Beauty

Haare: Das machen Frauen mit glatter Mähne jeden Morgen

Von Laurenz am Donnerstag, 27. Februar 2020 um 16:36 Uhr

Welche Frau hätte nicht gern glattes und geschmeidiges Haar? Es bedarf sicherlich viel Pflege und Disziplin, jedoch nehmen die meisten das gerne in Kauf, um eine zauberhafte Haarpracht zu bekommen. Was Frauen mit glatter Mähne letztlich jeden Morgen machen, verraten wir euch hier…

Wir kennen sie alle in unserem Freundes- oder Bekanntenkreis: Die Mädels, deren Haare einfach nur zu beneiden sind. Ihre lange, seidige Haarpracht mit gesunden Spitzen lässt so manche Herzen höherschlagen. Dass ein Sleek-Look schon seit Längerem ein Trend ist, wissen viele. Zu oft sehen wir unsere liebsten Celebrities und Fashionblogger, wie zum Beispiel Olivia Palermo, Leonie Hanne, Chiara Ferragni und Co., mit wundervoll gepflegtem Haarschopf. Klar, sie haben professionelle Hairstylisten, die sich um das Wohl der Mähne kümmern und einen bezaubernden Look erschaffen. Jedoch könnt auch ihr ein paar Tricks befolgen, damit ihr mit solch glatten und dennoch voluminösen Haaren in den Tag starten könnt. Hier erfahrt ihr, auf welche morgendlichen Rituale Frauen mit glattem Haarschopf schwören…

1. Haare richtig waschen

Hört sich für die meisten wahrscheinlich absurd an, aber auch hier unterlaufen vielen schon einige Fehler. Jeder hat wahrscheinlich eine eigene Routine in Sachen Haarwäsche, jedoch kommt es auf die richtigen Produkte an. Zu allererst solltet ihr eure Haare mit einem Conditioner waschen. Ja, ihr habt richtig gehört, erst der Conditioner, dann das Shampoo. Eine Spülung ist im Grunde genommen ein Weichmacher, der die Haare mit Glanz und Feuchtigkeit versorgt. Zudem lässt sich die Haarpracht nach der Anwendung besser durchkämmen. Einmal in der Woche solltet ihr anstatt der Pfelgespülung eine tiefenwirksame Haarkur nutzen, um eure Spitzen neu zu versiegeln. Hierzu empfehlen wir die marokkanische Pflegeserie von Herbal Essences, die ihr für unter 7 Euro bei Amazon ergattern könnt. Danach wascht ihr sie mit einem Volumen-Shampoo, welches im besten Falle frei von Sulfaten, Parabenen und Silikonen sein sollte. Das Bio-Shampoo von Sante für kraftvolles voluminöses Haar eignet sich hierfür besonders gut und ihr könnt es für circa 4 euro bei Amazon erwerben. Wichtig ist, dass alle Produkte richtig ausgespült sind, ansonsten lässt es Rückstände da und eure Mähne fängt schneller an zu fetten.

2. Haaröl

Ein reichhaltiges Pfelgeöl lässt nicht nur die Haare mit Glanz erscheinen, sondern versiegelt gleichzeitig auch die Spitzen. So sieht der Haarschopf gleich gesünder aus und glättet zur gleichen Zeit die Haarstruktur. Nicht nur die Spitzen, sondern auch einzelne Strähnen werden so veredelt und damit geplättet. Achtet hierbei darauf, dass das Öl nicht zu nah an die Kopfhaut kommt, da diese sonst sehr schnell fetten kann. Wir empfehlen das Haaröl mit Kokosnuss und Aloe Vera, welches ihr schon für rund 6 Euro ergattern könnt.

3. Die perfekte Haarbürste

Ja, auch die richtige Haarbürste spielt für glattes Haar eine wichtige Rolle. Noch im nassen Zustand und nach einem reichhaltigen Haaröl, solltet ihr einen grobzahnigen Kamm nutzen, um die Haar-Oberfläche nicht anzugreifen. Dann lasst ihr eure Mähne lufttrocknen, da Hitze in jeglicher Hinsicht schädigt. Währenddessen könnt ihr die Zeit nutzen, um euch anzuziehen und zu schminken. Sind die Haare getrocknet, wendet ihr eine Bürste mit Wildschweinborsten an. Letztere verleiht dem Haar einen natürlichen Glanz und pflegt dabei sorgsam die Haarstruktur. Hierfür empfehlen wir die leichte Auskämmbürste mit Wildschweinborsten von Luqx, die ihr für knapp 16 Euro bei Amazon bekommt.

4. Haare Glätten

Klar, für das perfekte Finish solltet ihr eure Mähne sorgfältig glätten. Das geht zwar leider nur mit einem Glätteisen, aber dafür spart ihr ja mit der Hitze beim Föhnen. Was außerordentlich bedeutend ist, dass ihr vor der Prozedur ein Hitzeschutzspray auftragt, damit das Haar nicht so schnell angegriffen wird. Wer morgens etwas mehr Zeit hat, kann ganz detailliert Partie für Partie vorgehen. Andere sollten sich auf die Oberfläche konzentrieren und dann nur grob durch das Haar durchglätten. Ein empfehlenswertes Hitzeschutzspray ist Amazons Bestseller von Simply Beautiful, welches ihr für circa 17 Euro kriegen könnt.

5. Volumenpuder

Damit der Look nahezu perfekt wird, fehlt ein kleines Detail – und zwar das Setting. Mithilfe des Wundermittels bekommt ihr Extra-Volumen am Ansatz und wirkt so als wahres Fixing-Booster. Verteilt das Puder an einzelnen Ansatz-Stellen. Danach verreibt ihr dieses, um es zu setten. Wem das zu wenig ist, kann mit einem Stielkamm nachhelfen, um ein grandioses Ergebnis zu erzielen. Das Volumen-Puder von Got2b eignet sich hierfür perfekt und ihr könnt es für knapp 4 Euro auf Amazon erwerben. 

Ihr seht selbst – glatte Haare zu pflegen, bedarf viel Aufwand. Wer Zeit sparen möchte, kann die ersten drei Schritte auch schon am Vorabend erledigen. So müsst ihr am Morgen nur noch die Final-Touches berücksichtigen. Probiert es doch gerne mal aus und viel Spaß beim Nachmachen. 💁‍♀️

Weitere Beauty-News findet ihr hier:

Gesunde Haare: Mit diesem Tool wirst du Spliss sofort los

Haare: Auf diese Frisur schwören erfolgreiche Frauen