Beauty

Laut Studie: Diese Lippenstiftfarbe lässt euch im Nu jünger aussehen

Von Marvena.Ratsch am Donnerstag, 19. März 2020 um 14:59 Uhr

Ihr wollt ein paar Jahre jünger aussehen? Das geht auch ohne einen Besuch beim Schönheitschirurg. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist auf die richtige Farbe bei der Wahl eures Lippenstifts zu setzen. Dies belegt auch eine Studie...

Wer möchte nicht jünger aussehen, als er in Wirklichkeit ist? Damit dies gelingt, müssen es nicht gleich Botox, Filler und Co. beim Schönheitschirurg sein. Es geht auch weniger schmerzhaft und vor allem günstiger. Mit Pflegeprodukten, die Hyaluronsäure, Vitamin C oder Retinol enthalten, könnt ihr eure Haut aufpolstern und mit der Wahl einer schmeichelhaften Frisur sowie dem perfekten Ton könnt ihr den Gesichtszügen ein jugendliches Finish verleihen. Zudem lässt sich auch eine Menge mit dem richtigen Make-Up bewirken – sowohl in die positive als auch in die negative Richtung. Fehler, wie zu viel Lidschatten oder eine zu dunkle Foundation, lassen euch beispielsweise um einige Jahre älter aussehen. Dagegen wirken lange Wimpern, natürlich geformte Augenbrauen und natürlich die richtige Lippenstiftfarbe wie eine Anti-Aging-Spritze. Welche Nuance genau diesen Effekt bewirkt, hat eine Studie ausgemacht.💋

Diese Lippenstiftfarbe schummelt euch im Nu jünger

Lippenstift kann dem gesamten Look noch einmal einen ganz besonderen Touch verleihen und daher ist es umso wichtiger, auf die perfekte Nuance zu setzen. Während dunkle Shades, wie Braun oder Beerentöne, die Lippen optisch verschmälern, so wiederum die Gesichtszüge im Gesamten strenger erscheinen und euch älter wirken lassen, ist es vor allem der Klassiker unter den Lippenstiftfarben, welcher verjüngend wirkt. Die Rede ist natürlich von einem satten Rotton. Dies hat eine Studie des Gettysburg College in Pennsylvania in Kooperation mit der Entwicklungsabteilung des französischen Brands Chanel herausgefunden.


©Getty Images

Der Grund: Mit zunehmenden Alter verblassen die Konturen des Gesichtes nach und nach. Die natürliche Lippenfarbe wird heller, sodass der Kontrast zum Ton des Teints verloren geht. Apropos Teint – der nimmt mit zunehmendem Alter einen rötlichen Stich an, wodurch dieser verblassende Effekt noch einmal zusätzlich verstärkt wird. Mithilfe eines roten Lippenstifts, wie beispielsweise dem lang anhaltenden Lipstick von Manhattan für knapp 4 Euro, kann dieser Kontrast allerdings wieder hergestellt werden, sodass das gesamte Gesicht definierter und jünger aussieht. Wichtig ist jedoch, dass der Lippenstift besonders präzise aufgetragen wird. Zeichnet die Konturen vorher mit einem Lipliner in der gleichen Nuance nach, damit die eigentliche Farbe nicht unschön verläuft. Sonst kann das genaue Gegenteil bewirkt werden und ihr seht schnell eher älter aus.

Achtung: Wählt am besten einen roten Lippenstift aus, der einen leichten Blaustich hat. Dadurch werden die Zähne nämlich noch einmal optisch aufgehellt, was ebenfalls jünger macht. Der matte "Color Riche Matte"-Lippenstift in der Farbe "Scarlet Silhouette" von L'Oréal Paris, welchen ihr für circa 8 Euro bei Amazon shoppen könnt, ist da beispielsweise eine super Wahl.💄

Hier findet ihr noch mehr Beauty-News:

Unreinheiten auf der Stirn: Daher kommen sie und das kannst du dagegen tun

Haare: Das tun Frauen mit einer schönen Mähne jeden Tag