Fashion

Frauen ab 40: Diese Farbe lässt sie älter wirken, als sie sind

Von Marvena.Ratsch am Dienstag, 8. September 2020 um 17:39 Uhr

Die Macht des richtigen Stylings darf auf keinen Fall unterschätzt werden, denn dieses kann uns einerseits jünger schummeln, aber andererseits auch weniger schmeicheln. Welche Farbe beispielsweise Frauen ab 40 im Nu älter aussehen lässt, als sie sind, verraten wir nun.

Für einen perfekten Look sollten nicht nur Kleidungsstücke mit einem angesagten und perfekt sitzenden Schnitt gewählt werden, auch die Musterungen und Töne dürfen nicht vernachlässigt werden. Diese sorgen nämlich dafür, dass das Outfit einen besonderen Touch erhält und gleichzeitig können sie einen ganz ähnlichen Effekt haben wie eine Anti-Aging-Spritze. Besonders bei der Wahl der Farbe können Frauen die Zeit ein wenig zurückdrehen und sich jünger schummeln, als sie in Wirklichkeit sind. Welche Nuancen einen ganz besonders verjüngenden Effekt haben, haben wir euch bereits verraten. Doch natürlich hat die Medaille immer zwei Seiten und so gibt es einige Shades, die genau das Gegenteil bewirken und älter machen. Um welchen Ton Frauen in den 40ern lieber einen ganz großen Bogen machen sollten, verraten wir nun.

In dieser Farbe sehen Frauen ab 40 älter aus

Mit zunehmendem Alter geht es bei den meisten Frauen immer schlichter im Kleiderschrank zu und zeitlose Klassiker wie Blazer, Hemdblusen oder Marlenehosen gewinnen die Oberhand, während auffällige Trendteile nur vereinzelnd zu entdecken sind. Gleichzeitig orientieren sich Ladies in den 40ern auch eher am dezenteren Part der Farbpalette und wählen für ihre Garderobe vor allem Teile in Schwarz. Schließlich heißt es ja, dass man mit der Nicht-Farbe immer und überall gut angezogen ist, und zudem soll sie auch die Figur schmeichelhaft in Szene setzen sowie von kleineren Problemzönchen an Bauch, Hüfte und Po geschickt ablenken. Keine Frage, diese Shade bringt diese vorteilhaften Eigenschaften wirklich mit, doch natürlich hat sie auch ihre Schattenseiten. Frauen mittleren Alters wirken in einem Look, welcher komplett in diesem dunklen Ton gehalten ist, schnell mal ein wenig älter. Das liegt zum einen daran, dass die Nuance sehr ernst wirkt und zum anderen bildet sie einen starken Kontrast zur Haut, wodurch der Teint wiederum blasser erscheint. Falten und Augenringe werden so stärker betont und man wirkt müder und dementsprechend werden optisch einige Jahre dazu addiert. 

Hier findet ihr weitere Styling-Tipps für Frauen ab 40:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Alexandra Lapp (@alexandralapp_) am

Allerdings heißt das nicht, dass bei Frauen in den 40ern Schwarz im Kleiderschrank ein absolutes Tabu sein muss, vielmehr sollten sie darauf achten, die dunkle Shade mit einigen Farbtupfern zu kombinieren. Besonders im Zusammenspiel mit Teilen in zarten Pastellnuancen wie Flieder, Hellblau, Rosa oder Sorbetgelb oder mit einem knalligen Rot (eine Studie konnte sogar belegen, dass ein Lippenstift in dieser Farbe verjüngend wirkt) oder Orange als Trendfarbe im Herbst, wirkt der dunkle Ton nicht mehr so ernst. Modebloggerin Alexandra Lapp macht es beispielweise gekonnt vor, indem sie einen schwarzen Pullover und Boots zu einem roten Rock und einem Blazer in der gleichen Nuance stylt. Wie so oft, ist es eben einfach das gesunde Mittelmaß, welches den Look perfekt macht! 

Hier haben wir nun auch noch die perfekten Teile zum Nachshoppen verlinkt, welche die Ernsthaftigkeit schwarzer Kleidungsstücke ein wenig ausgleichen und somit jünger schummeln 🛍:

 

Weitere Fashion-News, die ihr nicht verpassen solltet:

Artikel enthält Affiliate-Links