Lifestyle

Laut Studie: Frauen, die in diesem Alter Mütter werden, bekommen die intelligentesten Kinder

Von Isabella.DiBiase am Sonntag, 19. Januar 2020 um 12:16 Uhr

Gibt es überhaupt einen perfekten Zeitpunkt, um Mutter zu werden? Wissenschaftler behaupten, dass Frauen, die ihr erstes Baby zu einem gewissen Alter bekommen, intelligentere Kinder haben werden!

Eins steht fest: Jedes Alter ist perfekt, um Eltern zu werden, solange man diesen Herzenswunsch hat. Schließlich ist dieses Bedürfnis, der mütterliche Instinkt nicht kontrollierbar. Es kann also schon in den frühen 20ern auftreten, oder auch in den 40ern noch bestehen. Trotzdem gibt es einige Faktoren die gegen eine zu frühe, beziehungsweise zu späte Schwangerschaft sprechen, und diese wurden sogar wissenschaftlich belegt. Tatsächlich beweisen mehrere Studien, dass es das perfekte Baby-Alter gibt, nämlich liegt es genau dazwischen. Wir verraten euch mehr über das Thema...  

Erstes Baby: Das ist das perfekte Alter, um Mutter zu werden

Das Journal of Biodemography and Social Biology veröffentlichte kürzlich eine Studie der London School of Economics. Im Rahmen dieses Experimentes stellten Wissenschaftler fest, dass es durchaus ein perfektes Alter gibt, um Kinder zu bekommen. Für dieses Ergebnis wurden die Daten von 18.000 britischen Kindern analysiert sowie das Alter der jeweiligen Mütter zum Zeitpunkt der Geburt. Bei einigen Intelligenztests punkteten besonders die Kinder, deren Mütter sie in ihren 30ern bekommen hatten – im Vergleich zu den 20er-Mamis. Der Grund? Frauen ab 30 haben die besten Voraussetzungen, um ein Kind großzuziehen.  

In der Regel haben Ladies, die bereits ihr dreißigstes Lebensjahr erreicht haben, ein Studium oder eine Ausbildung abgeschlossen. Im Idealfall auch haben sie auch einen guten Job mit hohem Einkommen sowie einen festen Lebenspartner oder Mann. Wissenschaftler bestätigen zudem, dass eine Schwangerschaft in den 30ern meist von beiden Elternteilen gewollt ist. Laut Experten sind diese Frauen ab 30 tatsächlich zufriedener mit ihrem Liebes- und Berufsleben, als die in ihren 20ern. Sie haben alle Voraussetzungen, um einer Schwangerschaft viel gelassener entgegenzutreten. Ein weiterer Punkt, der für diese Altersspanne spricht, ist, dass eine Elternschaft in erwachsenem Alter viel verantwortungsvoller sein wird. Eine Studie stellte diesbezüglich fest, dass Raucherinnen, die in ihren 30ern ihr erstes Kind bekommen haben, die Finger von Zigaretten während Schwangerschaft und Stillzeit gelassen haben, im Vergleich zu jüngeren Müttern. 

Diese Lifestyle-News könnten euch ebenfalls interessieren: 

Sternzeichen: Das sind die aufrichtigsten Tierkreiszeichen von allen

Das sind die einflussreichsten Sternzeichen von allen

Themen