Beauty

Augenbrauenstifte: DIESE Produkte ersetzen das Microblading

Von Ramona Richter am Montag, 12. November 2018 um 14:45 Uhr

Buschige Augenbrauen liegen spätestens dank Model Cara Delevingne voll im Trend. Mithilfe von Microblading können wir uns unsere Traumbrows zaubern. Der einzige Haken: Die Behandlung ist recht teuer. Wie gut, dass es Augenbrauenstifte gibt, die unsere Brauen in Form bringen…

Ohne Frage: Microblading ist die perfekte Lösung, wenn wir unsere Augenbrauen auffüllen wollen. Doch leider ist die Behandlung des semi-permanenten Tattoos ziemlich teuer. Du träumst von buschigen Eyebrows à la Cara Delevingne, willst dich dafür aber nicht direkt unter die Nadel legen und Unmengen an Geld im Beauty-Salon lassen? Dann solltest du vielleicht erstmal Augenbrauenstifte versuchen. Wir haben die fünf besten für dich rausgesucht.

So findest du den perfekten Augenbrauenstift

Damit der Look natürlich bleibt, musst du zunächst die passende Nuance deines Augenbrauen-Pens finden. Falls du eher satt-braunes oder gar schwarzes Haar hast, greif am besten zu gräulicheren Tönen. Die sind mit "Ash Brown" oder "Grey" gekennzeichnet. Blondinen, die einen pinkfarbenen Teint haben, sollten am besten zu Eyebrow-Pencils mit roten Pigmenten greifen. Ansonsten passen aschige Töne. Als Faustregel gilt: Die Brauen sollten immer etwas dunkler als die Haare sein – aber nur eine Farbnuance.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Cara Delevingne (@caradelevingne) am

Die richtige Augenbrauenform

Neben dem richtigen Farbton deines Eyebrowstifts spielt auch die Form deiner Augenbrauen eine wichtige Rolle. Hast du ein ovales Gesicht, sind die Proportionen ausgeglichen. Das heißt: Du kannst eigentlich jede Augenbrauenform tragen. Hast du allerdings eher einen runden Kopf, solltest du deine Brauenbögen eher eckig tragen, um das Gesicht etwas markanter und definierter wirken zu lassen. Menschen mit herzförmigem Gesicht, sollten den höchsten Punkt der Augenbraue abrunden. Damit die Stirn schmaler wirkt, sollten die Brauen nach hinten sanft auslaufen und am Ende etwas verkürzt sein. Wer eine eckige Gesichtsform hat, sollte sich einen Schwung zeichnen. So wirkt das Gesicht weicher und harmonischer. Die perfekte Augenbrauenform findest du in drei Schritten:

  • Ausgangspunkt: Lege den Stiel deines Augenbrauenpinseln an der Einkerbung des Nasenflügels und dem inneren Augenwinkel an. So ermittelst du den Punkt, an dem die Braue beginnt.
  • Höchster Punkt: Um den höchsten Punkt der Augenbraue zu ermitteln, leg den Stift am Nasenflügel an und seitlich an der Pupille entlang nach oben zeigen lassen.
  • Endpunkt: Der Punkt, den der Stift kreuzt, wenn er seitlich am Nasenflügel und am äußeren Augenwinkel angelegt wird, zeigt das Ende der Braue.

Tipp: Wenn du nicht nur die Lücken füllen möchtest, sondern deine ganze Braue nachzeichnen willst, dann solltest du vom vorderen Bogen bis etwa zum ersten Drittel der Baue eine hellere Nuance wählen. Mithilfe dieses Tricks wirken deine Augenbrauen natürlich.

In der Bildergalerie haben wir die besten Augenbrauenstifte für euch zusammengestellt:

  1. "Tattoo Brow Augenbrauenstift" von Maybelline New York, bei Amazon ca. 8 Euro
  2. "Micro Tattoo Brow Artist" von L'Oréal, bei Amazon ca. 10 Euro
  3. "Liquid Eyebrow Pen" von Turelifes, bei Amazon ca. 8 Euro
  4. "D-Fine Eyebrow Liner & Gel" von Wunder2, bei Amazon ca. 30 Euro
  5. "Goof Proof Brow Pencil" von Benefit, bei Amazon ca. 36 Euro

Du willst noch mehr Beauty-News? Dann könnten dir diese Artikel gefallen:

Bella Hadid: Mit DIESEN Tönungen bekommt ihr Haare wie das Victoria's Secret Model

Schlupflider: Das kann man gegen hängende Lider tun

Blake Lively: Auf DIESE Beauty-Produkte schwört die Schauspielerin