Beauty

Mittellange Haare: Das sind die Trend-Frisuren für den Herbst

Von Jenny am Mittwoch, 9. Oktober 2019 um 12:22 Uhr

In Hinblick auf eure Mähne wollt ihr gerne mal etwas Neues ausprobieren? Dann haben wir die schönsten Schnitte für mittellanges Haar für euch gefunden.

So manch eine unter euch hat möglicherweise schon länger über eine haarige Veränderung nachgedacht. Nicht nur im Sommer, sondern auch im Spätsommer sorgt eine kürzere Mähne für einen frischen Look. Wer sich aber nicht an eine Kurzhaarfrisur wie den Bob oder gar den Pixie Cut herantraut, für den könnte mittellanges Haar genau das Richtige sein. Damit ihr auch genau wisst, was euch hierbei erwartet und wie ihr den Look tragen könnt, haben wir euch die angesagtesten Styles für den Herbst herausgesucht.

Was genau ist mittellanges Haar?

Vorerst wollen wir aber klären, was genau sich hinter der Bezeichnung "mittellanges Haar" verbirgt. Hiermit meint man Schnitte, die von Kinn bis hin zum Schlüsselbein reichen können. Manche sprechen auch von einer sogenannten Übergangslänge, die dem aktuell wieder total trendigen Haartrend aber längst nicht gerecht wird. Ob mit Stufen, Pony, Paintings oder Locken – die Mähne kann auch in dieser Länge super abwechslungsreich getragen werden. Wir zeigen euch die drei schönsten Frisuren für die kommende goldene Jahreszeit. 🍂

1. Straight

Die Trendsetterinnen auf Instagram tragen den Look bereits: Die Rede ist von mittellangem, glattem Haar. Die Mähne können wir beim Föhnen mit einer Rundbürste in Form bringen oder nach dem Trocknen mit einem Glätteisen (vergesst hierbei nicht den Hitzeschutz 🔥). Etwas Glanzspray und der straighte Look sieht gesund und frisch aus.

 

Ein Beitrag geteilt von Delaney (@thestyledseed) am

 

2. Gewellt

Eine weitere Variante, seine mittellange Mähne zu stylen, sind leichte Locken oder Wellen. Bloggerin Stephanie Weizman macht es vor und verleiht ihren Haaren damit einen natürlichen undone Look. Was ihr hierfür braucht? Entweder ein Glätteisen oder einen Lockenstab und vergesst am Ende nicht, die Locken mit einem Kamm leicht auszubürsten oder sie mit den Fingerspitzen zu lockern. Außerdem könnt ihr bereits beim Trocknen eure Strähnen gegen die Wuchsrichtung föhnen und so mehr Volumen erhalten.

 

3. Mit Pony

Wer seinem Gesicht noch mehr Kontur verleihen will, der setzt in diesem Herbst auf einen mittellangen Hairstyle mit Kompaktpony. Leicht durchgestufte Spitzen sorgen zudem für einen frischen und natürlichen Look. Auch hier sorgen das Glätteisen oder der Lockenstab für den letzten Schliff. Einfach einzelne Strähnen abtrennen und sie mit dem Styler in die gewünschte Form bringen.

 

4. Mit Tuch oder Bun

Ihr glaubt mit der kürzeren Mähne könnt ihr so einige Trendfrisuren nicht mehr stylen? Falsch gedacht, insbesondere der verspielte Doppel-Bun oder der angesagte Look mit einem Tuch sind perfekt für diese Haarlänge und bringen Abwechslung in eure Routine. Unsere liebsten Bloggerinnen sind schon jetzt hin und weg von der Vielseitigkeit und binden Tücher in einen Pferdeschwanz oder ins offene Haar. Ok, wir sind überzeugt und machen schnell mal einen Termin bei dem Friseur unseres Vertrauens. 😉

 

5. Romantischer Knoten

Alle Ladies, die einen verspielten Look bevorzugen, werden diesen Trend lieben: Diese Saison tragen wir romantische Knoten, die unheimlich feminin und lässig zugleich aussehen. Am besten wellt man das Haar leicht und steckt es dann erst zu einem Dutt hoch, sodass die Frisur nicht zu streng wirkt. Wer mag kann den Knoten oder den Zopf noch verzieren: Flechtdetails oder eingezwirbelte Strähnen sorgen für den besonderen Twist. Übrigens: Salzspray ist super nützlich, um den Haaren Halt zu geben und den lässigen Effekt zu erzielen. 😍

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Delaney (@delaneychilds) am

 

Ihr sucht noch mehr angesagte Looks für eure Haare:

Kurzhaarfrisuren: Das sind die schönsten Schnitte der Stars

Mehr Volumen: Diese Schnitte sorgen für eine volle Haarpracht

Artikel enthält Affiliate-Links