Kim Kardashian: Sie "versucht Kanyes Drama zu ignorieren"

Kim Kardashian: Sie "versucht Kanyes Drama zu ignorieren"

Der Rosenkrieg zwischen Kim Kardashian und Noch-Ehemann Kanye West geht weiter. Laut Insider-Quelle versucht sie jedoch sein "Drama zu ignorieren".

Reality-Queen Kim Kardashian reichte im Februar letzten Jahres die Scheidung von Noch-Ehemann Kanye West ein. Das Paar ist seit Mai 2014 verheiratet und hat mittlerweile vier gemeinsame Kinder: North, Saint, Chicago und Psalm. Während es anfänglich hieß, die beiden seien friedlich auseinandergegangen, kommen nun immer wieder pikante Details ans Licht, die das Gegenteil andeuten. Der 44-jährige Rapper soll seine Ehefrau mehrmals betrogen haben und nach einigen skandalträchtigen öffentlichen Auftritten sowie seiner Freundschaft mit umstrittenem Ex-Präsidenten Donald Trump, war es für die 41-jährige TV-Beauty anscheinend alles zu viel. Das Verhältnis des ehemaligen Traum-Paars scheint nun eindeutig zu kriseln. In einem Interview mit "Hollywood Unlocked", welches vor wenigen Tagen veröffentlicht wurde, behauptet der Musiker sogar, dass ihm der Zugang zum Haus seiner Ex Kim Kardashian von Sicherheitsleuten verwehrt wurde.

Kim Kardashian versucht "den Frieden zu erhalten"

"Keeping Up with the Kardashians"-Star Kim, versucht die Scheidung von Rapper Kanye West möglichst friedlich durchzuziehen. "Kim und Kanye stehen gerade nicht auf gutem Fuß miteinander. Sie versucht wirklich, ihrer Kinder zuliebe den Frieden zwischen ihnen zu erhalten", verriet eine Insider-Quelle gegenüber "E! News". Der Insider enthüllte weiter, dass sie es dem Musiker jedoch übel nehme, stets in der Öffentlichkeit über ihre Familie zu reden. "Kim ist sehr aufgebracht darüber, dass Kanye weiter auf Social Media über Familienangelegenheiten spricht. Er denkt, dass er vollen Zugang zu Kim hat und kennt keine Grenzen. Sie hat es satt." Trotzdem hege die 41-Jährige "neutrale" Gefühle gegenüber Kanye und wolle "kein Drama". Ein Insider des Kardashian-Kreises verriet "TMZ", dass Kim außerdem klare Grenzen ziehe, wenn es um ihre Kinder und ihr Zuhause gehe. Deshalb hätten weder Kanye noch ihr neuer Freund Pete Davidson freien Zugang zu ihrer Villa.

Verwendete Quellen: tmz.com, hollywoodunlocked.com, people.com

Lade weitere Inhalte ...