Beauty

Haare: Diese Frisuren-Fehler lassen Frauen in den 40ern älter aussehen

Von Inga am Mittwoch, 4. Dezember 2019 um 16:47 Uhr

Auch wenn wir Ladies mit 40 gerade mal in der Blüte unseres Lebens sind, möchten wir natürlich am liebsten jünger wirken, wobei uns auch ein schöner Haarschnitt behilflich sein kann. Welche Frisuren-Fehler jedoch dafür sorgen, dass wir eher älter aussehen, als wir eigentlich sind, verraten wir euch jetzt…

Dass unser Look mit unserem Haarschnitt oder der Frisur steht und fällt und wir durch den passenden Hairstyle jede Menge aus uns herausholen können, haben wir bereits des Öfteren festgestellt. Welche Frisuren einfach allen Ladies ab 40 stehen und auch, welcher Kurzhaarschnitt uns in diesem Alter ganz besonders schmeichelt, haben wir euch schon verraten, doch im Umkehrschluss gibt es auch einige Styling-Fehler, die wir ab einem gewissen Alter besser vermeiden sollten. Auch die Promi-Damen, wie Cameron Diaz, Katie Holmes und Gwyneth Paltrow, sind davon nicht befreit und haben schon das eine oder andere mal mit ihrer Frisur danebengegriffen. Damit euch dieser Fauxpas nicht passiert, haben wir die größten Frisuren-Fehler für euch zusammengetragen und verraten euch nun, was ihr in euren 40ern unbedingt bei eurer Mähne vermeiden solltet…

1. Ein zu strenger Dutt

Viele Frauen tragen ab einem bestimmten Alter am liebsten einen Dutt, da er schnell geht, einen seriösen Look entstehen lässt und mit jeder Haarstruktur zu kreieren ist. Dabei solltet ihr aber unbedingt darauf achten, dass ihr diesen nicht zu akkurat und streng am Kopf bindet. So können wir nämlich schnell altmodisch und bieder wirken – denn besonders Männer assoziieren diesen Look mit einer typischen Ballerina-Frisur oder die einer alten Frau und wer möchte schon danach aussehen?!

2. Lange Haare nicht pflegen 

Natürlich muss es nicht immer ein Kurzhaarschnitt sein und auch in unseren 40ern können wir noch mit einer langen Mähne toll aussehen, doch dabei gibt es einige Regeln zu beachten. Eine davon ist die richtige Pflege, denn lange Haare erfordern besondere Aufmerksamkeit und müssen intensiver gepflegt werden als kurze. Während wir in den 20ern noch gerade so damit durchkommen, wirkt eine zerzottelte, ungekämmte Mähne ab 40 nicht mehr stylisch. Wer die Zeit jedoch nicht aufbringen möchte, der sollte besser überlegen, ob er sich nicht einen modischen Bob-Schnitt oder Pixie zulegt.


© Getty Images

3. Die falsche Haarfarbe

Von Ombré über Golden Highlights bis hin zu Strawberry Blonde und Co. – welche Haarfarben uns im Nu einige Jahre jünger schummeln, haben wir bereits ausgemacht, doch andersherum gibt es auch Töne, die uns Ladies in unseren 40ern nicht mehr wirklich schmeicheln. Auch wenn graue und weiße Färbungen bei jungen Ladies aktuell total im Trend liegen, sollten wir ab einem gewissen Alter darüber nachdenken, ob uns diese Haarfarben wirklich so schmeicheln. Auch zu helles Blond und dunkles Schwarz kann schnell für einen blassen Teint sorgen, weshalb wir besser auf goldene Braun- und Blondtöne setzen sollten.

4. Altmodische oder spießige Frisuren

Normalerweise sind wir riesige Fans von Katie Holmes Style, doch in diesem Fall hat die Schauspielerin leider daneben gegriffen: Die Rede ist von ihrer äußerst altmodisch wirkenden Frisur, welche sie sofort einige Jahre älter wirken lässt, obwohl sie gerade einmal 40 Jahre alt ist. Der Bauernzopf ist deshalb eine Frisur, die wir definitiv der jüngeren Generation überlassen sollten, dafür gibt es aber andere tolle Frisuren, die uns besser ins Licht rücken. Auch von Dauerwellen, zu voluminösen Frisuren, spießigen Kringellocken und Co. sollten wir besser die Finger lassen.


© Getty Images

5. Zu selten die Spitzen schneiden

Eine weitere Styling-Regel, die wir eigentlich in jedem Alter, aber besonders ab den 40ern, beachten sollten, ist das regelmäßige Schneiden unserer Spitzen. Insbesondere bei einer Langhaarfrisur können unsere Enden schnell ungepflegt und dünn erscheinen, wenn wir nicht alle paar Wochen den Friseur aufsuchen, aber auch ein Longbob, Bob oder Pixie-Cut muss hin und wieder nachgeschnitten werden. So wirken die Haare im Nu wieder voller, gesünder und lassen uns dadurch gleich ein paar Jährchen jünger erscheinen. 

Diese Beauty-Themen könnten euch auch noch interessieren:

Mitesser: Mit diesen Porensaugern werdet ihr Unreinheiten endlich los

Wimpernseren: DIESE Produkte sind wahre Bestseller auf Amazon