Beauty

Lange Haare: Mit diesen Gummibärchen naschst du dir eine Rapunzelmähne

Von Ramona Richter am Mittwoch, 5. Dezember 2018 um 17:59 Uhr

Träumen wir nicht alle von einer langen, gesunden und kräftigen Wallemähne? Wie gut, dass wir uns jetzt lange Haare anfuttern können – mit zuckersüßen Gummibärchen!

Fast jede vierte Frau zwischen 25 und 60 Jahren leidet unter verstärktem Haarausfall. Die häufigsten Ursachen sind unter anderem Hormonschwankungen, Nährstoffmangel, Stress oder eine unausgewogene Ernährung. Zum Glück gibt es inzwischen zahlreiche Beauty-Produkte, die dem frühzeitigen Haarausfall vorbeugen sollen. Das neueste Wundermittel: Gummibärchen mit Haarvitaminen. Was die Süßigkeiten können, erfährst du hier.

IvyBears sind das Must-have für lange Haare 

Naschen und etwas Gutes für unsere Schönheit tun – klingt einfach zu schön, um wahr zu sein, oder? Mit den "IvyBears" soll das aber möglich sein. Die Gummibärchen mit Haarvitaminen werden als neues Wundermittel gegen Haarausfall und dünnes, glanzloses Haar eingesetzt. Nun fragst du dich, wie du dank der Süßigkeiten lange Haare bekommen sollst? Die niedlichen Naschereien stecken voller Biotin, Folsäure und Vitamine, wie Vitamin C, die zur Erhaltung von gesundem Haar beitragen. Zeitgleich sollen die Fruchtgummis nachhaltig das Wachstum sowie den Glanz und die Stärke deiner Mähne verbessern. Binnen kürzester Zeit wirst du bereits eine Verbesserung feststellen. Wir sagen nur: Rapunzel, lass dein Haar herunter! Hier könnt ihr einen 3er-Pack "IvyBears" für rund 40 Euro shoppen. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von IvyBears® Hairvitamins (@ivybearsofficial) am

Diese Vitamine und Mineralstoffe brauchst du für schöne, lange Haare 

Stars wie Kim Kardashian oder Cathy Hummels sind große Fans von den Gummibärchen mit Haarvitaminen. Alternativ kannst du aber auch auf herkömmliche Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen, oder mit den richtigen Lebensmitteln dein Haarwachstum beschleunigen. Biotin, auch bekannt als Vitamin B7, ist eines der wichtigsten Stoffe für unsere Mähne. Es sorgt dafür, dass die Schüppchen auf der Haaroberfläche geschlossen sind. Dadurch wird dein Haar gestärkt und glänzt. Das Vitamin findest du in Bananen, Erdbeeren, Haferflocken, Spinat, Nüssen oder Sojabohnen. Zink ist ebenfalls wichtig, wenn du dir Rapunzelhaare züchten willst, denn das Spurenelement beugt Haarausfall vor. Wenn du ausreichend Hülsenfrüchte und Nüsse isst, brauchst du dir keine Sorge um einen Zinkmangel zu machen. Auch Eisen trägt zum Haarwachstum bei. Gönn dir daher öfters mal eine Portion Linsen, Soja, Spinat oder Fleisch. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am

Ihr wollt noch mehr Beauty-Tipps? Dann könnten euch diese Artikel gefallen:

Nagellack: Das sind die besten Produkte aus der Drogerie unter 10 Euro

Fettige Haare: DIESE Produkte helfen wirklich

Hairstyling: Deshalb solltet ihr nie wieder auf Hitzeschutzspray verzichten