Lifestyle

Serien im Januar 2022: Das solltet ihr auf Netflix, Amazon Prime und Co. nicht verpassen

Von Marvena.Ratsch am Montag, 3. Januar 2022 um 17:17 Uhr

Neuer Monat, Zeit für eine neue Serie! Und welche Highlights ihr auf Netflix, Amazon Prime und Co. im Januar 2022 auf keinen Fall verpassen solltet, verraten wir euch jetzt.

Ein neuer Monat hat gestartet und das bedeutet auch, dass Streamingportale wie Netflix, Amazon Prime und Co. mit neuen Serien auf uns warten, die den gemütlichen Feierabend auf der Couch spannender, romantischer oder gruseliger machen. Doch das Richtige für einen selbst zu finden, wenn die Auswahl der brandneuen Streamingmöglichkeiten so riesig ist, stellt kein leichtes Unterfangen dar. Die richtig guten Titel können da mal schnell untergehen und man landet letztendlich bei den altbekannten Serien, die man bereits das dritte oder vierte Mal schaut. Damit ist jetzt allerdings Schluss, denn wir halten euch zu Beginn eines jeden Monats mit unseren Top 5 Serien-Empfehlungen auf dem neuesten Stand. 

1. "The Journalist" ab 13.01. auf Netflix

Was hat uns das Jahr 2021 in Sachen Streaming gelehrt? Man sollte niemals Serien aufgrund ihres Herkunftslandes unterschätzen. Die meisten von uns setzen vor allem auf Storys, die in den USA und Europa produziert wurden, doch die fernöstlichen Formate haben ebenfalls einiges auf dem Kasten – bestes Beispiel, der Erfolgshit "Squid Game" aus Südkorea. Und für den Januar hätten wir einen Tipp aus Japan: "The Journalist". In der Thrillerserie, die auf einer Buchvorlage basiert, versucht eine Journalistin die Wahrheit über einen Korruptionsskandal der Regierung aufzudecken, womit sie mächtige Leute gegen sich aufbringt. 

2. "Big Sky" (Staffel 2) ab 05.01. auf Disney Plus

Spannung und Nervenkitzel gefällig? Auf der Streamingplattform von Disney Plus könnt ihr das mit der zweiten Staffel von "Big Sky" ab dem 05. Januar haben. Die Thriller-Drama-Serie, die für den Sender ABC produziert wurde und auf dem Roman "The Highway" von C. J. Box basiert, dreht sich um die Privatdetektive Cody Hoyt und Cassie Dewell, die auf der Suche nach zwei verschwundenen Mädchen auf einen scheinbar weitaus größeren Fall stoßen. Hier wird es schwer, nach nur einer Folge auszuschalten...

3. "Finger weg!" (3. Staffel) ab 19.01. auf Netflix

Fans von "Der Bachelor", "Love Island" und Co. sollten jetzt genau aufpassen, denn ab dem 19. Januar ist die dritte Staffel von "Finger weg!" (engl. "To hot too handle") endlich auf Netflix verfügbar. Feierwütige Singles, die sich auf einen Urlaub mit viel Spaß, Sex und Party freuen, erleben eine "böse" Überraschung namens Lana. Der trichterförmige Lautsprecher beobachtet die Kandidaten des Formats nämlich 24/7 und für jeden Verstoß gegen ihre Regeln wird der Siegerprämie eine bestimmte Summe abgezogen. Ach, um was für Verbote es sich handelt? Kein Küssen, kein Fummeln und kein Sex! Ob die diesjährigen Teilnehmer sich da besser verhalten, als ihre Vorgänger der ersten beiden Staffeln? 

4. "As We See It – Ungewöhnlich normal" ab 21.01. auf Amazon Prime

Jack, Harrison und Violet leben in einer gemeinsamen WG und versuchen einfach ihr Leben zu leben. Das gestaltet sich allerdings nicht immer ganz leicht, da alle drei Autismus – eine Entwicklungsstörung, die sich oftmals in einem schwierigen Umgang mit anderen Menschen, mit bestimmten stereotypen Verhaltensweisen und in der Kommunikation äußert – haben. Während Harrison in der Welt außerhalb der Wohnung versucht klarzukommen und Violet sich sehnlichst einen Freund wünscht, muss sich Jack mit einem besonders emotionalen Thema auseinandersetzen: Sein Vater ist an Krebs erkrankt. Klingt nach schwerer Kost, doch diese ist auf charmant lustige, aber nicht oberflächliche Weise verpackt. 

5. "This is us" (Staffel 5) ab 27.01. auf Amazon Prime

Wer dagegen lieber Serien mit mehr Tiefgang und emotionalen Geschichten am Abend gemütlich auf der Couch oder im Bett streamen will, für den dürfte die Drama-Serie "This is us", deren fünfte Staffel ab Ende Januar endlich für alle Amazon Prime-Mitglieder verfügbar ist, genau das Richtige sein. In der Serie dreht sich alles um die Familie Pearson, der das Leben nicht immer so ganz nett mitspielt. Tränen sind da auf jeden Fall vorprogrammiert. Übrigens: Bis zum Starttermin könnt ihr in Ruhe die vorherigen Staffeln bingewatchen – damit ist der Januar direkt verplant.