Powerfrauen: Die einflussreichsten Stars 2021

Powerfrauen: Die einflussreichsten Stars 2021

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen – höchste Zeit also, um einen kleinen Rückblick zu wagen und zu analysieren, welche Stars 2021 ganz besonders geprägt haben.

Neigt sich das Jahr dem Ende zu, nutzen die meisten von uns die Gelegenheit, um die vergangenen 12 Monate einmal Revue passieren zu lassen. Was ist passiert? Was haben wir erreicht? Welche Dinge haben uns besonders enttäuscht? Fragen, die wir uns alle stellen und die uns dabei helfen, aus dem bevorstehenden Jahr ein noch besseres zu machen. Doch natürlich wollen wir einen Blick über unser privates Leben hinaus wagen... Denn es gibt auch einige weibliche Stars, die uns und unseren Lebensstil 2021 geprägt haben. Ob nun mit ihren Geständnissen zur mentalen Gesundheit, ihrem Mut, Neues zu wagen, der Courage, die ganze Wahrheit auszusprechen oder ihrem Pioniergeist – welche Personen 2021 besonders einflussreich waren, hat unter anderem das jährliche Ranking im Time Magazine offenbart und unsere Top 10 Powerfrauen aus der besagten Liste (mit einer Ausnahme) findet ihr in unserer Bildergalerie.

Diese Powerfrauen haben 2021 besonders geprägt

2021 war nicht nur aufgrund der anhaltenden Coronapandemie ein denkwürdiges Jahr – auch einige weibliche Stars haben ihre Reichweite genutzt, um für ordentlich positiven Wirbel zu sorgen. Beispielsweise die US-amerikanische Turnerin Simone Biles, die bei den Olympischen Spielen in Tokio den Mut hatte, zu ihren mentalen Problemen zu stehen und die Teilnahme an den Einzeldisziplinen deswegen abzusagen. Oder auch Demokratin Kamala Harris, die zu Beginn des Jahres als erste weibliche Vizepräsidentin vereidigt wurde und seitdem die US-amerikanische Politik mit ihrer frischen Art und ihrem Ehrgeiz aufmischt. Und auch alle Mütter (und natürlich die, die es nicht sind) konnten 2021 zu einem einflussreichen Vorbild aufblicken: Allyson Felix. Ihre Schwangerschaft 2018 kam bei ihrem ehemaligen Sponsor Nike alles andere als gut an, da diese angeblich nicht in die Trainingspläne passte. Kurzerhand gründete die Sprinterin daraufhin ihr eigenes Label und lief schließlich in den eigenen Sportschuhen bei den Olympischen Spielen in Tokio im Sommer zu Gold und Bronze. Wer zwar nicht in dem Ranking des Time Magazines zu finden ist, allerdings in Deutschland als absolute Powerfrau nicht unerwähnt bleiben sollte, ist die ehemalige Bundeskanzlerin Angela Merkel. Ihre besonnene Art, mit Krisensituation umzugehen und sich Fehler einzugestehen, machte sie zu einer starken Bundeskanzlerin, die sich ihren Ruhestand mehr als verdient hat.

Lade weitere Inhalte ...