Rock-Trends 2022: Diese 5 Modelle sind im Frühling in – und diese out

Rock-Trends 2022: Diese 5 Modelle sind im Frühling in – und diese out

Der ungemütliche Winter ist fast überstanden und der deutlich schönere Frühling feiert seinen Beginn. So setzen wir wieder auf luftige Röcke und haben passend dazu herausgefunden, welche Modelle in der kommenden Saison im Trend liegen und welche nicht.

Es wird Zeit den lang ersehnten Frühling, der hoffentlich warme Temperaturen und jede Menge Sonnenstunden bereithält, zu begrüßen. Die letzten Wintertage haben wir bereits genutzt, unseren Kleiderschrank auszumisten und Platz für neue Trendteile zu schaffen, welche frischen Wind in die Garderobe bringen. So haben wir in unserer heiß geliebten "In vs. Out"-Strecke mithilfe der stilsichersten Streetstyler*innen sowie vorausschauenden Designer*innen herausgefunden, in welchen Schuhen wir stylisch durch die bevorstehende Saison schreitenwelche Jeans ihr Comeback feiert und welche eben nicht oder welche Farben im Kommen sind.

Nun dreht sich alles um luftige Röcke, die perfekt zum Frühling passen – dabei sind 5 Modelle ganz besonders angesagt, während wir von anderen wiederum eher die Finger lassen.

1. In: Wickelröcke vs. Out: Knielange Bleistiftröcke

Im Frühjahr 2022 feiern Wickelröcke ihren Fashion-Höhepunkt und kommen dabei in unterschiedlichsten Längen daher. Vor allem Midi-Röcke aus Samt, die sich vielseitig einsetzen lassen, sind begehrt. So kombinieren wir die It-Pieces entweder casual im Alltag zu Running Sneakern und einem Oversize-Pullover oder eleganter am Abend und zu glamouröseren Events mit Heels, einem Cut-Out-Top und Lederblazer. Auch ins Büro lassen sich die Röcke zum Wickeln tragen. Weniger angesagt sind im Frühling hingegen knielange Bleistiftröcke, denen es einfach an Leichtigkeit fehlt und die mit den schwingenden Wickelröcken nicht mithalten können. Doch wer weiß, vielleicht ändert sich das ja in ein paar Monaten wieder und so behalten wir die Bleistiftröcke einfach im Hinterkopf.

2. In: Jeansröcke mit Schlitz vs. Out: Jeansröcke mit Patches

Jeansröcke bekommen dieses Jahr ein gelungenes Update in Form von einem aufregenden Schlitz, der das Bein gekonnt umspielt und für einen extravaganten Look sorgt. Der Slit ist entweder an der Seite oder an der Front gesetzt und ermöglicht, dass wir etwas Haut zeigen können, ohne dabei zu tiefe Einblicke zu gewähren. Auch diese Trend-Teile kommen in allen Längen daher, bei Miniröcken ist der Beinschlitz dementsprechend etwas weniger lang. Übrigens: Auch Kleider mit Schlitz dominieren im Frühling die Trends. Die angesagten Pieces lösen damit Jeansröcke ab, die mit verschiedenen Patches versehen sind, welche wiederum nicht mehr zeitgemäß sind. Hier findet ihr übrigens eine kleine Auswahl an angesagten Jeansröcken mit Schlitz:

3. In: Farbige Lederröcke vs. Out: Modelle aus Vinyl

Nicht zu vergessen: Röcke aus Leder oder natürlich Lederimitat in Knall- sowie Pastellfarben. Passend zum helleren Frühling sind die Pieces sogar noch ein Stück beliebter als Modelle im klassischen Schwarz und bringen prompt frischen Wind in den Kleiderschrank. Wer Lust hat, kombiniert die bunten Röcke zu anderen frischen Nuancen, doch auch ein Zusammenspiel mit hellen Tönen à la Buttermilk, Cremeweiß oder Greige ergibt ein harmonisches Ensemble. Mit den steigenden Temperaturen verabschieden wir uns von Röcken aus Vinyl, die manchmal ganz unangenehm an den Beinen kleben, worauf wir im Frühling keine Lust haben und deshalb viel lieber zu den farbenfrohen Lederröcken greifen.

4. In: Röcke aus Satin vs. Out: Pailettenröcke

Freut euch auf leicht schimmernde Röcke in fließender Optik, denn Satinröcke sind zurück! In den unterschiedlichsten, meist bunten Nuancen pimpen die It-Pieces unsere Frühlings-Garderobe ordentlich auf und werden dabei zu echten Allroundern. Denn wir können die Modelle zum einen elegant zu Heels und einer glamourösen Bluse oder einem angesagten Oberteil mit Cut-outs und zum anderen casual im Alltag zu Sneakern und einem Oversize-Sweater ausführen. Weniger beliebt sind in diesem Frühling Pailettenröcke, an denen wir uns ganz einfach sattgesehen haben.

5. In: Röcke mit Cut-outs vs. Out: Modelle aus Strick

Cut-outs sind 2022 ein großes Thema! Die raffinierten Schnitte machen sich nicht nur super bei Kleidern oder Oberteilen, auch bei Röcken sind Cut-outs in diesem Frühling extrem angesagt. Dazu zaubern sie im Nu einen aufregenden Look, ohne das wir zu tiefe Einblicke gewähren oder zu viel Haut zeigen. Wie das funktionieren soll? Die freien Stellen liegen meistens auf Bauch- oder Hüfthöhe und nein, das Ganze erscheint definitiv nicht unvorteilhaft – viel mehr versprühen die beliebten Röcke eine Menge Sexappell. Modelle aus Strick, die wir in den kalten Monaten noch rauf und runter getragen haben, gönnen sich hingegen eine Pause und werden dann womöglich im nächsten Herbst wieder herausgekramt. Bis dahin setzen wir auf deutlich passendere Teile mit Cut-outs.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...