Shackets stylen: So kombiniert ihr die Hemdjacke richtig

Shackets stylen: So kombiniert ihr die Hemdjacke richtig

Shackets gehören längst in jede stilvolle Garderobe. Aber wie kombiniert man die Hemdjacken richtig? Wir geben euch modische Inspiration und klären euch über den Jacken-Trend auf.

© imaxtree
Hemdjacken sind vielseitig einsetzbar, extrem kuschelig und kommen garantiert nicht aus der Mode – wir zeigen euch deshalb die coolsten Looks mit dem Teil

Es gibt wohl kaum eine Jacke, die sich so perfekt zum Layering eignet wie die Shacket. In unterschiedlichen Farben, Musterungen und Materialien ist das Trendteil, das längst zum Evergreen in unserer Garderobe avancierte, modetechnisch besonders breit aufgestellt. Außerdem? Es lässt sich hervorragend über Shirts, Kleider und Pullis werfen und kann sogar mit einer Lederjacke oder einem Mantel gelayert werden. Die Möglichkeiten des Stylings der Hemdjacke sind demnach endlos.

Damit ihr den Überblick behaltet und den Jacken-Trend genau einordnen könnt, verraten wir euch nun alles über angesagte Shackets und präsentieren zur Inspiration fünf Hingucker-Looks modeaffiner Frauen.

Was ist eine Shacket?

Ganz einfach gesagt: Hinter der Bezeichnung "Shacket" versteckt sich eine klassische Hemdjacke. Der Name setzt sich aus den Wörtern "Shirt" und "Jacket" zusammen. Ein klassischer Kragen, eine Knopfleiste sowie aufgesetzte Brusttaschen machen den Look perfekt. Insbesondere als Übergangsjacke im Frühling und Herbst ist das Modell unheimlich beliebt. Die Shacket lässt sich aber auch hervorragend als wärmende und stilvolle Zwischenschicht einsetzen.

Ein weiteres schlagendes Argument für die Hemdjacke: In Unifarben, mit Karomuster oder aus Leder, Cord sowie Wolle – zwischen den Modellen aus festem, wärmenden Stoff findet garantiert jede Fashionista ihren Liebling. Unsere Favoriten haben wir euch verlinkt:

Wie trägt man Shackets?

Das Zusammenspiel der beiden Worte "Shirt" und "Jacket" verrät es bereits: Die Shacket kann zugeknöpft als Oberteil getragen werden, sieht aber auch über Shirts, Pullis und Kleidern superstylisch aus. Wir zeigen euch die beliebtesten Kombis anhand wunderschöner Streetstyle-Looks.

Ton-in-Ton

Wenn es möglich wäre, würden wir uns sofort eine Scheibe des Stilgefühls von Pernille Teisbaek abschneiden und lassen uns deshalb auch für ein geniales Outfit mit der Shacket von ihrem Ton-in-Ton-Look inspirieren: Ein cremefarbenes Minikleid mit Spaghettiträgern kombiniert zur Hemdjacke in demselben zarten Ton sowie minimalistische Accessoires wie eine beigefarbene Handtasche und die dunkle Sonnenbrille verleihen der Shacket einen besonders eleganten Touch.

Die Teddyjacke mit Knee High Boots

Extrem kuschelig geht es hingegen mit der Kombi von Fashionista Melissa zu. Für goldene Herbsttage oder den Frühling ist die Kombi aus einer weichen Teddy-Shacket und kniehohen Chunky Stiefeln in Olivgrün genau die richtige Wahl. Bei eisigen Temperaturen können wir das Ganze mit einer Lederhose ergänzen – wir sind inspiriert.

Mit Jeans und T-Shirt

Natürlich kann die legere Jacke aber auch ganz klassisch. So zeigt uns Businesswoman Anouk Yve wie simpel und stilvoll sich die Hemdjacke in einem kurzen Schnitt mit leichtem Karoprint zu einem weißen T-Shirt, der schwarzen Jeans sowie Square Toe Boots kombinieren lässt. Ob im Office, beim Shoppingbummel oder dem Kaffee mit unseren besten Freund:innen – dieses Outfit merken wir uns vor.

Karo-Shacket mit weißen Stiefeln

Welche Musterung mit der Hemdjacke am allerbesten matcht? Richtig geraten, der Karoprint! Als oversized Modell macht sich die gemusterte Übergangsjacke perfekt über Minikleidern, kurze Röcken oder komplettiert kurze Shorts gekonnt. Damit wir bei eisigen Temperaturen dann nicht zu sehr frösteln, runden kniehohe Boots mit derber Profilsohle das Outfit ab.

Im Leder-Look

Natürlich lieben wir Shackets nicht nur aus Wollstoffen oder Cord, sondern sind auch nach Leder-Modellen ganz verrückt. Insbesondere im Allover-Look mit einer rockigen Lederhose sticht das Trendteil sofort ins Auge. Schlichte Shirts oder ein solches mit Schachbrettmuster, wie es Content Creatorin Jen Azoulay liebt, sind das perfekte Match zum Leder-Look.

Long Shacket: Der Jacken-Trend als Mantel

Wie wir an den schönsten Streetstyles erkennen: Ob kurz geschnitten, oversized oder bis zur Hüfte reichend – es gibt die schönsten Shackets in den verschiedensten Längen. Besonders begehrt sind außerdem extra-lange Modelle im Stile eines Mantels. Genau wie die kürzeren Varianten lässt sich auch dieses Must-have perfekt layern und natürlich auch als lässiger Mantel über einen Look tragen. Influencerin Melissa setzt für ihr Outfit auf die karierte Long Shacket und trägt sie zum Cropped Pulli, der schwarzen Lederhose sowie einer geflochtenen Pouch Bag – großartig.

Das war's noch nicht: Hier kommen die schönsten langen Shackets zum Nachkaufen:

Lade weitere Inhalte ...