Fashion

Asymmetrische Röcke: Diese Trendteile schmeicheln jeder Frau

Von Inga am Donnerstag, 28. Februar 2019 um 10:22 Uhr

Dieses Jahr wird es schräg! Asymmetrische Röcke sorgen nämlich für einen raffinierten Look an unseren Beinen und wir zeigen euch die schönsten Varianten und wie ihr sie am besten stylen könnt…

Die warme Jahreszeit rückt immer näher und wir können uns jetzt schon mal in die schönsten It-Pieces der Saison schmeißen. Ganz vorn mit dabei sind Workwear-Jackets, Maxikleider und Riemchensandalen, aber es gibt noch einen weiteren coolen und dazu auch noch unglaublich schmeichelnden Trend, der unsere Problemzonen optimal verdeckt: Asymmetrische Röcke! Mit welchen Modellen wir besonders liebäugeln und wie ihr die Trendteile am besten kombinieren könnt, verraten wir euch hier…

Asymmetrische Röcke sind die Must-haves für den Frühling

Dieser Saum verleiht wirklich jedem Rock ein cooles Upgrade: 2019 tragen wir Röcke asymmetrisch! Wie "schief" es zugehen darf, bleibt selbstverständlich jedem selbst überlassen, denn die modischen Pieces gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen – von kurz bis lang, aus Samt, Jeans oder aus Leder, von bunt bis unifarben ist alles erlaubt. Schräge Skirts sind dazu übrigens auch noch extrem praktisch, denn sie schmeicheln unserer Figur und kaschieren kleine (vermeintliche) Problemzonen gekonnt, was sie nur noch höher in unserer Beliebtheitsskala aufsteigen lässt. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von A Y L I N (@aylin_koenig) am

Wer jetzt Lust auf eines dieser schrägen Teile bekommen hat und es kaum erwarten kann, sich einen asymmetrischen Rock zuzulegen, der kann sich in unserer Bildergalerie reichlich austoben. Dort findet ihr nämlich alle möglichen Modelle in den unterschiedlichsten Längen und aufregendsten Motiven. Besonders beliebt bei Fashion Blogger sind aktuell Items aus Satin mit romantischen Rüschen und Raffungen, aber auch rockige Skirts mit animalischen Prints und Mustern.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Leonie Hanne (@leoniehanne) am

So kombiniert ihr asymmetrische Röcke richtig

Das Beste: Was das Styling angeht, sind uns bei asymmetrischen Röcken kaum Grenzen gesetzt. Da die Items mit Hingucker-Potenzial aber schon ein Fashion-Statement an sich sind, bedarf es beim Kombinieren wenig auffälligere Pieces – ein gerade geschnittenes Basic-Shirt ist die ideale Wahl und bringt etwas Ruhe in den Look. Auch schlichte Blusen, Cropped Tops oder geknotete Oberteile lassen sich wunderbar zu den Trend-Skirts tragen. Wer auf den Glamour-Faktor setzen möchte, der kann sich bei den Schuhen gerne ausleben und zu flachen Mules oder aber auch hohen Sandaletten greifen, auch coole, weiße Sneaker sind selbstverständlich erlaubt. Wir sind dann mal Shoppen! 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von CAMILA COELHO (@camilacoelho) am

Diese Mode-Themen dürft ihr ebenfalls nicht verpassen:

Weiße Mäntel: Diese angesagten Modelle brauchen wir jetzt

Trendfarbe 2019: Das sind die schönsten Teile in Creme bis Beige

Fashion-Basics: Diese Pieces shoppen wir immer bei Amazon