Beauty

OMG! Wir haben DIE Methode gegen Cellulite gefunden

Von GRAZIA am Montag, 22. Dezember 2014 um 11:00 Uhr
Ja, wir suchen seit Jahren vergeblich nach einer Methode, die wirklich gegen Cellulite hilft. Und jetzt haben wir richtig gute Nachrichten: Wir haben sie gefunden! Zugegeben, die Behandlung ist nicht gerade günstig, aber dafür wirklich effektiv. GRAZIA hat's getestet...

Ein paar Dellen am Po, Orangenhaut an den Beinen - welche Frau kennt das Thema nicht? Und seit Jahren suchen wir nach einer Lösung dagegen. Wir können es immer noch kaum glauben, aber wir haben sie! LPG sind die drei Buchstaben, die das Unmögliche möglich machen. 

Warum bekommen wir eigentlich Cellulite?

Cellulite  entsteht durch Veränderungen des Bindegewebes. Damit sind Fettablagerungen in den Zellen in Kombination mit Wasseransammlungen gemeint - als Folge treten unebene Konturen auf. Das wird in unterschiedlichen Stadien bei 90 % aller erwachsenen Frauen beobachtet. Meistens tritt Cellulite im Bereich von Oberschenkeln, Gesäß und Bauch auf. Cellulite kommt sowohl bei übergewichtigen, normalgwichtigen und auch bei sehr schlanken Frauen vor. Auf Grund von mangelnder Bewegung, schlechter Ernährung und zu wenig Flüssigkeit entsteht Orangenhaut.

Was ist LPG?

Enderdermologie ist eine Art Bewegungsmassage  mit einem speziellen Gerät. Die Endermologie wurde als Methode zur  gezielten Behandlung  von  Bindegewebsproblemen wie Cellulite, lokaler Fettpolster und schlaffer Haut entwickelt. Sie wirkt mit ihrer Massagetechnik besonders einem sichtbaren Alterungsprozess entgegen. Mit zunehmendem Alter schreitet häufig die Cellulite fort, und die Haut verliert an Elastizität.  Durch die Ankurbelung des Mikrokreislaufes an den betroffenen Stellen stellt die LPG-Technologie die natürliche Versorgung des Bindegewebes wieder her und gibt ihm sichtbar neue Spannkraft. Durch die Stimulation des Bindegewebes werden Blutzirkulation und Kreislauf  des Lymphsystems angeregt. Das bewirkt einen Abbau der Stoffwechselabfälle und somit eine schlanke Figur mit festerer Haut. Eine Anwendung dauert etwa 35 Minuten und sollte am Anfang ein-  bis zweimal  pro Woche durchgeführt werden. Bei der Körperbehandlung trägt die Patientin einen dünnen Body, damit keine Härchen eingesogen werden können. 

Unsere Erfahrungen mit LPG

Wir testeten LPG in der Estetica Clinic Hamburg über einen Zeitraum von vier Monaten. Anfangs zweimal die Woche und nach zwei Monate nur noch einmal. Zugegeben: Die ersten vier bis fünf Behandlungen waren nicht gerade schmerzfrei, da das Gerät, das mit einem "Staubsauger-Effekt" arbeitet, die festgesetzten Wasserablagerungen in Bewegung setzt. Mittlerweile können wir allerdings sagen, dass die Behandlung einer angenehmen Massage gleicht. Elf Treatments kosten in der Estetica Clinic 595 Euro. Nicht gerade ein Schnäppchen, aber - glauben Sie uns! - es bringt wirklich was! Nach vier Monaten können wir sagen, dass die Cellulite deutlich zurückgegangen und nahezu verschwunden ist. Wichtig dabei: Täglich bis zu drei Liter stilles Wasser trinken, gesund ernähren und Sport treiben. In der Estetica Clinic in Hamburg bekommt man vorab eine kostenlose, umfangreiche Beratung, die eine individuelle Behandlung ermöglicht.

Unser Fazit: Etwas Geld zusammenschaufeln und ausprobieren - es lohnt sich auf jeden Fall!