Bomberjacke kombinieren: Die schönsten Styles

Bomberjacke kombinieren: Die schönsten Styles mit der angesagten Jacke

Die Bomberjacke ist ein Klassiker mit Geschichte, die sich inzwischen auch unter Fashionistas etabliert hat. Wir verraten euch alles über das Must-have und zeigen euch die schönsten Looks.

zwei stylische Frauen mit Sonnenbrillen
Als Cropped Modell oder lässige Oversize Variante – wir lieben coole Bomberjacke in allen Formen und Farben

Anorak, Blazer oder Blouson – die Auswahl angesagter Jacken ist unheimlich vielfältig. Sich für nur ein Modell zu entscheiden, ist deshalb nicht nur äußerst schwer, es will uns auch einfach nicht gelingen, da wir es lieben, immer wieder in unterschiedliche Varianten zu schlüpfen.

Unter stylischen Frauen besonders gefragt sind in jeder Jahreszeit auch coole Bomberjacken, die einen sportlichen Touch mitbringen, gleichzeitig aber auch in femininen Looks groß rauskommt. Ihr seid verwirrt? Kein Problem, denn wir zeigen euch, welche Outfits mit der Fliegerjacke möglich sind und klären natürlich auch die Frage, wie dieses Modell wirklich sitzen sollte. Also aufgepasst!

Woher kommt die Bomberjacke?

Bei der Bomberjacke handelt es sich um eine sportliche Steppjacke, die meist wattiert ist und mit Bündchen an den Armen, dem Kragen und Saum abgerundet wird. Ihre Anfänge gehen zurück in das Jahr 1958. Als überarbeitete Version der Fliegerjacke für die US-Airforce wurde das zuvor schwere Leder-Modell gegen eine Jacke aus Nylon ausgetauscht.

Die Rap- und auch Filmszene ließen die Bomberjacke, die bis in die Neunzigerjahre zur Uniform der US-Luftwaffe gehörte, schließlich im modischen Alltag ankommen. Einen schwierigen Stand erhielt die Bomberjacke allerdings durch ihr Hoch bei britischen Skinheads und der Neonazi-Bewegung, die sich beide das Kleidungsstück zu eigen machten. Lange galt sie deshalb auch als extremistisches, politisches Statement.

Als erster Modeschöpfer brachte schließlich Raf Simons die Bomberjacke auf den Laufsteg und verlieh seiner Zugehörigkeit in die Punkszene Belgiens mit seinem Design Ausdruck. Inzwischen hat die Bomberjacke ihren einstigen Ruf abgelegt und sich ihren Weg in die Modewelt gebahnt, ohne ein politischer Ausdruck zu sein.

Liegen Bomberjacke noch im Trend?

Die Frage, ob Bomberjacken nach wie vor noch gefragt sind, erübrigt sich trotz ihrer schwierigen Geschichte. Das Kleidungsstück ist nämlich absolut zeitlos und deshalb auch unter Fashionistas wie Emili Sindlev, Alexandra Pereira oder Thora Valdimars unheimlich gefragt. Als Oversize Variante oder doch eher kurzes Modell, in schlichten Unifarben oder bunten Musterungen und Materialien wie Satin, Leder oder Wolle bekommt kein:e Modeliebhaber:in genug von diesem Jacken-Trend. Hier könnt ihr unsere Lieblinge nachshoppen.

Frau trägt Converse Bomberjacke weite Hose Streetstyle
© Getty Images

Wie muss eine Bomberjacke sitzen?

Wie die Bomberjacke sitzen sollte, hängt natürlich stark von der Form des Modells ab. Wählt ihr eine enge Variante, achtet darauf, dass sie nicht an den Schultern spannt und die Ärmel sowie der Saum lang genug sind. Bei einem lässigen Oversize Modell definiert sich der Schnitt natürlich über einen lockeren Sitz, sodass diese gerne etwas länger und weiter ausfallen darf und die Ärmeln besonders cool aussehen, wenn sie leicht stauchen.

Stylingtipps: 5 coole Looks zum Nachmachen

Dass Bomberjacken also ein absolutes Muss in einer modischen Garderobe sind, haben wir geklärt. Nun folgen die Looks, in denen die unterschiedlichsten Modelle auf ganzer Linie überzeugen.

Bomberjacke aus Leder + Minirock + Spitze Heels

Starten wir mit dem coolen Look von Emili Sindlev. Sie bedient sich für ihr Outfit an dem Klassiker schlechthin, der einst die US-Airforce ausstattete: eine Bomberjacke aus Leder. Im Zusammenspiel mit einem kurzen Faltenrock und spitzen Heels in Neonorange erhält die robuste Jacke im sportlichen Stil einen femininen Touch, sodass wir dem Look glatte zehn Punkte verleihen müssen.

Emili Sindlev in einer Bomberjacke und Faltenrock
© Getty Images

Oversize Fliegerjacke + Lederhose + Chunky Boots

Mehr Farbe ins Spiel bringt Influencerin Alexandra Pereira. Ihre Bomberjacke im lässigen Oversize Stil ist in angesagtem Froschgrün ein absoluter Hingucker. Viel Aufwand braucht es beim restlichen Look dann nicht mehr, sodass wir wie unser Stylevorbild zu schlichten Teilen in Schwarz greifen können. Alexandra macht vor: Eine Lederleggings und geschnürte Chunky Boots sehen hierzu extrem trendbewusst aus.

Alexandra Pereira in grüner Bomberjacke
© Getty Images

Jacke + Wide Leg Jeans + Cropped Top

Etwas leichter und somit für frühlingshafte und sommerliche Tage wie gemacht, ist das Ensemble mit einer taupefarbenen Oversize Bomberjacke. Gepaart mit der hellen Wide Leg Jeans, einem Bra Top in derselben Nuance sowie Cloud Sandals, die zur Jacke matchen, ergibt das Ganze einen umwerfend schönen Alltagslook.

Anna Winter trägt Bomberjacke Streetstyle
© Getty Images

Bomberjacke + Cargohose + Stiefeletten

Eines ist klar: Thora Valdimars weiß genau, wie das richtige Styling gelingt. Zu ihrer Bomberjacke mit aufgesetzten Taschen in klassischem Beige ergibt die Cargopants nämlich einen besonders coolen Look, der mit Stiefeletten in Schlangenlederoptik einen eleganten Touch erhält – wir lieben die Kombination unterschiedlicher Stile.

© Getty Images

Lange Bomberjacke + Kleines Schwarzes 

Ob ihr als Modeprofi oder Beginner unterwegs seid, ist bei diesem Outfit ganz egal. Simpel und dennoch super-trendy ist nämlich das Styling aus dem Kleinen Schwarzen mit einer überlangen Bomberjacke. Eine klassische Ledertasche und die dunkle Sonnenbrille verleihen dem sonst so sportlichen Trendteil nochmals mehr Eleganz – großartig.

Frau in Kleinem Schwarzen und einer Bomberjacke
© Getty Images
Lade weitere Inhalte ...