Beauty

Haare: Dieser Hairstyle schummelt dir eine längere Mähne

Von Silky am Donnerstag, 12. März 2020 um 17:34 Uhr

Wer sich schon immer eine längere Mähne gewünscht hat, wird diese einfache Frisur lieben. Mit diesem einfach Trick lässt du deine Haare optisch länger wirken…

Lange Haare ziehen immer mal wieder neidische Blicke auf sich. Gerade, wenn eine lange Mähne gut gepflegt ist, sieht sie nicht nur umwerfend aus, sondern bietet auch noch unheimlich viele Styling-Möglichkeiten. Wer sich längere Strähnen wünscht, kann es entweder mit bestimmten Lebensmitteln oder Produkten versuchen, die das Haarwachstum anregen. Wem solche Methoden zu aufwendig sind, der kann es allerdings auch mit einer ganz einfachen Frisur probieren: Frauen mit mittellangem Haar, die sich ein paar Zentimeter dazu schummeln wollen, können nun von einem ganz besonderen Hairstyle profitieren. Wir haben nämlich eine Frisur gespottet, welche die Haare optisch sofort länger wirken lässt und auch gar nicht zeitintensiv ist. Alles, was du dafür benötigst, sind einfache Styling-Tools und Accessoires, die jeder zuhause parat hat und maximal zehn Minuten. Wie die Frisur aussieht und wie sie dir längere Strähnen zaubert, verraten wir nun.

Mit dieser Frisur wirken deine Haare länger

Nein, die Rede ist nicht von Extensions, die dir sofort deine Haarwunschlänge verpassen. Auch, wenn diese Option mittlerweile für viele Frauen infrage kommt, kann eine Haarverlängerung auf Dauer ziemlich auf die Brieftasche schlagen. Wir sind ein Fan von einfachen Tricks und Tipps, die zeitsparend und trotzdem effektiv sind. Daher wanderte auch diese "Half up half down"-Frisur direkt auf unsere Styling-Liste. Um diesen Hairstyle zu erzielen, benötigst du eine Bürste oder Kamm, (wir schwören übrigens auf den Tangle Teezer), ein Haargummi und eine Haarnadel. Optionale Tools sind ein Glätteisen oder ein Lockenstab. Zu allererst bürstest du die Haare durch, sodass keine Knoten mehr vorhanden sind. Als Nächstes spaltest du deine Mähne auf Höhe eurer Ohren in zwei Partien. Eine obere und eine untere. Die obere Hälfte bindest du mit einem Haargummi zu einem hohen und festen Pferdeschwanz zu, sodass der Zopf über die restlichen Haare, die offen liegen, baumeln kann. Und fertig ist auch schon der Look.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von NH Balayage Blonde Vivids (@hair.cules) am

Wer dem Ganzen noch etwas mehr Volumen verschaffen will, kann die Haare im Nachhinein mit einem Glätteisen oder Lockenstab Locken oder wellen. Dadurch, dass der Pferdeschwanz hoch angesetzt wurde, entsteht ein Unterschied in der Länge der beiden Partien. Die offenen Haare darunter sehen im Vergleich länger aus. Merken kannst du dir also: je höher der Zopf, umso länger wird deine Mähne optisch wirken. Wer sein Haargummi noch verdecken will, kann sich eine Strähne aus dem Pferdeschwanz schnappen und diese um das Gummi legen und mit einer Haarnadel befestigen. Falls es auf ein Event oder Date gehen soll, kannst du die Frisur für einen besseren und längeren Halt noch mit Haarspray fixieren. 💕

Hier findest du noch mehr Beauty-News:

Haarpflege: Dieses Spray mit Hyaluronsäure zaubert eine glänzende und volle Mähne

Haare richtig waschen: Das sind die häufigsten Fehler, die wir alle machen