Fashion

Pullover-Trends: Diese Modelle sollte jede Frau ab 40 besitzen

Von Marvena.Ratsch am Mittwoch, 25. September 2019 um 11:53 Uhr

Gerade im Herbst gehört ein kuschelig-warme Pullover in einen jeden Kleiderschrank und welche angesagten Modelle in dieser Saison Frauen ab 40 besonders schmeicheln, verraten wir nun…

Nachdem wir die vergangenen Tage noch die letzten Sonnenstrahlen genießen und mit lockeren Blusen und T-Shirts durch die Stadt schlendern konnten, wird es so langsam ernst, denn der Herbst mit seinen regnerischen und kühlen Tagen klopft an die Tür. Allerdings können wir gerade während dieser Jahreszeit leider nicht mehr allzu viel mit unserer Sommergarderobe anfangen und daher erhalten dicke Mäntel, klobige Boots und natürlich auch kuschelige Pullover Einzug in unseren Kleiderschrank. Letzteres präsentiert sich in dieser Saison ganz besonders vielfältig und natürlich sind unter den angesagten Modellen der Saison auch einige Schnitte dabei, die allen Frauen in ihren 40ern ganz besonders gut stehen.😍

In diese Pullover investieren wir in unseren 40ern

Gerade wenn man zwischen Familie und Job immer einen eleganten und geordneten Eindruck hinterlassen muss und gleichzeitig das Styling am Morgen viel zu kurz kommt, können wir mit der Wahl eines klassischen Pullovers nichts falsch machen. Einfarbige Modelle in Nuancen wie Creme, Beige, Grau oder Schwarz, sowie femininen Tönen wie Rosé oder einem zarten Gelb, die mit einem femininen V-Ausschnitt oder einem wärmenden Rollkragen versehen sind, können jede Saison wieder aufs Neue getragen werden, ohne dabei unmodern zu wirken. Zopfmuster oder andere Strick-Strukturen sorgen bei vielen Varianten für einen lockeren Twist und etwas Abwechslung. Einfach hineingeschlüpft, dazu noch Jeans, Culotte oder Bleistiftrock kombiniert und fertig ist ein perfekter Look für den gesamten Tag.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Gitta Banko (@gittabanko) am

Natürlich orientiert sich die Range an angesagten Pullovern nicht nur an zeitlosen Klassikern und so gehören auch Modelle mit Volants oder auch asymmetrische Schnitte zu den Favorites der Saison. Besonders die zweite Variante verleiht nicht nur jedem Look einen modernen Twist, dank ihrer ungleichmäßigen Passform schmeichelt sie auch der Silhouette. Hinzu kommt, dass sich auch diese Pullis ganz entspannt kombinieren lassen und wir uns nicht noch jeden Morgen zwischen der ganzen Hektik stundenlang Gedanken über das Styling machen müssen.

Allerdings muss es in dieser Saison nicht nur eintönig zugehen! Auch wenn man uns unser Alter schon ansieht und sich die kleinen Fältchen unter den Augen nicht mehr leugnen lassen, so heißt das natürlich nicht, dass wir in Sachen Mode nicht mehr experimentieren und zu auffälligen Items greifen können. In den kommenden Wochen dürfen also auch bunt gestreifte Pullover, wie ihn beispielsweise auch Streetstyle-Ikone Alexandra Lapp trägt, Einzug in unseren Kleiderschrank erhalten. Allerdings benötigen wir für das Styling der auffälligen Oberteile ein wenig Fingerspitzengefühl, damit das Outfit nicht wie "zusammengewürfelt" aussieht. Wichtig ist, dass sich die Farbe der Hose oder des Rocks und der Schuhe farblich in den Nuancen des Must-haves wiederfinden, damit ein harmonisches Gesamtbild entsteht.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Alexandra Lapp (@alexandralapp_) am

Pullover: Darauf sollten wir beim Kauf achten

Nicht nur auf Schnitt, Farbe und Muster sollte beim Kauf eine wichtige Rolle spielen, auch die Wahl des Materials kann dem Look noch einmal einen ganz besonderen Touch verleihen. Natürlich können wir zu günstigen Varianten aus Chemiefasern wie Viskose oder Polyester greifen, doch gerade in der Heizungsluft im Herbst kann es in Pullovern aus diesen Textilien schnell zu fliegenden Haaren kommen. Dagegen kommt dieses Problem bei pflanzlichen oder tierischen Fasern wie Wolle, Kaschmir oder Mohair nicht auf. Zudem halten uns diese kuscheligen Oberteile auch sehr viel wärmer und dank ihrer hochwertigen Verarbeitung können wir uns länger als nur eine Saison an diesen Teilen erfreuen. Zwar müssen wir dann für unser neues Lieblingsstück etwas tiefer ins Portemonaiee greifen, doch auf lange Sicht lohnt sich diese Investition.😉

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Gitta Banko (@gittabanko) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Alexandra Lapp (@alexandralapp_) am

Ihr müsst euren Kleiderschrank noch mit dem einen oder anderen neuen Pullover füllen? Kein Problem! Wir haben euch eine kleine Auswahl der schönsten Modelle in unserer Bildergalerie zum Nachshoppen verlinkt!🛍

Weitere Mode-News, die ihr auf keinen Fall verpassen dürft:

Das passiert mit deinem Körper, wenn du den BH weglässt

Lederrock: Die schönsten Modelle für den Herbst von H&M, ASOS und Co.