Dieses Fußbad spült sämtliche Giftstoffe aus dem Körper

Dieses Fußbad spült sämtliche Giftstoffe aus dem Körper

Detox-Bäder vermindern Stress, verbessern die Schlafqualität und befreien den Körper von Ballast. Auf welches Fußbad sogar Hollywoodstars setzen und wie ihr es ganz einfach selber machen könnt, erklären wir jetzt! 

Nach großen Feierlichkeiten hegen wir des Öfteren den Wunsch, wieder etwas mehr Balance in unser Leben zu bringen. Auch wenn wir während der Zeit rundum glücklich geschlemmt haben, sehnen wir uns einfach nach einer kleinen Pause. Zwar fielen Feierlichkeiten im Jahr 2021 deutlich geringer aus, doch freuen wir uns nach Plätzchen, Glühwein und Silvesterbrause doch auf einen kleinen Detox. Was wäre da besser, als sich gleich zu Beginn des Januars all seiner guten Vorsätze zu besinnen? Zum Glück gibt es dank aufkommender Fitness- und Wellness-Trends ja auch jede Menge Anregung und Beispiele dafür. Vom Saftfasten bis hin zu speziellen Diäten – Detox ist in aller Munde. Euch ist eine komplette Ernährungsumstellung zu viel? Kein Problem, denn Experten raten für eine sanfte Entschlackung ohnehin eher zu Bädern und einem Giftstoff-Austausch von außen. Wir haben dafür sogar ein DIY-Fußbad gefunden, dass ihr ganz einfach zu Hause anrühren könnt und alle Schadstoffe aus dem Körper spült.

Diese Mischung entschlackt den Körper im Nu 

Auch Hollywood-Stars schwören auf Fußbäder und tauchen regelmäßig für einen Wake-Up-Call des Körpers in einem Bittersalz-Bad ab. Mischt ihr dieses mit den richtigen Zutaten, so bringen sie euch ordentlich zum Schwitzen und wirken reinigend. Die Salze sorgen für einen erhöhten Magnesiumspiegel, der die Bauchspeicheldrüse anregt und somit den Entgiftungsprozess des Körpers fördert. Setzt ihr darüber hinaus auf Ingwer, gibt dieser eurem Fußbad darüber hinaus antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften.

Einfach eine halbe Tasse Ingwer in kleine Scheiben schneiden oder raspeln und mit einem Esslöffel Olivenöl sowie 2 Esslöffel des "Pflegende Basenbad" von BÄRBEL DREXEL (Amazon, ca. 15 Euro) in etwa 38 Grad warmes Wasser geben. Schon ist dein Detox-Bad fertig! Tipp: Achtet darauf, dass das Badewasser tatsächlich so heiß wie möglich ist und ihr eure Füße in etwa 15 bis 30 Minuten darin lässt. So werden sie nämlich nicht nur babyzart, sondern der Körper kann durch die thermische Wirkung zusätzlich noch ein paar Kalorien mehr verbrennen und tatsächlich alle Giftstoffe ausschwemmen.

Weitere tolle Produkte zur Fußpflege gibt es hier: 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...