Lifestyle

Amazon Prime: Das sind die zehn besten Serien

Von Sarah-Maria.Koepf am Dienstag, 9. Oktober 2018 um 15:47 Uhr

Ihr habt Lust auf einen gemütlichen Abend auf der Couch und sucht noch nach der passenden Serie? Wir haben die coolsten Angebote bei Amazon Prime für euch zusammengestellt, damit ihr in den nächsten Monaten gut versorgt seid…

Wenn die Tage kühler werden, haben wir endlich wieder mehr Zeit für neue Serien und Filme. Gemütliche Abende auf der Couch oder Binge Watching Wochenenden müssen uns bei grauen Herbstwetter kein schlechtes Gewissen machen. Neben Netflix ist Amazon Prime unsere Lieblingsanlaufstelle, wenn es um Serien geht, doch bei der Vielzahl der Angebote, fällt die Auswahl gar nicht so leicht. Deshalb haben wir das für euch übernommen und die Serien zusammengestellt, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet.

1. The Bold Type

"Gossip Girl" und "Sex and the City" Fans aufgepasst: Hier kommt DIE Serie, die ihr lieben werdet. "The Bold Type" beendet unsere Durststrecke und führt uns ein in die Welt des New Yorker Lifestylemagazins "Scarlet". Die drei Girls Jane, Kat und Sutton wollen in der Branche Karriere machen und teilen von Liebe über Job alle Höhen und Tiefen miteinander. Die von Cosmopolitan Chefredakteurin Joanna Coles inspirierte Serie zeigt uns den Glamour dieser Welt, ist thematisch am Puls der Zeit und spricht auch die Schattenseiten und Themen rund um LGBT, Me Too und Rassismus an. Definitiv ein Must-see und die perfekte Serie für den nächsten Mädelsabend!

2. Lucifer

Comedy meets Krimi – wenn der Teufel persönlich auf die Erde kommt und beschließt ab sofort in Los Angeles zu leben. Lucifer hat die Hölle satt und beginnt stattdessen zusammen mit LAPD-Dedective Chloe Decker die Verbrechen der Stadt aufzuklären. Neben dem Konflikt mit seinem Dad, ruft die unerlaubte Anwesenheit auf der Erde weitere Himmelsbewohner auf den Plan, die den Geflüchteten mit allen Mitteln zurückbringen wollen. Doch Lucifer hat sich bereits in Chloe verliebt, auch, wenn er mit seinen menschlichen Gefühlen nicht wirklich umgehen kann.

3. The Marvelous Mrs. Maisel

Die Amazon Eigenproduktion "The Marvelous Mrs. Maisel" konnte bei den diesjährigen Emmys richtig abräumen. Kein Wunder, schließlich wurde die Serie von "Gilmore Girls" Erfinderin Amy Sherman-Palladino produziert. Im New York der 50er Jahre wird die jüdische Hausfrau Midge Maisel von ihrem Mann verlassen und beginnt daraufhin eine Karriere als Stand-up Comedian einzuschlagen. Damit setzt sie sich nicht nur über die vorherrschenden Geschlechterrollen hinweg, sondern kommt auch das eine oder andere Mal mit dem Gesetz in Konflikt. Wie man es von Amy Sherman-Palladino gewohnt ist, erwarten uns schnelle und witzige Dialoge, sowie liebevoll gestaltete schrullige Figuren.

4. Witches of East End

Nicht mehr lange bis zum Remake von "Sabrina – total verhext", doch bis dahin können wir uns die Zeit mit einer anderen Hexenserie versüßen. In "Witches of East End" nehmen uns Jenna Dewan, Julia Ormond und Mädchen Amick mit in die Kleinstadt East Haven, in der die Familie Beauchamp ein ganz normales Leben führt, bis Freya und Ingrid von ihrer Mutter erfahren, dass sie eigentlich Hexen sind. Auf den Frauen liegt ein Fluch, der die Töchter im Alter zwischen 20 und 30 immer wieder sterben lässt, doch dieses Mal will Matriarchin Joanna das verhindern. Eine dunkle Macht hat die Familie aber bereits ins Visier genommen und droht die Idylle zu zerstören.

