Lifestyle

Wechseljahre: So lange dauert die Menopause wirklich

Von Marvena.Ratsch am Freitag, 4. September 2020 um 13:23 Uhr

Durch die Wechseljahre muss fast jede Frau in den 40ern und 50ern durch und wie lange die Menopause im Schnitt wirklich andauert, haben wir nun in Erfahrung gebracht und verraten es euch.

Wir alle haben bereits etwas davon gehört und fast jede Frau blickt mit ein wenig (oder auch etwas mehr) Furcht dieser Phase entgegen. Die Rede ist von den Wechseljahren. Ob man nun selbst drin ist oder Personen im Bekanntenkreis hat, die die Menopause durchmachen – alles, was man zu hören bekommt, sind Probleme wie Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen, Gewichtsprobleme, Haarausfall, Libidoverlust und und und. Doch das sind natürlich "nur" die Begleitsymptome, die einem das Leben ganz schön zu Hölle machen können. Die eigentliche Menopause fängt jedoch schon viel früher an, noch bevor die erste Schweißattacke auftritt, und enden auch später. Um ein wenig mehr Licht ins Dunkle zu bringen, haben wir uns schlaugemacht und verraten nun, wie lange sich Frauen im Schnitt in den Wechseljahren befinden.

SO lange dauert die Menopause im Schnitt

Die Wechseljahre sind ein ziemlich komplexes Thema, denn dem Körper stehen viele Veränderungen bevor. Doch kurz zusammenfassen lassen sie sich wie folgt: Nach der Pubertät ist die Menopause die zweite große Hormonumstellung im Leben einer Frau, in der immer weniger Östrogen produziert wird, bis der Körper nicht mehr fruchtbar ist. Wie sich diese hormonellen Veränderungen offensichtlich bemerkbar machen, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr, doch die Dauer dieses Lebensabschnitts lässt sich natürlich nicht nur an den Begleiterscheinungen festmachen. Vielmehr umfasst diese einen viel längeren Zeitraum, als vielen Frauen bewusst ist. Schließlich gliedert sich der Prozess in drei Phasen: der Prä, der Peri- und der Postmenopause, wobei die beiden letzen Abschnitte den Begriff Wechseljahre prägen.

1. Die Prämenopause:

Sie tritt bereits bei Frauen um die 40 ein und zu dieser Zeit beginnen die Eierstöcke stetig langsamer zu arbeiten und die Hormonproduktion lässt ebenfalls kontinuierlich nach. Erkennen könnt ihr diese Phase an unregelmäßigen Blutung und Problemen wie Kopfschmerzen, Brustspannen oder Wassereinlagerungen, die im Zusammenhang mit der Periode auftreten. 

Ihr wollt mehr Infos zu den Wechseljahren? Hier werdet ihr fündig:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Cindy Crawford (@cindycrawford) am

2. Die Perimenopause:

Im Schnitt beginnt dieser Abschnitt in einem Alter von 47 Jahren und hält für circa vier Jahre an. In dieser Zeit leiden Frauen unter Problemen und Unregelmäßigkeiten des Zyklus', und der Eisprung tritt aufgrund des geringen Östrogen- und Progesteronspiegels immer seltener auf. In dieser Phase machen sich schließlich auch lästige Symptome wie Hitzewallungen, Schlafstörungen oder Stimmungsschwankungen bemerkbar.

3. Die Postmenopause:

Ein Jahr nach der letzten Regelblutung beginnt schließlich die letzte Phase der Menopause. Viele Frauen erreichen diesen Zeitpunkt mit Anfang 50. Die Produktion der weiblichen Hormone ist nun auf ein Minimum reduziert und ein Kinderwunsch kann nicht mehr erfüllt werden. Dafür machen sich neben Hitzewallungen und Co. zusätzlich noch Probleme wie Rücken- und Gelenkschmerzen, Haarausfall und verstärkter Haarwuchs im Gesicht sowie trockene Haut und Schleimhäute, die auch im Intimbereich zu Problemen führen, bemerkbar. Dieser Zeitraum kann schließlich mehrere Jahre andauern und wird mit dem Senium ("höheres Alter"), welches circa Anfang der 60er beginnt, abgelöst.

Der Durchschnitt der Frauen befindet sich also gut 10 bis 15 Jahre in der Menopause (wobei sich das von Individuum zu Individuum deutlich unterscheiden kann), und davon leiden sie circa 7,4 Jahre an den Symptomen, wie eine Studie der Wake Forest School of Medicine in North Carolina herausfand. Wenn auch ihr gerade in dieser Phase seid, könnt ihr jedoch mit der richtigen Ernährung und Nahrungsergänzungsmitteln wie den "MenoBalance"-Kapseln von Vitactive (über Amazon 60 Stück ca. 20 Euro) dafür sorgen, dass euer Hormonhaushalt in einem gesunden Gleichgewicht bleibt und ihr nicht unter diesem Lebensabschnitt leiden müsst, sondern ihn in vollen Zügen genießen könnt.

Hier findet ihr weitere Lifestyle-News: