Fashion

Kleider-Trends. Das sind die schönsten Modelle für große Frauen

Von Marvena.Ratsch am Donnerstag, 1. August 2019 um 11:14 Uhr

Auch wenn viele immer behaupten, dass große Frauen in allen Kleidern eine schmeichelhafte Figur abgeben – es gibt einige Modelle, die einen langen Körper dann doch noch mal besser in Szene setzen...

Kleider gehören zum Sommer, wie Eis, Sonne und Strand, und gerade als große Frau bekommt man nicht selten zu hören, dass man ja in wirklich jedem Modell gut aussieht. Für andere mag das ja so wirken, doch trotzdem fühlt man sich in manchen Modellen nicht wohl, da sie entweder zu kurz sind oder man darin viel zu groß wirkt und alle um einen herum einschüchtert. Durch diese Tatsache gestaltet sich der Shopping-Trip und die Suche nach dem perfekten Item nicht immer so leicht. Dies hat jetzt allerdings ein Ende, denn wir verraten euch, mit welchen Schnitten, Mustern und Styles ihr eure Silhouette perfekt in Szene setzen könnt. 💃🏼

Kleider: Diese Modelle schmeicheln großen Frauen

Vorweg soll gesagt sein, dass große Frauen es in Sachen Styling deutlich leichter haben und zu nahezu jedem Kleid greifen können. Allerdings möchte man seine Figur im besten Licht präsentieren und dafür eignen sich einige Modelle eher als andere. Wenn es beispielsweise um kurze Minikleider geht, die hervorragend die langen Beine betonen, dann könnten die Items aus der herkömmlichen Abteilung viel zu kurz ausfallen und das Kleidungsstück gewährt Einblicke auf Körperteile, die man dann vielleicht doch nicht in der Öffentlichkeit präsentieren möchte. Daher sollte man die kurzen Modelle vor allem bei Labels shoppen, welche ihre Kleider speziell für große Frauen designen. Eine der ersten Anlaufstellen wäre da ASOS, denn der Retailer bietet neben einer Range von Petite- und Curvy-Mode auch eine stylische Tall-Reihe.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ASOS (@asos) am

Doch natürlich braucht ihr euch bei eurer nächsten Shopping-Tour nicht nur auf diese Linien fokussieren. Wenn es um Midi- oder Maxikleider geht, dann werdet ihr auch in den herkömmlichen Abteilungen fündig. Hier stellt sich natürlich die Frage: "Was steht mir besonders gut?". Wenn es um den Schnitt geht, dann sind besonders Midimodelle die idealen Begleiter. Während ein Großteil der Maxidresses den Körper zu flächig erscheinen lassen würden (obwohl das eher Nörgeln auf hohem Niveau ist), gleichen die kürzeren Modelle die Proportionen eurer Silhouette ideal aus. Doch nicht nur ausgewählte Schnitte können eure Figur schmeichelhafter erscheinen lassen, auch mit der Wahl des richtigen Musters könnt ihr noch einmal eine Menge bewirken. Während ihr um Längsstreifen oder sehr feine Muster lieber einen Bogen machen solltet, da sie den Köper optisch noch mehr strecken würden, sind Kleider mit großflächigen Mustern oder auch Animal-Prints (vor allem die Tiger-Variante) die perfekte Wahl.

Was den Style der Kleider angeht, könnt ihr euch richtig austoben und euch an der breiten Range von Trends bedienen. Während üppige VolantsPuffärmel oder aufgenähte Taschen, die oftmals mit dem Safari-Trend daherkommen, die Figur von kleinen Frauen noch mehr stauchen, bringen diese Details bei euch etwas mehr Proportionen ins Spiel und zaubern euch eine kurvige und gleichzeitig schlanke Silhouette. Wenn das Kleid schließlich noch die Körpermitte betont – sei es in Form eines Wickelmodells, mithilfe eines Taillengürtels oder einer Knopfleiste –, macht ihr alles richtig, denn dadurch zaubert ihr euch Beine à la der Victoria's Secret-Engel. 😍

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Leonie Hanne (@leoniehanne) am

SO stylt ihr die angesagten Modelle richtig

Wenn es um das Styling geht, könnt ihr noch einmal eine ganze Menge herausholen. Damit die Länge der Silhouette nicht karitativ wirkt, solltet ihr um High Heels lieber einen Bogen machen und dagegen auf flache Sandalen oder lässige Sneaker – je nach dem für welchen Anlass oder welchen Style – setzen. Wer dagegen nicht auf hohe Schuhe verzichten möchte, sollte eher zu Items mit kleinem und etwas breiterem Absatz greifen. Model und Influencerin Mandy Bork macht es beispielsweise hervorragend vor, indem sie zu ihrem Tunikakleid mit floralen Prints (in das wir uns übrigens sofort verliebt haben) süße Pumps mit einem kleinen Blockabsatz kombiniert. Der ideale Look für große Frauen im Sommer! ☀️

Ein weiterer Tipp: Während filigrane Schmuckstücke und kleine Taschen in eurem Look untergehen würden, solltet ihr vor allem zu auffälligen und großen Statement-Pieces greifen, die sich in dieser Saison ganz besonders großer Beliebtheit erfreuen und zu Haufe in den Auslagen und Onlineshops der beliebtesten Brands zu finden sind.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MANDY 🦋 (@mandybork) am

Wenn ihr noch auf der Suche nach dem perfekten Kleid seid, dann habt ihr Glück! Wir haben nämlich in unserer Bildergalerie eine kleine Auswahl der schönsten Modelle zum Nachshoppen verlinkt! 😍

Diese weiteren Mode-News solltet ihr nicht verpassen:

Gesmokte Kleider, Blusen und Co.: Die schönsten Teile des Sommertrends

Rock-Trends: Diese angesagten Modelle tragen wir im Herbst