Fashion

Frauen ab 50: Das sind die schönsten Hosen-Trends im Herbst

Von Julika am Freitag, 11. September 2020 um 17:11 Uhr

Der Herbst ist da und wir freuen uns, die ersten dicken Mäntel in Kombination mit angesagten Hosen ausführen zu können. Auf welche Beinbekleidung Frauen ab 50 in der aktuellen Saison setzen sollten, verraten wir jetzt …

Es gibt wohl keine Frau, die nicht mindestens fünf verschiedene Hosen im Schrank hat. Denn egal ob im Sommer oder Herbst, sie sind super wandelbar, einfach zu kombinieren und in der Lage kleinere Problemzonen ruckzuck zu kaschieren. Flatternd und elegant oder lässig und locker — diese Saison bieten uns unsere liebsten Onlineshops noch einmal so richtig viel Auswahl. Gerade Frauen ab 50 kommen mit den trendigen Styles diese Saison definitiv auf ihre Kosten. Wir versprechen: Diese Pieces mausern sich zu langfristigen Klassikern und bleiben daher bestimmt auch noch im Winter im Trend! Ja, wir haben tolle Modelle aus fließenden Stoffen in warmen Farbnuancen wie Beige und Creme, aber auch edgy Lederhosen entdeckt. Eins sei nämlich verraten: Die Hosen-Trends für den Herbst 2020 sind bequemer als je zuvor. Die schönsten Trends und passenden Teile für Frauen mittleren Alters haben wir jetzt für euch zusammengestellt!

Hier findet ihr heiße Fashion-Tipps:

1. Cargo-Hosen

Dieser Trend sollte euch bekannt vorkommen. Bereits im Sommer waren wir verliebt in die Hosen im Utility-Style. Damals mit Copped T-Shirts getragen, kombinieren wir nun ganz lässig Shackets oder Longsleeves dazu. Moderne Cargo-Hosen mit Paperbag-High Waist-Taille formen durch den festen Sitz des Stoffes eine schmale Taille, während die aufgesetzte Taschen den Blick von Problemzonen von Frauen ab 50 lenken. Ergänzen könnt ihr die Hosen aufgrund ihrer neutralen Farben in Khaki, Braun oder Beige mit jeglichen bunten Tönen. Vor allem Oberteile in Herbstnuancen wie Rot und Orange passen hervorragend. Bei deinen Schuhen könnt ihr ruhig auf einen groben Look mit Schnürstiefeln und Boots setzen.

<script src="https://scripts.tracdelight.io/tracdelight.js?accesskey=83025fca587cc6da8549dba3cf3973f2" async="async"></script><div class="td-widget" data-td-args="{'widget':'2h

 

2. Hosen mit weitem Bein

Wide Leg-Hosen sind dieses Jahr ein großes Ding und sind ganz vorne auf der Haben-Liste. Das weit ausgestellte Bein lässt Frauen besonders elegant wirken und umspielt gekonnt Cellulite und Dehnungsstreifen. Ob mit Paperbag-Bund oder Bügelfalte – die weite Variante ist super bequem geschnitten. Aus diesem Grund ist der Look auch ideal für das Büro. Vor allem dann, wenn sie mit High-Heels, Bluse und Blazer kombiniert werden. Elegant und bequem, was gibt es besseres? Wer es stattdessen entspannter mag und gerne Knöchel zeigt, kann zu Cropped-Modelle im Jeansstoff wie Claudia Schiffer greifen und den breiten Schaft mit Sneakerm und coolem Print-Shirt im Alltag kombinieren. Unsere Lieblingsfarbe: Off-White und Creme. Das passt zu Business und Bummeltag!

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Claudia Schiffer (@claudiaschiffer) am

3. Lederhosen

Wir wissen, Lederhosen sind nicht erst seit diesem Herbst ultraschick und bahnbrechend neu. Dennoch fahren Frauen ab 50 mit diesem Modell aktuell sehr gut und setzten modische Highlights. Das Teil streckt die Figur und wirkt super frisch. Bei der Beinbekleidung aus (Faux-)Leder dominiert 2020 übrigens ein gerader Schnitt. Statt super enger Passform kommt das Kleidungsstück aus Wild- und Glattleder, aber auch Kunstleder, in diesem Jahr nämlich ein bisschen cooler und lässiger mit weiterem Bein daher. Unser Stylingtipp: Lederhosen harmoniert perfekt mit grobem Strick oder zarter Seide und geben dem Outfit eine interessante Note. Besonders in auffälligen Farben schmeicheln die Stilbrüche Frauen ab 50 und lassen sich dynamisch und jugendlich wirken.

 

4. Slouchy Hosen

Hier kommt unser nächstes Trendmodell der Saison, das das Thema "je weiter und bequemer, desto besser" aufgreift. Wir sprechen von Herbsthosen im Slouchy-Schnitt. Dieser Style sitzt eng an der Taille, verläuft ab den Oberschenkeln extrem voluminös und ist am Knöchel wieder enger geschnitten. Klingt unvorteilhaft? Auf den ersten Blick ja, doch betrachten wir den Style genauer erkennen wir, dass die Ballonbeine doch einiges für Frauen ab 50 tun können. Den Bauch optisch flacher zaubern, Reiterhosen kaschieren, die Knöchel schlanker schummeln – uns fällt bei genauerem Hinschauen einiges ein. Das A und O bei Slouchy Pants ist allerdings das richtige Styling. Hier lauern einige Fallen, denn mit dem falschen Oberteil kombiniert können die Trend-Hosen doch schnell auftragen. Da die Teile bereits an den Beinen eine voluminöse Optik vorzeigen, solltet ihr von weit geschnittenen Oversize-Shirts lieber die Finger lassen. Besser sind eng anliegende Tops oder feine Rollkragenpullis dazu. Wählt ihr schließlich noch Schuhe mit kleinem Absatz, – Kitten Heels machen sich ideal – sieht die Silhouette gleich noch einen Tick schmaler und länger aus

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Cindy Crawford (@cindycrawford) am

5. Skinny Jeans

Ihr denkt bei einer Skinny Jeans gleich an Teenager und Magermodels. Diese Vorstellung könnt ihr getrost vergessen! Auch Frauen ab 50 dürfen zur Bluejeans greifen. Diesen Herbst kommt das schmale Modell an die Fashion-Front zurück – mit hohem Bund und nicht ganz hauteng. So werden kleine Dellen an Oberschenkeln hervorgehoben und die Trägerin wirkt trotzdem super jung und modern. Wir lieben die Jeans zu kniehohen Stiefeln, und tragen sie mit Wollmänteln, die bis zu den Waden reichen. Die Maxi-Coats harmonisieren mit den dünnen Hosenbeinen und lassen das Outfit weich und nicht zu wuchtig erscheinen. Mit femininen Loafern und einen Barett wirkt ihr mit dem Look garantiert wie eine junge Französin.

 

Diese Mode-News dürft ihr ebenfalls nicht verpassen:

Artikel enthält Affiliate-Links