Lifestyle

Beziehung: So viel Sex wünschen sich Männer in einer Partnerschaft wirklich – laut Studie

Von Inga am Dienstag, 10. September 2019 um 11:39 Uhr

Wollen Männer wirklich immer und zu jeder Zeit? Eine Studie hat sich mit genau diesem Thema beschäftigt und bringt Licht ins Dunkel – wie häufig Männer sich tatsächlich Sex in einer Beziehung wünschen, verraten wir euch jetzt…

Wenn es um ein Thema geht, zerbrechen wir Frauen uns nur zu gerne unseren Kopf: das sexuelle Bedürfnis unseres Liebsten! Während jedoch immer noch die weit verbreitete These besteht, Männer würden praktisch den ganzen Tag an nichts anderes als die schönste Nebensache der Welt denken, hat sich eine Studie jetzt diesem Thema angenommen und die Ergebnisse dürften einige Ladies überraschen. Wie häufig sich Männer wirklich Sex innerhalb einer Beziehung wünschen und wie häufig Paare intim werden, die am glücklichsten sind, haben wir für euch herausgefunden und wollen euch nicht länger auf die Folter spannen…

Studie zeigt: So oft wünschen sich Männer Sex

Wenn es um Sex und besonders das Bedürfnis des Mannes geht, ranken sich viele Mythen und Gerüchte um die Herren der Schöpfung. Denn das Klischee, dass sie immer nur das Eine wollen und quasi rund um die an Sex denken, hält sich standhaft in den Köpfen vieler Frauen, was nicht selten dazu führt, dass sie das Gefühl haben, ihrem Liebsten nicht die nötige Aufmerksamkeit geben zu können. Doch anscheinend ist diese Sorge völlig unbegründet, denn eine Studie der Psychologin Amy Muise ist dem Thema auf den Grund gegangen und hat erstaunliche Erkenntnis daraus gezogen. Allem Anschein nach, haben Männer nämlich gar nicht pausenlos das Bedürfnis nach Intimität, sondern sind schon mit weitaus weniger glücklich. Befragungen von über 30.000 amerikanischen Männern und Frauen im Alter von 18 bis 89 Jahren – wovon die meisten verheiratet oder in einer festen Beziehung waren – wertete die Wissenschaftlerin in Zusammenarbeit mit der "University of Toronto Mississauga" aus kam zu folgenden Ergebnissen

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von AMORELIE (@amorelie) am

Denn die Paare, die nur einmal die Woche Sex hatten, waren laut der Studie die glücklichsten – dies galt nicht nur für die Frauen, sondern auch die Männer, denen wir ehrlich gesagt ein viel größeres sexuelles Bedürfnis unterstellt hätten. Auch eine Erklärung lieferte die Wissenschaftlerin Amy Muise: "Wir haben festgestellt, dass es wichtig ist, die intime Verbindung zum Partner zu pflegen – aber dafür muss man nicht jeden Tag Sex haben. Wichtig ist nur die Pflege der intimen Bindung zum Partner", verriet sie gegenüber der Website "SPSP""Die Leute denken oft, dass mehr Geld und mehr Sex auch automatisch mehr Glück bedeuten, aber dies gilt nur bis zu einem gewissen Punkt." Wir können diese Aussage nur bestätigen, schließlich kommt es am Ende auch nicht auf die Quantität, sondern die Qualität an und haben wir Frauen die gleichen Bedürfnisse wie unser Liebster. 😉

Uns interessiert aber auch eure Meinung zu diesem Thema: Was denkt ihr, wie viel Sex man innerhalb einer glücklichen Beziehung haben sollte? Stimmt unten ab! 💕

 

Weitere Lifestyle-News findest du hier:

Mit diesen Männern sind Frauen am glücklichsten – laut Studie

Darum wollen Männer keine Beziehung mit perfekten Frauen

Themen