Fashion

Frauen ab 50: Dieses Kleidungsstück lässt sie älter wirken

Von Marvena.Ratsch am Donnerstag, 23. Juli 2020 um 10:43 Uhr

Wir haben uns mal wieder ein wenig dem Thema Styling gewidmet und herausgefunden, welches Kleidungsstück Frauen ab 50 lieber nicht tragen sollten. Zumindest nicht dann, wenn sie nicht älter aussehen wollen, als sie in Wirklichkeit sind.

Während viele von uns in ihrer Teenagerzeit Kleidung genutzt haben, um sich einige Jahre älter zu schummeln, sieht es mit 50 dann doch andersherum aus. Um uns optisch einige Jahre zu verjüngen, greifen wir nur zu gerne zu ausgewählten Kleidungsstücken, die aufgrund ihrer Passformen, Musterungen und Farben das eine oder andere Jährchen kaschieren. Dazu zählen beispielsweise Teile in hellen Nuancen wie Flieder, Pink, Gelb oder Türkis oder aber auch Pieces à la weiße Sneaker, Jeans oder Oversize-Pullover. Doch während einige Stücke besonders vorteilhaft an uns aussehen, gibt es auch Items, die das Gegenteil bewirken und uns viel älter erscheinen lassen. Dass Frauen in den 50ern das nicht mehr unbedingt wollen, da sie schließlich ohne Styling-Tricks oder einen gefälschten Ausweis in jede Bar kommen, dürfte ganz klar sein. Doch nun wollen wir natürlich nicht länger um den heißen Brei herumreden und euch ein Kleidungsstück offenbaren, welches eben lieber nicht im Kleiderschrank von Frauen ab 50 zu finden sein sollte, da es ganz besonders unvorteilhaft wirken kann.

DIESES Kleidungsstück lässt Frauen ab 50 älter aussehen

Ein Blick in die Garderobe von Frauen in den 50ern lässt erkennen, dass vor allem zeitlose und elegante Klassiker darin zu finden sind, dank denen man immer einen stilvollen Auftritt hinlegt. Was jedoch bei den meisten Ladies noch auffällt, ist diese eine Bluse, der Blazer, das Kleid oder vielleicht sogar eine Hose mit großflächigen Animal-Prints, die man sich vor Jahren geshoppt hat, weil dieses tierische Muster einfach ein absolutes Must-have im Kleiderschrank ist. Doch so cool dieser Druck auch aussieht, angezogen wirkt es schließlich nicht mehr ganz so vorteilhaft, vor allem dann nicht, wenn er einen großen Teil des Körpers umhüllt und mit den falschen Kleidungsstücken sowie Accessoires kombiniert wird. Schnell kommen einem da Assoziationen von der Schwiegermutter oder der Oma in den Sinn und das ist schließlich das Letzte, was die meisten Frauen wollen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Cindy Crawford (@cindycrawford) am

Doch natürlich heißt das nicht, dass Frauen in den 50ern komplett auf Leo-, Snake- oder Zebra-Print verzichten müssen. Vielmehr gilt es diese wilden Musterungen ganz dezent in das Outfit einfließen zu lassen und auf das richtige Styling zu achten. Tücher im Haar, Handtaschen oder auch eine Bluse sowie ein Blazer mit feinen Musterungen, die wiederum durch lässige Pieces wie Jeans, Sneaker oder Lederjacken gebrochen werden, wirken dagegen nicht unvorteilhaft und können aufgrund des spannenden Stilbruchs sogar einige Jahre jünger schummeln. Wichtig ist lediglich, dass Ladies in der Altersklasse um weit geschnittene Teile wie Tuniken mit dem tierischen Print, Items mit großflächigen und/oder kontrastreichen, wild gemixten Aufdrucken und All-Over-Looks einen großen Bogen machen, um diesen TV-Shopping-Flair aus ihrem Kleiderschrank zu verbannen. Feine und dezente Prints und gedeckte Nuancen sind dagegen erlaubt und wirken besonders stilvoll, sodass auch Frauen ab 50 Animal-Print tragen können, ohne Angst davor haben zu müssen, älter zu wirken als sie in Wirklichkeit sind. Wer ein Fan von dieser Musterung ist, für den haben wir nun auch die schönsten Teile zum Nachshoppen hier zusammengestellt! 🛍

 

Hier findet ihr noch mehr Fashion-Themen:

Kräftige Oberschenkel: Mit diesen Kleidungsstücken kaschiert ihr sie stilvoll

Kleine Frauen: Auf diese Sommertrends sollten sie setzen, um größer zu wirken

Artikel enthält Affiliate-Links