Beziehung: Diese Anzeichen zeigen, dass aus deiner Affäre wahre Liebe werden kann

Beziehung: Diese Anzeichen zeigen, dass aus deiner Affäre wahre Liebe werden kann

Du hast dir vorgenommen, dass in eurer Affäre kein Platz für Gefühle ist, aber jetzt bist du dir doch nicht mehr so sicher? Diese Anzeichen zeigen, dass es doch was Ernstes werden könnte …

Verliebtsein ist ein wunderschönes Gefühl. Unserer Meinung nach sogar eines der schönsten auf der Welt. Die Laune hebt sich automatisch, man lacht häufiger und man fühlt sich rundum wohl. Doch hat man sich auf eine zwanglose Affäre geeinigt, dann hat diese Emotionen nichts in dieser Beziehung zu suchen. Allerdings ist es gar nicht so leicht, den Gefühlen die Richtung vorzugeben, denn letztendlich machen sie das, was sie wollen. Und so kann sich aus einer vermeintlich lockeren Affäre doch noch mehr entwickeln. 

Stell dir vor: Es sollte von Anfang an nur um Sex gehen und nicht mehr. Ihr kennt euch aber nun eine Weile und du hast das Gefühl, dass es zwischen euch doch etwas Ernstes werden könnte. Tatsächlich hat er eine charmante Art und eigentlich auch die Eigenschaften, die du dir in einem Partner schon immer gewünscht hast – kurz gesagt: Er hat richtiges Traummann-Potenzial. So langsam entwickelst du Gefühle für diesen Mann – doch genau diese sollen eigentlich nichts in der Affäre zu suchen haben ...

Eine schwierige Situation, die eine Menge Fingerspitzengefühl und viel Aufmerksamkeit erfordert. Einfach mit der Tür ins Haus fallen? Das könnte nicht so gut enden. Genauso wenig, wenn du deine Emotionen unterdrückst. Am besten, du gehst erst einmal von einer anderen Perspektive heran: Beobachte deinen Gegenüber ganz genau. Hat er sich vielleicht auch während eurer Affäre verändert? Tut er mittlerweile Dinge, die er anfangs niemals gemacht hätte? Es gibt einige Anzeichen, an denen du erkennen kannst, ob der Mann auch etwas für dich empfindet, und ob sich so aus der zwanglosen Affäre doch noch eine feste Beziehung entwickeln kann. 

1. Er möchte dich seinen Freunden vorstellen

Wenn er dich wirklich seinen besten Kumpels vorstellt, ist es ein gutes Zeichen. Das bedeutet, dass du ihm wichtig bist und ein Teil seines Privatlebens werden sollst. Indem du seine Freunde kennenlernst, gibt er dir auch die Möglichkeit, mehr über ihn zu erfahren. Vielleicht will er dir damit indirekt schon sagen, dass er gerne in einer festen Beziehung mit dir wäre und nicht mehr nur auf eine Affäre aus ist. Sagt er allerdings nur, dass er dich bald seinem Freundeskreis vorstellen wird und verschiebt den Termin dann immer wieder, kannst du davon ausgehen, dass er noch nicht bereit für den nächsten Schritt ist und erst einmal nichts Ernstes mit dir will.

2. Er sucht immer wieder Gründe, um mit dir in Kontakt zu treten

Seine Nachrichten verschickt er nicht nur dann, wenn er auf Sex aus ist, sondern er meldet sich auch mal so und erzählt von seinem Tag? Dann ist dies ein weiteres Zeichen dafür, dass er dich ziemlich gerne mag und dir mehr von seinem Alltag verraten will. Seien es lustige Sprüche oder Videos, die er dir schickt oder auch mal ein süßer Guten Morgen oder Gute Nacht Gruß deutet darauf hin, dass er gerne mit dir in Kontakt steht und die Affäre mehr als nur oberflächlicher Sex ist. Das merkst du allerdings auch daran, wenn er sich an Kleinigkeiten aus deinem Leben erinnert und dich auch mal fragt, wie denn das Projekt oder dein Wochendend-Trip war. Er interessiert sich für dich als Person und möchte dich besser kennenlernen.

