Beauty

Haarpflege: Auf dieses Shampoo für mehr Volumen schwören Frauen mit kurzen Haaren

Von Marvena.Ratsch am Freitag, 1. November 2019 um 12:57 Uhr

Von wegen eine kurze Mähne braucht keine Extraportion Volumen! Gerade wenn man nämlich sehr dünne Strähnen hat, kann durch die richtige Haarpflege – beziehungsweise die Wahl des richtigen Shampoos – auch ein kurzer Schopf noch fülliger erscheinen...

Kurze Haare brauchen keine Extraportion Volumen? Von wegen! Dass eine Kurzhaarfrisur bereits durch ihren Schnitt etwas fülliger erscheint, ist zwar richtig, doch wenn die Strähnen von Natur aus schon sehr dünn und kraftlos sind, dann kann die Frisur natürlich auch keine Wunder bewirken, weshalb schließlich noch von außen nachgeholfen werden muss. Während es bereits zahlreiche Stylingprodukte auf dem Markt gibt, welche traumhaftes und langanhaltendes Volumen in die Mähne zaubern, könnt ihr bereits bei der Haarwäsche anfangen. Die Rede ist natürlich von der Nutzung eines speziellen Volumen-Shampoos, und wir haben ein Treatment ausgemacht, welches sich unter Frauen mit einem kurzen Schopf besonders großer Beliebtheit erfreut. 💁🏼

Volumen: Dieses Shampoo verleiht kurzen Strähnen mehr Fülle

Wer nämlich denkt, dass man nur über Stylingprodukte der Mähne mehr Fülle verleihen kann, der irrt. Bereits während der Haarpflege – besonders beim Haarewaschen – kann man die Strähnen für einen voluminösen Look vorbereiten. Enthält ein Shampoo nämlich Inhaltsstoffe wie Kollagen und verzichtet es auf Silikone, welche die Strähnen nur beschweren würden, wird ein feiner und platter Schopf – unabhängig ob lang oder auch kurz – aufgepolstert und erhält einen natürlichen Schwung. Genau diese Voraussetzungen erfüllt das aufpolsternde Pflegeshampoo "Volume Collagen" von L'Oréal Paris, von dem ihr auf Amazon ein 3er-Pack bereits für knapp 7 Euro shoppen könnt und welches mit über 200 positiven Bewertungen zu den beliebtesten Haarpflegeprodukten in Sachen Volumen zählt.


©Getty Images

Doch wie genau kommt es schließlich dazu, dass die Haare nicht mehr so platt erscheinen? Der Schlüssel zum Erfolg ist Kollagen, ein körpereigenes Protein, welches zu Aminosäuren umgewandelt wird und nicht nur das Haarwachstum anregt, indem es die Haarfolikel stimuliert, sondern auch die Haarstruktur aufbaut, da es bei der Bildung von Keratin – einem wichtigen Bestandteil der Haare – hilft. Wenn ihr das Volumen-Shampoo von L'Oréal Paris nutzt, dann solltet ihr allerdings auf den Griff zu einem Conditioner im Anschluss verzichten. In den meisten Treatments stecken nämlich noch Parabene und Silikone, welche sich auf die Strähnen legen und für Glanz und eine bessere Kämmbarkeit sorgen, zugleich aber auch die Haare beschweren, sodass das Shampoo seine Wirkung verliert. Wenn ihr nach der Haarwäsche dagegen noch ein Stylingprodukt wie den Pump-Schaum aus der "Ultra Volume"-Serie von Goldwell nutzt, dann zieht ihr mit eurer voluminösen Kurzhaarfrisur garantiert die Blicke auf euch! ✨

Weitere Beauty-Tipps rund um Haare gibt es hier…  

Schöne Haare: 5 Dinge, die Frauen mit toller Mähne niemals machen

Zurück zur Naturhaarfarbe: So lässt du deinen Ansatz gekonnt rauswachsen