Beauty

Blonde Haare: Das sind die schönsten Nuancen der Stars

Von Jenny am Montag, 29. April 2019 um 10:09 Uhr

Ihr habt Lust auf ein frisches Blond, wisst aber noch nicht genau, welcher Ton euch zusagt? Dann haben wir die schönsten Nuancen der Stars für euch in unserer Bildergalerie zusammengestellt und verraten, worauf ihr beim Blondieren achten solltet...

Aschblond, Goldblond oder doch lieber das etwas ausgefallenere Erdbeerblond – wenn wir unsere Haare in der hellen Nuance färben, haben wir eine riesige Auswahl. Welche Farben aktuell im Trend liegen, wie die Stars sie tragen und mit welcher Pflege diese gesund und glänzend bleiben, haben wir für euch herausgefunden, damit der blonden Wallemähne nichts mehr im Wege steht.

Diese Stars schwören auf eine blonde Mähne

Heidi Klum, Blake Lively und Cameron Diaz haben eines gemeinsam – ihre unverwechselbare blonde Mähne. Dennoch sind ihre Nuancen so unterschiedlich wie sie nur sein können. Auch für die kommende Sommer-Saison ist wieder eine bunte Vielfalt angesagt. Wer seinen Haaren nur einen leichten Glow verpassen will, der setzt auf einen Look wie Romee Strijd und verleiht seiner Mähne mit leichten Highlights noch mehr Struktur. Solltet ihr euch in der warmen Jahreszeit aber etwas mehr trauen, dann färbt ihr euch eine silberne Mähne, für die vor allem Sängerin Pixie Lott und "Game of Thrones"-Darstellerin Emilia Clarke bekannt sind. Der Look, der stark an die glamouröse Marilyn Monroe erinnert, ist allerdings nicht für alle Haarstrukturen geeignet. Da eure Strähnen beim Blondierungsprozess stark beansprucht werden, solltet ihr diesen insbesondere beim ersten Färben professionell beim Friseur eures Vertrauens durchführen lassen (so seid ihr auch vor dem gefürchteten Gelbstich und Farbunfällen sicher).

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Blake Lively ✨(@blakelivelyjames) am

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pixie Lott (@pixielott) am

Ein weiterer Trend-Ton in diesem Herbst ist das Erdbeerblond. Gerade in der Jahreszeit, wo die Temperaturen steigen und das Wetter (hoffentlich bald) von Sonnenstrahlen bestimmt wird, darf es auch unserem Schopf etwas farbenfroher sein. Das stylische Erdbeerblond, das sogar schon die Köpfe von Blake Lively und Rachel McAdams zierte, ist hier genau die richtige Wahl. Was sich genau hinter der Bezeichnung verbirgt? Ganz einfach: blondes Haar mit Glanzreflexen in zartem, hellem Rot! 😍

Blonde Haare: Auf die Pflege kommt es an!

Achtung, Ladies: Gerade bei einer hellen Nuance greift der Blondierungsprozess über kurz oder lang die Haarstruktur an, da die Schuppenschicht aufgeraut wird. Genau deshalb ist eine tägliche Pflege, die in jedem Fall einen Conditioner miteinbeziehen sollte und mehrmals die Woche auch eine Kur, unabdingbar für eure Mähne. Besonders schonend, und dabei zugleich reichhaltig, ist das 60-Sekunden-Treatment von Goldwell, das speziell auf eine behandelte, aufgehellte und gesträhnte Mähne abgestimmt ist. Hier bekommt ihr das Wundermittel bereits ab ca. 12 Euro. Setzt zusätzlich auch auf leichte Shampoos mit Argan- oder Kokosöl, wie das pflegende Produkt von KÖ-HAIR mit seiner einzigartigen Anti-Frizz-Formel. Dieses reinigt eure Haare ebenfalls besonders schonend und 250ml könnt ihr schon ab ca. 13 Euro ergattern.

Wer dann doch einmal einen goldenen oder gelben Schleier aus den Haaren entfernen will, kann das (höchsten einmal die Woche) Zuhause mit einer hasselnussgroßen Portion Silbershampoo tun. Als Geheimwaffe der Blondinen gilt hier, neben No Yellow von Fanola für ca. 15 Euro je 1 Liter, auch das Produkt von Simply Beautiful, das nicht nur sulfatfrei ist, sondern die Strähnen auch in der gewünschten Nuance erstrahlen lässt. 

© Getty Images

Noch mehr stylische News für eure Haare gibt es hier: 

Wissenschaftlich erwiesen: Mit Jojobaöl wachsen eure Haare viel schneller

Langhaarfrisuren: Das sind die schönsten Schnitte der Stars