Lifestyle

Gurkensaft: So bekommst du über Nacht eine schöne Haut und nimmst ab

Von Silky am Montag, 10. Februar 2020 um 17:59 Uhr

Wir haben den ultimativen Schönheitstrank für eine reine Haut und eine schlanke Linie gefunden. Was genau hinter Gurkensaft steckt und welche Vorteile das grüne Getränk mit sich bringt, verraten wir jetzt...

Dass wir ein Fan von Superfoods sind, ist kein Geheimnis mehr. Und spätestens nachdem wir vom idealen Detox-Drink, dem Gurkenwasser, erfahren haben, wurde uns schnell klar, dass dieses grüne Gemüse ganz oben auf der Liste unserer Lebensmittel-Favoriten landet. Wir sind nun auf das neue Trendgetränk Gurkensaft gestoßen und sind völlig von den positiven Eigenschaften des Drinks überzeugt. Gurken enthalten kaum Zucker, Fett und Proteine, aber dafür Mineralien, wie Kalium, Calcium, Magnesium und Phosphor, als auch Vitamin C, E und B-Komplex. Die Nährstoffe helfen uns dabei unseren Blutdruck zu regulieren und stärken das Immunsystem. Da Gurken außerdem aus 96 Prozent Wasser bestehen, haben sie wenig Kalorien. Der Saft dieses Gemüses wird daher leicht vom Körper aufgenommen und hilft uns auch noch bei der Verdauung. Trinkt man regelmäßig ein Glas Gurkenwasser, entwässert man nur nicht seinen Körper, man wird auch Giftstoffe im Körper los.

So effektiv wirkt sich Gurkensaft auf unsere Figur und Haut aus

Gurken haben zwar wenig Kalorien, aber haben eine sättigende Wirkung. Der Appetit wird somit gehemmt und du bekommst nach einer Portion vom Saft nicht so schnell Hunger. Außerdem kurbelt das It-Getränk den Stoffwechsel an, wodurch die Gewichtsabnahme ebenfalls gefördert wird. Der hohe Wasseranteil in Gurken spendet deinem Körper Feuchtigkeit, die jeder Haut guttut. Denn setzt man sich mit dem Thema Hautpflege auseinander, wird schnell klar, dass für eine reine und glatte Haut auch eine hohe Wasserzufuhr eine große Rolle spielen kann. Genauso wichtig für eine klare Haut: Wenig Stress und Belastung. Darum kümmert sich der Vitamin B-Anteil im Gemüse, welches das Nervensystem reguliert und somit Angst- und Stresszustände reduziert. Und das Highlight: Gurkensaft verhilft uns zu einem besseren Schlaf! Gerade, da der Drink unter anderem auch eine beruhigende Wirkung hat, können wir nach dem Trinken viel besser und entspannter schlafen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Justin Schaber (@schaberjustin) am

So bereitest du Gurkensaft zu

Wer meint, dass die Vorteile vom Gurkensaft doch ein Traum sein müssen, für den legen wir jetzt noch einen drauf, indem wir verraten, wie einfache die Zubereitung des Wunderdrinks doch wirklich ist. Hier ist alles, was du dafür tun musst: Wasche eine Gurke und schneide sie in kleine Stücke. Püriere sie anschließend in einem Mixer – ob mit oder ohne Schale, ist dir überlassen. Wir sind ein Fan vom Glas-Standmixer von Russell Hobbs, den du übrigens jetzt im Sale bei Amazon für ca. 70 Euro shoppen kannst. Als nächstes gibst du den Gurkenmus durch ein Sieb, legst darin aber noch ein Baumwolltuch aus, sodass die groben Stücke oben bleiben und nicht in das Glas gelangen. Alles, was im Glas ankommt, kannst du zu deinem selbstgemachten Gurkensaft zählen. Das Gurken-Fruchtfleisch, das sich jetzt noch im Sieb befindet, kannst du ganz einfach für einen Salat oder für eine erfrischende Augenmaske verwenden.

Hier bekommst du noch mehr Lifestyle-News:

Abnehmen: So effektiv ist die White Food Diät gegen überschüssige Pfunde

Ohne Diät: Dieses Nahrungsergänzungsmittel regt die Fettverbrennung an – laut Studie