Beyoncé

Die Souldiva im Portät

Beyoncé bei der Grammy Verleihung

Beyoncé Knowles-Carter wurde am 4. September 1981 in Houston, Texas geboren. Ihre Karriere startete sie zusammen mit der Girlband Destiny‘s Child, die sich im Juni 2005 trennten. Ab da ging es für Beyoncés Karriere steil bergauf. Bereits 2002 brachte sie zusammen mit Jay Z ihr erstes Solo-Werk "03 Bonnie + Clyde" heraus. 2008 veröffentlicht sie unter dem Titel "I am… Sasha Fierce" ihr drittes Studioalbum und stellte damit ihr Alter Ego vor, die Single-Auskopplung "Single Ladies (Put a ring on it)" wird zum absoluten Welthit. Bei der 52. Grammy Verleihung wurde sie gleich zehn Mal nominiert und konnte sechs Auszeichnungen mit nach Hause nehmen. Auch ihr letztes Album "Lemonade" war ein echter Game Changer in Musikbusiness – ohne große Ankündigung wurde es online zum Download angeboten.

Beyoncé und Jay Z – ein echtes Powercouple

Seit 2002 sind Beyoncé und Jay Z ein Paar, das wohl erfolgreichste der Musikbranche. Nicht nur musikalisch passen sie perfekt zusammen, auch privat sind sie ein echtes Power-Couple. Nachdem sie 2008 in den Bund der Ehe traten, krönten sie ihre Beziehung mit der gemeinsamen Tochter Blue Ivy (7. Januar 2012). 2017 machen der Musikmogul und die Souldiva ihr Familienglück mit Zwillingen perfekt.

Alle News zur Souldiva:

Lifestyle
Hot Stories
Hot Stories
Fashion
Hot Stories
Fashion
Hot Stories
Hot Stories
Hot Stories
Hot Stories
Hot Stories
Hot Stories
Hot Stories
Beauty
Fashion
Hot Stories
Hot Stories
Fashion
Hot Stories
Hot Stories