Fashion

Handtaschen: Diese Modelle sehen teurer aus, als sie sind

Von Marvena.Ratsch am Dienstag, 25. Februar 2020 um 14:14 Uhr

Eine Handtasche darf für den perfekten Look auf keinen Fall fehlen! Dabei muss es nicht immer eine teure Designerbag sein, in den Auslagen und Onlineshops beliebter Brands sind auch zahlreiche Modelle zu finden, die teurer aussehen, als sie sind...

Nicht nur von Schuhen, auch von Handtaschen kann frau einfach nie genug in ihrem Kleiderschrank haben. Kein Wunder, denn mit diesem Accessoire können wir jedem noch so langweiligen Outfit einen besonderen Touch verleihen. Allerdings kann diese Sammlung schnell zu einem teuren Hobby werden und die Kreditkarte in die roten Zahlen treiben – vor allem, wenn man sich die hochwertigen Modelle mit mindestens dreistelligen Kaufpreisen gönnt. Natürlich können wir mit Bags von Dior, Louis Vuitton oder Chloé Statements setzen, doch gerade wenn man nicht das größte Shopping-Budget zur Verfügung hat, dann geht es auch sehr viel günstiger. Es reicht bereits, wenn man sich bei Retailern wie NA-KD, MANGO und Co. umschaut, denn zwischen unzähligen günstigen Handtaschen kann man auch Modelle finden, welche wie echte Designerstücke aussehen.👜

Diese Handtaschen sehen aus wie Designerstücke

Damit eine günstige Handtasche in eurem Warenkorb landet, die teurer aussieht, als in in Wirklichkeit ist, gilt es allerdings einige Dinge zu beachten. Während bei bunten Modellen Mängel in der Verarbeitung wie beispielsweise lose Nähte oder Falten schnell mal betont werden, sehen klassische Nuancen wie Creme, Beige oder Schwarz sehr viel hochwertiger aus. Kommen diese Pieces schließlich noch in zeitlosen Schnitten à la Sattel- oder eckige Henkeltasche sowie als Shopper daher, dann macht dies schon einmal eine Menge aus. Zudem können Prägungen, wie beispielsweise Kroko- oder Schlangen-Optiken, die in dieser Saison ganz besonders angesagt sind, für das letzte I-Tüpfelchen sorgen. Das Muster strahlt zeitlose Eleganz aus und wirkt super edel. Dagegen sollten wir Fake Fur-Applikationen oder auffälligen Drucken lieber weglassen. Während sich das Kunstfell sehr schnell lösen kann und die Tasche dann wie ein gerupftes Huhn aussieht, blättern Aufdrucke schnell ab. Hinzu kommt, dass solche Items eh nur für eine Saison gemacht sind und im kommeden Jahr sowieso in der hintersten Ecke des Kleiderschranks oder im Müll landen.


©Getty Images

SO wichtig ist das richtige Styling

Um die Handtasche perfekt in Szene zu setzen, darf natürlich das restliche Styling nicht vernachlässigt werden. Mit dem richtigen Look können wir unsere Lieblingsstücke nämlich optimal in Szene setzen, sodass sie sehr viel eleganter erscheinen. Dabei sollten wir dafür sorgen, dass die Modelle nicht zwischen Hosen, Pullovern und Jacken untergehen, sondern in einem harmonischen Kontrast stehen. Orientiert sich ein Outfit beispielsweise an hellen Beigetönen, dann würde eine Tasche in zwei bis drei Tönen dunkler perfekt dazu passen. Modebloggerin Tiffany Hsu weiß ebenfalls ganz genau, wie es geht. Zu einem weißen Plisseerock und einem hellgrauen Oversize-Blazer kombiniert sie eine Beuteltasche mit einem kontrastierenden Snake-Print in Schwarz-Weiß. 

Euch fehlt noch eine Handtasche im Kleiderschrank? Nicht mehr lange! Wir haben euch nämlich eine kleine Auswahl der schönsten Modelle, die teurer aussehen, als sie sind, in unserer Bildergalerie zum Nachshoppen verlinkt!😍

Weitere Fashion-News, die ihr nicht verpassen dürft…

Mantelkleider: Diese Modelle sind perfekt für den Übergang

Französinnen: In diese Handtaschen investieren Frauen aus Frankreich