Hot Stories

Kim Kardashian: Nackt-Selfie-Skandal auf Instagram

Von Christina am Dienstag, 8. März 2016 um 12:15 Uhr

Nackt, nackter, Kim Kardashian! Hollywoods-Kurvenstar ist immer wieder für eine Überraschung gut. Wobei... So überraschend ist Miss Kardashian, wie Gott sie schuf, nun wirklich nicht mehr. Auf Instagram gabs ein neues Nackt-Selfie von der Reality-Queen und nun herrscht mächtig Ärger im Land der Schönen und Reichen.

Wenn Kim Kardashian (35) keine Nacktbilder mehr postet, muss sie entweder entführt oder krank sein.

Die zweifache Mutter hat gestern wohl beschlossen, dass das letzte freizügige Pic schon viiiiiieeeel zu lange her ist und legte über ihren unbekleideten Körper gerade mal zwei schwarze Balken und ab ging es mit dem Bild auf die Social Media Kanäle Instagram und Twitter.

 

 

When you're like I have nothing to wear LOL

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

 

 

Seitdem dieses Bild hochgeladen ist, geht aber auch innerhalb der sozialen Plattformen die Post ab. Bette Midler (70) dachte wohl, sie traut ihren Augen nicht mehr, als sie das pikante Foto entdeckte und äußerte sich dazu bei Twitter: „Kim Kardashian postete heute ein Nackt-Selfie. Wenn Kim uns etwas von ihr zeigen möchte, dass noch niemand gesehen hat, sollte sie die Kamera einfach runterschlucken.“ - die 35-jährige Kardashian konterte „Hey @BetteMidler, ich weiß, dass es nach deiner Schlafenszeit ist, aber wenn du noch wach und dies liest, schick doch Nacktbilder.“

Auch die junge Schauspielerin Chloe Grace Moretz (19) teilte den Post und somit die Meinung von Bette Midler auf ihrer Seite, damit bekam auch sie von Kim einen eingeschenkt. „Lasst uns alle @ChloeGMoertz auf Twitter willkommen heißen, da ja niemand weiß, wer sie ist!“

Danach entschuldigte sich Kim Kardashian für die späte Reaktion auf die Kritik der Promi-Kollegen und erklärte, dass sie gerade einen 80-Millionen-Dollar-Scheck, aus ihren Videospielen, einlösen musste und 53 Millionen davon auf das gemeinsame West-Konto überweisen musste. Kanye West (38) hatte vor kurzem verkündet, dass er 53 Millionen Dollar Schulden habe.

Am amüsantesten war allerdings die Twitter-Reaktion des Moderators Piers Morgan, der zu diesem Problem bei Twitter schrieb: „Ich weiß, der Alte hat 50 Millionen Schulden, aber Kim das ist absurd. Soll ich dir ein paar Klamotten kaufen?

Lustig ist der Twitter-Zoff also allemal, doch wer hätte gedacht, dass Kim Kardashian scheinbar nackt und frierend so grantig werden zu kann...