Beauty

Männer: Diese Düfte machen dich für ihn unwiderstehlich

Von Martyna am Dienstag, 9. Juni 2020 um 12:05 Uhr

Ihr fragt euch, ob es Düfte gibt, auf die Männer besonders gut anspringen? Die Antwort ist ja und wir haben herausgefunden, welche das sind.

Gerüche sind für uns Menschen extrem wichtig – auch in Beziehungen. Nicht umsonst sagt man "ich kann dich gut riechen" oder fühlt sich von manchen Düften abgestoßen. Das beweist, wie persönlich der Duft ist. Universell haben Düfte ebenso die Kraft, die Stimmung völlig zu verändern und können an jemanden besonderes oder eine Situation erinnern. Und während Parfümvorlieben auch sehr persönlich sind, gibt es einige Düfte, die die gleiche Wirkung haben, insbesondere beim anderen Geschlecht. Denn seien wir realistisch: Einer der wichtigsten, letzten Schliffe vor einem Date ist immer der finale Spritzer Parfüm! Aber welche Düfte machen Frauen für Männer buchstäblich unwiderstehlich? Nun, wir haben uns damit befasst, und etwas spannendes herausgefunden.

Die Kraft der Düfte

Ihr fragt euch, wie ein einziger Duft die Macht hat, Männer in einen Rausch zu versetzen? Nun, unser Geruchssinn stimuliert die Nervenenden im hinteren Teil der Nase, die dann den Teil des Gehirns wecken, der für unsere Emotionen, unser Verhalten und unseren Sexualtrieb verantwortlich ist. Natürlich kann er sich auch von unserem eigenen Körpergeruch angezogen fühlen, und genau dort knüpft unser Tipp an. Die Rede ist von Parfüms mit körperverwandten Pheromonen.

Das können Düfte mit Pheromonen in deinem Partner auslösen 

Grundsätzlich ist ein Pheromon ein Botenstoff und dient zur Informationsübertragung. Der Chemiker Peter Karlson definiert den Begriff wie folgt:

"Substanzen, die von einem Individuum nach außen abgegeben werden und bei einem anderen Individuum der gleichen Art spezifische Reaktionen auslösen"

Pheromone sind demnach bestimmte Duftmoleküle, die das andere Geschlecht dazu bringen sollen, einen für begehrenswerter zu halten. Sie können mittlerweile auch chemisch hergestellt werden und genau das tut die Parfümbranche auch. Heraus kommen dabei aufregende Kombinationen, die an jedem Menschen anders riechen, weil sie wegen der verwandten Stoffe noch stärker mit der körpereigenen Chemie verbinden. Anders als die anderen, regulären Duft-Komponenten, die uns in Erinnerungen schwelgen lassen können, wecken Pheromone sozusagen das Tier in uns und erinnern an unsere Triebe. Es sind praktisch Parfüms mit animalischem Sexappeal!

Dieser Duft macht dich für ihn zur Göttin

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Juliette has a gun (@juliettehasagun) am

Mittlerweile gibt es zahlreiche Marken, die sich auf genau diese Art von Düften spezialisiert haben. Eine davon ist "Juliette has a Gun". Deren Bestseller "Not a Perfume", das du via Amazon für ca. 100 Euro shoppen kannst, hat eine Schlüsselkomponente: Cetalox ist ein synthetisch hergestellter Ambra-Duft, der süß und moschusartig duftet. Tatsächlicher Ambra wird aus den Magenausscheidungen von Pottwalen hergestellt, ist demnach schwer zu bekommen und zudem wahnsinnig teuer. Deswegen wird es im Labor hergestellt. Heraus kommt eine explosive Mischung – vor allem für einen Partner, der uns eh schon gut riechen kann. Denn das Molekül in Parfüms dieser Art sorgt ebenfalls dafür, dass die anderen Komponenten hervorgehoben werden. Fast so, wie wenn man Salz zum Essen gibt. Das Gericht schmeckt nicht salzig, es schmeckt bloß intensiver. Das bedeutet, dass auch der eigene Körperduft intensiviert wird. Kein Wunder, dass er ab dem ersten Schnuppern kaum widerstehen kann! 

Noch mehr zu diesem Thema gibt es hier: 

Dating: An diesen Dingen erkennst du, ob er dich sexuell anziehend findet

Sternzeichen verrät: Diese Tierkreiszeichen verlieben sich im Jahr 2020