Beauty

Trendfrisur: Der unsichtbare Stufenschnitt ist im Herbst besonders angesagt

Von Jenny am Mittwoch, 28. Oktober 2020 um 14:55 Uhr

Bei angesagten Frisuren, die jetzt jeden Schopf zieren, werden wir doch direkt hellhörig. Welcher Stufenschnitt im Herbst 2020 den Trend bestimmt, erfahrt ihr jetzt.

Wir haben uns für einen stilvollen Herbst und einen nicht weniger modischen Winter schon die schönsten Kleidungsstücke zugelegt, die von kuscheligen Strickpullovern über derbe Combat-Boots bin hin zu klassischen Mänteln reichen. Nicht nur kleidertechnisch wollen wir jedoch ausgestattet sein, auch im Hinblick auf unsere Frisur orientieren wir uns liebend gerne an die Styles, die derzeit gefragter sind denn je. Für die kalte Jahreszeit kündigt sich auf den Köpfen unserer liebsten Influencer und größten Streetstylern ein Stufenschnitt an, der selbst für eine feine Mähne Volumen pur verspricht, gleichzeitig aber auch dickes Haar perfekt in Szene setzt. Welchen Haarschnitt mit gestufter Optik ihr demnach nicht verpassen dürft, erfahrt ihr jetzt.

Hier findet ihr weitere interessante Artikel zum Thema Haare:

Unsichtbare Stufen sind im Herbst extrem gefragt

Mit absinkenden Temperaturen und trockener Heizungsluft werden unsere Haare in der kalten Jahreszeit ordentlich strapaziert, sodass brüchige Spitzen nicht selten zum Problem werden. Halten wir uns jedoch an den Trend der Stunde, der sich in Form eines stylischen Stufenschnittes ausmachen lässt, können wir diesem im Nu ein Ende bereiten. Der Look zarter beinahe unsichtbarer Stufen bestimmt nämlich jetzt die schönsten Schnitte, die uns derzeit präsentiert werden. Dabei braucht ihr nicht zu fürchten, dass euch die Fülle eurer Haarpracht genommen wird, sondern könnt euch vielmehr über eine Extraportion Volumen freuen, da kürzere und längere Strähnen sich nicht extrem unterscheiden, sondern vielmehr fast unsichtbar und besonders sanft ineinander fallen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Camille Charriere (@camillecharriere) am

So stylt ihr den angesagten Stufenschnitt richtig

Der stylische Stufenschnitt wird somit volumengebend, punktet aber auch mit einem besonders leichten Styling auf, sodass stundenlanges Föhnen und Frisieren nicht nötig ist, sondern die Mähne vor allem natürlich und undone fallen darf. Gebt hierfür einfach ein Spray wie das Sugar Lift von Wella, das ihr bei Amazon für ca. 9 Euro ergattert, ins handtuchtrockene Haar und verleiht euren Strähnen damit mehr Griff und Textur. Somit lauft ihr nicht Gefahr, dass die Mähne einfach nur herunterhängt, sondern erreicht einen Look, bei dem die natürliche Struktur eurer Haare noch besser herauskommt, wodurch ihr euch das Glätten und Locken, welches normalerweise eure Routine ergänzt, sparen könnt. Et voilà – perfekt ist der angesagteste Stufenschnitt, der sich derzeit ausfindig machen lässt. 😍

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von RUTA (@rutaenroute) am

Hier findet ihr weitere Beauty-News:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.