Beauty

Diese 3 Trend-Frisuren tragen 2022 alle mit kurzen Haaren

Von Julika am Freitag, 7. Januar 2022 um 15:57 Uhr

Ihr seid bereit für einen neuen Haarschnitt und wollt dafür auch gerne etwas Länge lassen? Dann seid ihr hier genau richtig, denn wir haben drei Kurzhaarschnitte für euch, die 2022 alle tragen werden. 

Das neue Jahr hat zwar gerade erst angefangen, dennoch stehen alle Zeichen auf Glück. Freut euch auf das neue Jahr! Denn es warten nicht nur tolle Mode-Trends auf uns, sondern auch brandneue Frisuren-Trends 2022. Vor allem Ladys mit kurzen Haaren dürfen sich auf coole Hairstyles freuen. Denn kurze Strähnen bieten auch 2022 wieder unendlich viele Styling-Möglichkeiten und spielen daher nach wie vor oben im Hair-Game mit. Denn Short Cuts bleiben laut des britischen Online-Magazins Stylist gemessen an ihren Suchanfragen absolute Bestseller in den Friseursalons. Kein Wunder, schließlich sind Kurzhaarfrisuren superunkompliziert und noch dazu ein echter Hingucker. Bleibt natürlich die Frage, welcher Schnitt es sein darf. Wird es der radikale Pixie, der lässige Bob oder doch eine edgy Zwischenlänge à la Wolf Cut? Wir verraten, welche drei Kurzhaarfrisuren 2022 bestimmt bald von sämtlichen stylischen Menschen getragen werden. 

1. Short Shag

Der Shag ist schon ein alter Bekannter aus dem vergangenen Jahr und stürmt auch 2022 die Hit-Listen der Trend-Frisuren. Erneuerung: Der Kurzhaarschnitt verliert noch ein paar Zentimeter und wird mit besonders vielen Stufen ergänzt. Sie zaubern neues Volumen und verleihen der Trägerin – oder selbstverständlich auch dem Träger – einen rebellischen Touch. Zu kurz sollte der Short Shag aber nicht geraten, die Ohren dürfen als auf jeden Fall bedeckt bleiben. Wer es etwas softer mag, lässt sich zum wilden Shag einen fransigen Pony schneiden. Der unterstützt die vielen Layers im Haar und gibt der Frise einen zarten und etwas gesitteteren Kontrast. Egal, wie ihr euch entscheidet – der Short Shag macht auch ohne viel Stylingmühe das ganze Jahr was her. 

2. Bixie 

Am Bixie kommt dieses Jahr wahrscheinlich kaum jemand vorbei. Ob angehimmelt in der neusten Zeitschrift oder selbst auf dem Kopf getragen: Die Mischung aus "Bob" und "Pixie" hat Charme. Die Frisur vereint die Vorzüge von frechen Fransen und längerem Haar im Nacken und kommt daher sowohl für Styling-Fans als auch Shorty-Liebhaber:innen infrage. Wer bereits einen Pixie hat und diesen über die Feiertage hat herauswachsen lassen, kann der Signature-Frisur mit dem Bixie-Cut einen neuen Schliff verleihen. Weiterer Vorteil: Wer sich noch nicht an ganz kurze Haare herantraut kann sich mit der Trend-Frisur langsam herantasten und sein Selbstbewusstes Kurzhaar-Ich peu à peu entdecken. Komplimente gibt nämlich ganz bestimmt...

3. Super Short Bob 

Bei diesem Namen kommen euch gleich Bilder von Victoria Beckham in engen Jeansoutfits in den Kopf. Yap, 2022 herrschen 2000er Vibes und der superkurze Bob ist zurück und feiert nach seinem Trenddarsein Anfang der 2000er ein freches Comeback. Wie auch vor gut 20 Jahren reicht der Schnitt maximal bis zu den Wangenknochen (wir lieben ihn aber auch ein bis zwei Zentimeter kürzer) und lässt vor allem rundlichere Gesichter markant und ausdrucksstark wirken. Besonders cool wirkt der Bob, wenn er asymmetrisch nach unten verläuft und im Nacken kürzer bleibt als in der Vorderpartie. Wem das zu viel Schnickschnack ist, kann den Frisuren-Trend jedoch auch auf eine Länge schneiden lassen. Das wirkt genauso cool! Wichtig allerdings: Seinen besonderen Look bekommt der Bob nur, wenn er kerzengerade geschnitten ist, also Finger weg von Stufen und dann lieber zum Short Shag wechseln. 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.