Lifestyle

DAS solltest du tun, wenn er sich von dir distanziert

Von Judith am Sonntag, 24. Februar 2019 um 09:30 Uhr

Eigentlich standen alle Zeichen auf Beziehung und "happily ever after". Doch plötzlich distanziert er sich von dir. Warum er Abstand sucht und was du dagegen tun kannst, erfährst du hier...

Alles lief super. Ihr habt euch von Anfang an gut verstanden, ziemlich schnell viel Zeit miteinander verbracht und euch regelmäßig gesehen. Dass es auf eine Beziehung hinausläuft, daran hast du gar nicht gezweifelt. Zumindest, bis er plötzlich eine ganz andere Seite zeigt: Die von Distanz und Abstand. Denn wie aus heiterem Himmel verhält er sich plötzlich abweisend, meldet sich nur noch sporadisch und distanziert sich von dir und du kannst es dir nicht erklären. Ist etwas zwischen euch passiert? Warum verhält er sich auf einmal so komisch? Wieso er sich distanziert und was du dagegen tun kannst? Wir verraten es dir...

Deshalb sucht er Abstand von dir

Wer sich an den Beginn einer Beziehung erinnert, wird es kennen: Am Anfang, oder vielmehr in der anfänglichen Kennenlernphase, ist noch alles aufregend und spannend. Der andere ist ein Mysterium, das man entdecken möchte oder erobern will. Und dann passiert es: Aus irgendeinem Grund geht dein Schwarm plötzlich auf Abstand. Dabei war er es doch, der so auf eine Beziehung gedrängt hat. Warum sucht er auf einmal das Weite?

Dafür kann es mehrere Gründe geben. Zum Beispiel, weil er das Gefühl hat, dass du seine Gefühle erwiderst, beziehungsweise er dich erobert hat. Dann zieht er sich zurück, weil er im Stillen seinen Erfolg feiern möchte. Oder aber er sieht sich plötzlich mit seinen Gefühlen für dich konfrontiert und weiß selbst nicht genau, wie er damit umgehen soll. Dann sucht er Abstand, um herauszufinden, was er wirklich will. 

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Couple by 9GAG (@couple) am

 

Das kannst du tun, wenn er sich distanziert

Ob aus Unsicherheit oder Siegessicherheit, wenn er sich zurückzieht, solltest du nicht versuchen, ihm hinterherzulaufen oder ihm beweisen zu wollen, dass du die perfekte Partnerin für ihn wärst. Versuche auch nicht, ihn mit Zeit, Aufmerksamkeit oder Gefühlen zu überschütten. Der Effekt kann nämlich schnell ins Gegenteil umschlagen. Stattdessen solltest du deinen Fokus auf dich lenken. Heißt: Kümmere dich um dich selbst, akzeptiere, dass er gerade etwas Abstand braucht und mache Dinge, die dir guttun.  

Bevor du ihn kennengelernt hast, war dein Leben schließlich auch erfüllt. Nutze die Zeit und fahr mit deinen Mädels ein Wochenende in den Urlaub oder probiere ein neues Hobby. Schließlich bist du die Person, in die er sich schon einmal verliebt hat. Noch ein Tipp: Statt das Gespräch mit ihm zu suchen, melde dich selbst ein paar Tage nicht bei ihm. Du wirst sehen, dass er sich schon fragt, wie es dir wohl geht. Wenn du ihm die Freiheit gibst, die er braucht, kommt er von alleine zu dir zurück. 

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Couple by 9GAG (@couple) am

 

Weitere Artikel zum Thema findest du hier:

Das verrät seine Körpersprache über seine Gefühle für dich

Deshalb sind komplizierte Frauen die besten Partnerinnen

Unattraktiv: Diese Dinge finden Männer bei Frauen nicht anziehend