Fashion

Schlanke Beine: Diese Jeans kaschiert Reiterhosen im Nu

Von Martyna am Montag, 29. Juni 2020 um 15:32 Uhr

Wer sich sofort schlanke Beine wünscht, ohne dafür lange im Fitnessstudio schwitzen zu müssen, sollte sich diese Jeans zulegen, denn sie kaschiert Reiterhosen im Nu…

Wir lieben stylische Kleidung und vor allem sind wir verrückt nach Pieces, die uns ein wenig schlanker erscheinen lassen, als wir es in Wirklichkeit sind. Denn besonders ab einem gewissen Alter haben wir mit einigen Problemzonen zu kämpfen, die selbst mit einem strikten Sportprogramm schwer wegzubekommen sind. Eine davon sind die lästigen Reiterhosen. Wir haben uns mal umgesehen und herausgefunden, wie wir sie am besten kaschieren und die Illusion von schlanken Beinen schaffen können. Doch bei all den unterschiedlichen Jeans-Styles, gilt es natürlich schon beim Kauf darauf zu achten, unsere Silhouette perfekt in Szene zu setzen. Natürlich können wir Frauen – egal mit jeder Figur –  genau das tragen, was wir möchten. Doch wenn wir uns in unseren Outfits gut fühlen, strahlen wir das aus und das bedeutet für die ein oder andere eben auch, eine Problemzone zu verstecken.

Marlenehosen: Darum kaschieren sie Reiterhosen perfekt 

Gerade bei Reiterhosen, die eine birnenförmige Figur machen, gilt es dann, sich für ein Modell zu entscheiden, das den Körper optisch streckt und die breiteren Oberschenkel schlanker wirken lässt. Erreichen können wir das, indem wir zu breiter geschnittenen Hosen greifen und doch lieber auf die Skinny Jeans verzichten. Zum Glück liegen Wide Leg Pants gerade voll im Trend! Echte Figurschmeichler sind bei Frauen mit Reiterhosen beispielsweise Jeans mit Marleneschnitt. Zum einen sitzen diese Styles am engsten Punkt einer jeden Frau, nämlich der Taille, und zum anderen zaubert das breite Bein eine lange Silhouette und schlankere Beine. Unseren absoluten Favoriten dieses Sommers von Ulla Popken, den wir für etwa 50 Euro bei Amazon shoppen können, haben wir euch haben wir euch in der Bildergalerie verlinkt. Kombiniert mit den schönsten Blusen der Saison, die die Schulterpartie oder die Körpermitte schön betonen und gestylt mit den hippsten Sandalen des Sommers, zaubert das Outfit uns direkt ein paar Kilo schmaler – und all das ohne Sport oder Diät!

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Caroline Daur (@carodaur) am

 

Und noch einen Vorteil hat der klassische Hosenschnitt bei breiteren Oberschenkeln: Selbst bei heißen Temperaturen bleiben die Jeans luftig leicht, denn der weite Schnitt sorgt dafür, dass uns immer ein leichtes Lüftchen umgibt und wir nicht übermäßig schwitzen. Natürlich können wir im Hochsommer auch zu einer Stoffhose mit breitem Bein greifen, wie die von find., die wir für etwa 36 Euro bei Amazon bestellen können. Besonders schön eignen sich da Materialien wie Leinen, die luftdurchlässig sind und die Haut atmen lassen. Zu bekommen sind Marlenehosen gerade in allen möglichen Farben und wir kriegen jetzt schon nicht genug von den bequemen Pants! 

Diese weiteren Mode-News könnten euch ebenfalls interessieren:

Frauen ab 50: Das sind die schönsten Hosen-Trends für den Sommer 

Laut Französinnen: Das sind schönsten Sommer-Trends der Saison