5. Unreal

Die Serien-Sensation aus den USA "Unreal" wirft einen ungeschönten, satirischen und oft schockierenden Blick hinter die Kulissen der amerikanischen Bachelor-Show. Manipulation, Drogen, Sex und Intrigen: Für die Quote gehen Rachel und ihre Producerin Quinn dabei buchstäblich über Leichen. Dieser Mix aus Drama und Comedy wird uns nicht loslassen!

6. 4 Blocks

Spannend und nichts für schwache Nerven: In "4 Blocks" will Toni Hamady die kriminellen Geschäfte seiner Familie hinter sich lassen, doch nach einer Razzia muss er erneut in die Geschäfte eingreifen. Zudem möchte er die Kontrolle nicht seinem unberechenbaren Bruder Abbas überlassen. Als sein alter Freund Vince zurückkehrt, schöpft er neue Hoffnung. Aber aus der Abwärtsspirale aus Verbrechen und Intrigen gibt es längst kein Entkommen mehr.

7. The Royals

Ihr wolltet schon immer mal wissen, was im britischen Königshaus abgeht? In "The Royals" können wir einen Blick hinter die Fassade der fiktiven königlichen Familie rund um Königin Helena – gespielt von Elisabeth Hurley (uns noch bestens bekannt als Diana Payne in "Gossip Girl") – werfen und merken schnell: Der schöne Schein trügt. Der Preis für Reichtum und Glamour sind eine Reihe von Verpflichtungen und die ständige öffentliche Beobachtung.

8. Homeland

Die Thriller-Serie "Homeland" basiert auf der israelischen Fernsehsendung "Prisoners of War" und hält uns über sieben Staffeln in Atem. Nicholas Brody wurde acht Jahre lang im Irak vermisst und taucht nun unversehrt wieder auf. Er gibt an, die Zeit in Gefangenschaft von Terroristen verbracht zu haben, doch die CIA-Angestellte Carrie Mathison glaubt seiner Darstellung nicht. Ihrer Ansicht nach könnte Brody "umgedreht" wurden sein und planen, einen Anschlag in den USA auszuführen. Auch seine Frau Jessica merkt, dass ihr Mann sich verändert hat.

9. The Last Tycon

"The Great Gatsby Fans" sollten sich "The Last Tycon" nicht entgehen lassen, denn die aufwändige und elegante Adaption des letzten Romans von F. Scott Fitzgerald blickt hinter die glitzernden Kulissen der Traumfabrik Hollywoods. Der charismatische Produzent Monroe Stahr reitet Mitte der dreißiger Jahre auf einer Welle des Erfolgs, doch seine Gegner sind zahlreich: Das Nazi-Regime versucht Hollywood zu unterwandern, Stahrs skrupelloser Boss Pat Brady will ihn zensieren und der Schatten der Wirtschaftskrise droht das Filmimperium zu Fall zu bringen.

10. Good Girls Revolt

Nach "Mad Man" kommt nun "Mad Women", denn in "Good Girls Revolt" begleiten wir Patti und ihre Kolleginnen als Mitarbeiterinnen eines hippen Wochenmagazins auf ihrem konfliktreicher Weg zu mehr Emanzipation. Im New York der späten 60er Jahre kämpfen sie um mehr Gleichberechtigung im männlich dominierten journalistischen Umfeld und setzen auch hier eine kulturelle Revolution zwischen Swinging Sixties und Wilden 70ern in Gang.

 

Übrigens: Mit Amazon Prime könnt ihr nicht nur auf viele Serien und Filme zugreifen, sondern profitiert auch von kostenlosem Versand und alle mit Prime gekennzeichneten Produkte, sind meist schon innerhalb eines Tages bei euch!

Diese Artikel könnten euch auch interessieren: 

Netflix: Die 5 besten Serien für graue Herbsttage

Élite: Ist DIESE Netflix-Serie das neue Gossip Girl?

Die zehn besten Netflix-Filme für den Herbst