3. Er macht dir Komplimente

Natürlich können Komplimente auch nur oberflächlich sein und er schmeichelt dir bloß, wenn er das Eine will. Wie du merkst, was seine Aussagen wirklich bedeuten, haben wir übrigens hier schon einmal für dich ausgemacht. Merkst du aber, dass er dir immer wieder dieselben Komplimente macht und diese auch gar nicht immer auf deinen Körper bezogen sind, sondern auf deinen Charakter, hat er sich wohl in dich verguckt. Spricht er allerdings ständig über seine Ex-Freundin oder über andere Frauen, sollten die Alarmglocken bei dir klingeln. Die Vorstellung, eine feste Beziehung mit diesem Mann zu führen, solltest du schnell vergessen. 

ⒸUnsplash

4. Er führt dich aus

Eure Treffen finden nicht nur in deinem oder seinem Schlafzimmer statt, sondern er fragt dich auch mal, ob du am Wochenende diesen neuen Film im Kino mit ihn sehen oder das neue vietnamesische Restaurant testen willst? Dann seid ihr auf den richtigen Weg. Durch diese Kleinigkeiten vermittelt er dir, dass er gerne Zeit mit dir verbringt und das nicht nur im Bett. Er will dich häufiger sehen und denkt an dich, wenn er etwas vorhat. Anstatt seine Freunde zu fragen, ruft er lieber dich an, und das soll schon was bedeuten. Hält er bei so einem Date noch deine Hand und begleitet dich auch mal bis nach Hause, ohne dass der Abend zwischen den Laken endet, hat er auf jeden Fall Gefühle für dich. Da ist auf jeden Fall mehr als eine Affäre drin ...

5. Er sagt, dass er immer für dich da ist

Wenn er dir tief in die Augen schaut und dir sagt, dass du dich jederzeit bei ihm melden kannst, wenn du Hilfe benötigst und er immer für dich da ist, hat er dir indirekt schon eine Liebeserklärung gemacht. Er möchte mehr als nur eine Affäre für dich sein, sondern auch dein Beschützer und Freund. Kein Wunder, dass du bei der letzten Autopanne direkt an ihn gedacht und ihn angerufen hast und er alles stehen und liegen ließ, um dir zu helfen. Macht er sich in seiner Freizeit die Mühe und nimmt sich die Zeit für andere Dinge als nur Sex mit dir, bist du ihm wirklich wichtig.

Wie gestehe ich meiner Affäre meine Gefühle?

Deuten die Anzeichen darauf hin, dass deine Affäre mittlerweile auch mehr in dir sieht als nur eine Gefährtin für heiße Stunden Bett? Zu warten, bis er den ersten Schritt macht, kann allerdings schnell nach hinten losgehen. Vielleicht traut er sich nicht, dich auf dieses Thema anzusprechen, weil er unsicher über deine Gefühlslage ist und Angst vor einer Zurückweisung hat. Vergeht zu viel Zeit, kann es oftmals zu spät für den Schritt in eine Beziehung sein.

Fass dir daher ein Herz und sprich den Mann in einer ruhigen Minute darauf an. Sag ihm ganz ehrlich, wie du dich fühlst und offenbare ebenfalls, was du dir von der Zukunft wünscht. Sollte er ebenso empfinden, dann wird er dir das spätestens in diesem Moment gestehen und einem gemeinsamen Leben steht nichts mehr im Wege. 

Dann solltest du die Affäre beenden

Geht er allerdings nicht auf deine Gefühle ein und beharrt weiterhin auf eine rein körperliche Affäre, dann ist es an der Zeit, die Reißleine zu ziehen. Es ist nicht gut für dich, wenn du in einer Beziehung bleibst, in welcher der Mann deine Gefühle nicht erwidert. Dafür solltest du dir wirklich zu schade sein und dementsprechend die Sex-Partnerschaft beenden. Vielleicht merkt er ja dann, was er wirklich an dir hatte ...

Lade weitere Inhalte ...