Beauty

Haare: Diese Frisuren stehen Frauen ab 40 besonders gut

Von Marvena.Ratsch am Freitag, 21. Juni 2019 um 16:27 Uhr

Die Wahl der perfekten Frisur fällt manchmal ziemlich schwer und daher verraten wir euch, welche Schnitte – egal ob kurz, mittel oder lang – Frauen ab 40 besonders schmeicheln...

Während wir uns in den Zwanzigern mit unseren Frisuren ausgetobt haben und gefühlt jeden Schnitt und jede Farbe ausgetestet haben, wissen wir mittlerweile, was uns steht und welche Styles dann doch nicht so vorteilhaft bei uns aussehen. Allerdings geht es mittlerweile nicht nur darum, dass die Frisur angesagt ist, vielmehr sollte sie und vor allem der Look zu unserem Lebensstil passen und uns am besten noch um einige Jährchen jünger schummeln. Gar nicht so leicht, daher haben wir uns in der Welt der Celebrities umgesehen und die schönsten Frisuren – egal ob kurz, mittel oder lang – ausfindig gemacht, mit denen alle Frauen ab 40 eine super Figur machen.💁🏼

Kurze Haare

Besonders Kurzhaarfrisuren schmeicheln Frauen ab 40, da sie dem Gesicht einen jugendlichen Touch verleihen und uns so um einige Jahre jünger schummeln. Besonders begehrt und auch angesagt sind in dieser Saison Pixies, die sich je nach Typ und Stil sowohl elegant à la Katie Holmes als auch frech, wie der coole Schnitt von Charlize Theron, stylen lassen.

Das Beste: Der Haircut sieht nicht nur super aus, er ist auch noch unkompliziert und benötigt deutlich weniger Pflege als eine lange Mähne. Für einen wilden Look reicht lediglich ein wenig Gel, wie der wasserfetse "Kleber" aus der got2be-Serie von Schwarzkopf, welches wir in einer lockeren Handbewegung durch die Strähnen wuscheln. Hinzu kommt noch, dass sich dieser Look sehr viel leichter und schneller färben lässt, sodass graue Haare fix wieder kaschiert werden können.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Katie Holmes (@katieholmes212) am

Mittellange Haare

Pixies sind euch zu kurz, während eine lange Mähne zu aufwendig ist? Das können wir gut verstehen und genau dafür ist ein mittellanger Bob die perfekte Alternative. So vielfältig wie dieser Klassiker, ist kaum ein anderer Schnitt, weshalb Ladies, wie Jennifer Lopez, Katherine Heigl und Co. auch auf diesen Look setzen. Ob fransig, sleek oder mit soften Wellen – die Range an Styling-Möglichkeit ist riesig und dazu sorgt dieser dynamische Schnitt für einen schmeichelhaften Rahmen für das im Alter immer kantiger werdende Gesicht. Gleichzeitig wirkt der Look auf natürliche Weise sehr viel voluminöser, als eine lange Mähne, weshalb wir auch nicht so viel Zeit in das Styling investieren müssen, was uns gerade morgens, wenn die Kinder in die Schule gebracht werden müssen und auch noch ein wichtiges Meeting ansteht, sehr entgegenkommt. Mit einem Glätteisen, wie dem absoluten Amazon-Bestseller von Remington, lässt sich sowohl ein Sleek-Look als auch softe Wellen frisieren und eine Portion Volumen-Haarspray von Syoss sorgt schließlich dafür, dass die Frisur auch den ganzen Tag hält.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Katherine Heigl (@katherineheigl) am

Lange Haare

Im Gegensatz zu all den Behauptungen, können auch Frauen mit 40 lange Haare tragen, doch bei dieser Länge sollten so einige Dinge beachtet werden. Da im Alter die Strähnen ihr natürliches Volumen verlieren, sollte der Schnitt etwas fransiger ausfallen, damit ein wenig Struktur in die Mähne geschummelt wird. Mit leichten Beachwaves, wie es Reese Witherspoon auf dem Red Carpet vormacht, können wir dem Look zusätzlich ein voluminöses und jugendliches Finish verleihen. Dabei sollte sich die maximale Länge der Haare zwischen Busen und Bauchnabel befinden, da die Mähne sonst sehr schnell platt aussieht und uns sogar älter wirken lässt. Apropos älter; natürlich lassen sich die grauen Strähnen nicht mehr leugnen, weshalb regelmäßiges Färben mit einer pflegenden Tönung auf Öl-Basis absolutes Muss ist – ganz besonders bei langen Haaren.

Unser Tipp: Mittelscheitel mogeln uns um einige Jahre jünger, da das Gesicht so ideal von den seitlichen Strähnen umrahmt wird.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Gwyneth Paltrow (@gwynethpaltrow) am

Anti-Aging für die Haare: Auf die richtige Pflege kommt es an

Doch nicht nur die Wahl der perfekten Frisur spielt eine wichtige Rolle, ab 40 gilt es auch auf eine gesunde Ernährung und spezielle Anti-Aging-Produkte für die Haare zu setzen. Diese können das Volumen unserer Mähne – zumindest ein wenig – aufbauen. Das "Bodybuilding Shampoo und Conditioner"-Duo von Caviar beispielsweise stärkt die Haarstruktur, ohne sie mit Parabenen, Sulfaten oder anderen chemischen Inhaltsstoffen zu beschweren. Auch ein pflegendes Haaröl mit Keratin sorgt dafür, dass die Strähnen mit genügend Feuchtigkeit versorgt werden und jugendlich-frisch glänzen.

Wem dagegen altersbedingt die Haare ausfallen sollten (was völlig normal ist, da der Östrogenspiegel sinkt und dagegen männliche Hormone), kann mit koffeinhaltigen Produkten, wie dem Shampoo und Tonikum von Plantur 39 dagegen ansteuern, da diese die trägen Haarwurzeln anregen. 

Weitere Beauty-Tipps rund um Haare gibt es hier…  

Dünne Haare: Dieses Shampoo von Amazon bringt Volumen in die Mähne

Diese Dinge würden Französinnen niemals mit ihren Haaren machen

Themen