Hot Stories

Angelina Jolie & Jennifer Aniston treffen aufeinander – Dakota Johnson beobachtet ALLES

Von Jenny am Mittwoch, 31. Januar 2018 um 11:30 Uhr

Dass Angelina Jolie und Jennifer Anniston jetzt nicht wirklich gut aufeinander zu sprechen sind, dürfte klar sein. Bei den Golden Globes trafen die beiden Ladies jetzt wieder aufeinander. Wie das wohl war? Dakota Johnson weiß es und äußert sie sich endlich im Interview…

Ein Blick sagt ja bekanntlich mehr als tausend Worte. Genau das dachten sich auch einige Twitter-User nach der Verleihung der Golden Globes letzten Sonntag. Neben Blue Ivy, die uns mit ihrem Boss-Move zum Lachen brachte, bekam nämlich noch eine andere Lady für ihre Mimik große Aufmerksamkeit: "Shades of Grey"-Star Dakota Johnson. 

Dakota Johnson beobachtet: SO reagert Angelina Jolie auf Jennifer Aniston 

Und warum? Na wegen dem Beef zwischen Jennifer Anniston und Angelina Jolie. Erstere hielt eine Laudatio, der alle Globes-Gäste andächtig lauschten. Alle außer einer: Angelina Jolie. Die versuchte ihre Erzfeindin nämlich mehr oder weniger gekonnt zu ignorieren und vermied jeden Blickkontakt. Blöd nur, dass Schlitzohr Dakota Johnson die ganze Situation genauestens im Blick hatte. Statt Jennifers Rede fand sie Angelinas Reaktion wohl spannender. Joa, das können wir durchaus verstehen. 😉

Alle, die sich jetzt immer noch fragen: "Hä? Warum streiten Angie und Jen eigentlich?": Angelina Jolie spannte Jennifer Aniston während der Dreharbeiten zu "Mr. & Mrs. Smith" ihren damaligen Hubby Brad Pitt aus. Klar, dass das Geschrei da erstmal groß war und Angelina jetzt keine große Lust hat, ihrer Erzfeindin auf der Bühne zuzujubeln. Und Dakota? Die rechtfertigte sich jetzt erstmal zu ihren Blicken gen Angelina...

 

Ein von @obviousbutamazing geteilter Beitrag am

Jetzt spricht Dakota Johnson über die Situation

In einem Interview mit Jimmy Fallon erklärt Dakota, dass es gar nicht sie war, die zuerst auf Angelinas Reaktion spächtete: "Elizabeth (die Wifey von Armie Hammer, oben mittig im Bild) schaute offensichtlich zu Angelina und fragt sich vermutlich, 'Was wird sie jetzt tun?' Und ich habe versucht, daraus schlau zu werden." Erwischt Dakota! Trotzdem rudert sie wenig später wieder zurück und reviedierte ihre Aussage: "Ehrlich gesagt, ich denke, dass ich nicht wirklich auf sie geguckt habe. Wenn man wirklich auf den Winkel meiner Augen achtet, sieht man, dass ich über sie hinweg schaue, zu dem Tisch, wo Stars von "Stranger Things" sitzen. Ich liebe "Stranger Things" einfach so sehr. Wirklich so sehr."

Jaja Dakota, für uns klingt deine erste Aussage doch etwas schlüssiger... 😉 Die Faszination für das Drama von Brad Pitts Ex-Frauen können wir aber nur zu gut nachvollziehen. Ihr hättet doch sicher auch einen Blick riskiert oder...?! 👏🏼

Lass dich von einer Dosis GRAZIA inspirieren und folge uns für die neuesten Fashion-, Beauty- und Lifestyle-Trends auf Pinterest!