erst deine eigenen Gefühle, denn nur so kannst du Raum für neue schaffen.

3. Du zickst immer nur rum

Stimmungsschwankungen hat jeder mal und das ist auch völlig in Ordnung. Unsexy sind allerdings unnötige Zickereien aus dem Nichts, die sich kein Mann freiwillig anhören möchte. Mit einer Frau zusammenzukommen, die ständig schlecht gelaunt ist und bei jeder Kleinigkeit einen Grund zum Nörgeln findet, ist für sie einer der größten Albträume in einer Beziehung. So richtig übel nehmen können wir es den Herren auch nicht. Immerhin würden wir es auch kaum mit einem Typen aushalten, der ständig etwas an unserem Outfit, Hobby oder Make-Up auszusetzen hat. Lerne dein Gegenüber so zu akzeptieren, wie er ist. So wird er dich nicht nur viel mehr wertschätzen, sondern auch über deine Macken hinweg sehen können.

ⒸiStock/martin-dm

Noch mehr Lifestyle-Themen gibt es hier:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen