Beauty

Haare schneiden: So oft solltet ihr eure Mähne schneiden lassen – laut Länge

Von Isabella.DiBiase am Mittwoch, 2. Januar 2019 um 12:00 Uhr

Wann ihr euren nächsten Friseurtermin planen solltet sowie alles weitere Wissenswerte über das Spitzen schneiden, verraten wir euch hier...

Je öfter ihr eure Haare schneidet, desto schneller wachsen sie. Klingt komisch, ist aber wirklich so! Wenn auch ihr euch schon immer gefragt habt, wie oft ihr eure Mähne trimmen solltet, um die strapazierten Spitzen zu stärken oder im Falle einer Kurzhaarfrisur, das Wachstum zu reduzieren, haben wir die richtigen Tipps zum Thema Haircuts parat, die diesen Fragen nun endgültig ein Ende setzen werden. Leider gibt es keine Antwort, die für jeden Typ die Richtige ist und deswegen haben wir für euch recherchiert und herausgefunden, wie oft ihr dem Friseur eures Vertrauens einen Besuch abstatten solltet – laut eurer Haarlänge...

Wie sehr wachsen Haare im Monat?

Natürlich kommt es beim Haarwachstum auf den Haartyp sowie auch auf das Alter, die Genen und die Herkunft einer Person an. Laut einer Studie wachsen die Haare von Europäerinnen ca. 1,2 Zentimeter im Monat (1,3 Zentimeter bei Asiatinnen und 0,9 bei Afrikanerinnen). Je älter man wird, desto mehr reduzieren sich die Zahlen. Andere Forschungen ergaben außerdem, dass der Wachstum nachts nicht so stark ist wie tagsüber zwischen 10 und 11 Uhr sowie zwischen 16 und 18 Uhr.

So oft solltet ihr lange Haare schneiden

Wer dachte, dass er für eine lange und volle Haarpracht ganz auf den Friseur verzichten muss, irrt sich gewaltig. Denn für eine gesunde Mähne gibt es nichts Besseres als das regelmäßige Spitzen schneiden, denn wer oft geht, muss sich nicht jedes Mal von allzu viel Haar verabschieden (maximal 1-2 Zentimeter). Alle zwei bis drei Monate reicht bei Langhaarfrisuren völlig aus.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Negin Mirsalehi (@negin_mirsalehi) am

So oft solltet ihr mittellange Haare schneiden

Mittellanges Haar ist der perfekte Kompromiss zwischen einer Lang- und einer Kurzhaarfrisur. Worauf ihr jedoch achten solltet, ist der Schnitt den ihr wählt: Auf Stufen muss weniger geachtet werden als auf einen geraden Haircut, da die Spitzen in diesem Fall schneller Spliss abbekommen und daher auch mehr Pflege benötigen. Je nach dem, solltet ihr alle drei bis vier Monate eurem Friseur einen Besuch abstatten.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von elsa hosk (@hoskelsa) am

So oft solltet ihr kurze Haare schneiden

Wer sich für eine Kurhaarfrisur entscheidet, muss leider auch mit regelmäßigem Schneiden rechnen. Mini-Haircuts sollten nämlich einmal im Monat aufgefrischt werden, sodass der Schnitt sauber erhalten bleibt und nicht unordentlich nachwächst – bei welchen Stars ihr euch hierfür Inspiration suchen könnt, verraten wir euch.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein von @emilia_clarke geteilter Beitrag am

So oft solltet ihr den Pony schneiden

Wer sich schon immer einen stylischen Pony gewünscht, jedoch keine Lust auf das monatliche Schneiden hat, der sollte den Kopf noch nicht hängen lassen, denn auch hier gibt es einen Plan B. Bei einem geraden Cut ist der Friseur alle vier Wochen leider nicht wegzudenken, aber hier kommt der fransige Schnitt in Spiel: Auch "Messy-Bangs" genannt, muss dieser Pony nur alle sechs bis acht Wochen getrimmt werden, genauso wie der "Grown out Bangs", der schon von sich aus aussieht, als wäre er herausgewachsen. Welcher Cut am besten zu eurer Gesichtsform passt, haben wir hier euch bereits gezeigt.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von camila (@camila_cabello) am

Diese weiteren Haar-Themen könnten euch interessieren:

Trendhaarfarben 2019: Diese Töne tragen wir im kommenden Jahr

Dickes Haar: Das sind die schönsten Schnitte der Stars

Statisch aufgeladene Haare: Diese 8 Tipps helfen wirklich gegen die elektrische Mähne