Lifestyle

Vorsicht: DAMIT schreckst du Männer ab – ohne es zu merken!

Von Marvena.Ratsch am Montag, 31. Dezember 2018 um 10:19 Uhr

Ihr habt euch schon immer mal gefragt, worauf Männer in einer Beziehung überhaupt nicht stehen? Wir verraten es euch...

Auch wenn du es nur gut meinst, wenn du ihm unzählige Nachrichten auf WhatsApp schreibst, die Familientreffen für das kommende Jahr planst oder ihn mit unzähligen Likes auf Social Media überhäufst, so manche Dinge gehen eurem Liebling ziemlich auf die Nerven und können sogar dazu führen, dass eure Beziehung auf Dauer in die Brüche geht. Damit es allerdings nicht so weit kommt, verraten wir euch, auf welche Dinge euer Liebling ganz besonders genervt reagiert, sodass ihr euch in Zukunft etwas zurücknehmen könnt.

1. Zu viele Fragen stellen

Was machst du heute noch? Wie war die Arbeit? Warum hast du nicht angerufen? Bombardierst du deinen Liebsten mit unzähligen Fragen, vor allem wenn er gerade von der Arbeit kommt, gehst du ihm damit ganz schnell auf die Nerven, was auch verständlich ist. Lass ihm erst einmal etwas Zeit, um herunterzukommen und frage ihn in gemütlicher Atmosphäre die Dinge, die du wissen möchtest.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Couple by 9GAG (@couple) am

2. Zu viele und zu lange Nachrichten bei WhatsApp & Co. schicken

Natürlich sollst du auf seine Nachrichten bei WhatsApp antworten, doch du musst nicht gleich halbe Romane schreiben. Erstens wird er sich diese sowieso nicht durchlesen und zweitens wird es ihn auf Dauer nerven. Wenn ihr euch am Abend seht, musst du ihm nicht texten, wie dein Tag war, sondern du kannst es ihm auch beim Dinner persönlich erzählen. 

3. Unsicherheit

Auch wenn frau schnell dazu neigt, alles bis in das kleinste Detail zu analysieren und sich selbst verrückt zu machen, indem sie sich beispielsweise mit seinen Ex-Freundinnen vergleicht, solltest du in einer Beziehung cool bleiben. Männer stehen auf selbstbewusste Frauen, und wenn er dir sagt, dass du gut aussiehst, dann kannst du ihm es auch glauben. Er hat sich ja schließlich nicht umsonst für dich entschieden.

4. Zu sehr an die Zukunft denken

Du hast das kommende Jahr bereits bis ins kleinste Detail durchgeplant? Lass euch und eurer Beziehung ruhig etwas Raum für Spontanität, denn sonst wird es ganz schnell langweilig. Männer stehen darauf, wenn ihre Partnerin etwas unberechenbar ist und das hier und jetzt genießt.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Couple by 9GAG (@couple) am

5. Übertriebene und grundlose Eifersucht

Übertriebene Eifersucht ist ein absolutes No Go in einer Beziehung und bereits nach kürzester vergraulst du damit auch den verständnisvollsten Typen. Nur weil die Kellnerin deinen Liebsten anlächelt und er es erwidert, heißt dies nicht, dass er sie attraktiver findet als dich. Schenke deinem Partner etwas Vertrauen und du wirst sehen, es lohnt sicht.

6. Zu viele Liebesbekundungen auf Social Media

Du versiehst all seine Bilder und Beiträge auf Facebook, Instagram und Co. mit einem Herzen und kommentierst zusätzlich noch fleißig? Auch wenn das süß gedacht ist, bekommen Männer schnell das Gefühl, das ihr sie 24/7 im Auge behaltet und niemand möchte mit einer Klette zusammen sein. Außerdem sollte sich eine funktionierende Beziehung nicht auf Social Media, sondern im wahren Leben abspielen.

7. Druck machen

Du drängst darauf, ihn so schnell wie möglich wiederzusehen, obwohl du weißt, dass er zur Zeit eine Menge um die Ohren hat? Dadurch baust du in seiner Freizeit zusätzlichen Stress auf, der sich negativ auf eure Beziehung auswirkt. Zeig ihm, dass du auch ein paar Tage ohne ihn klarkommst!

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Couple by 9GAG (@couple) am

Dir hat der Artikel gefallen? Dann schau doch mal hier vorbei:

Wenn er DAS tut, solltest du ihn sofort verlassen

DAS sind eindeutige Anzeichen dafür, dass er eifersüchtig ist

Beziehungen: Diese Sätze sind noch wichtiger als "Ich liebe dich"

Themen