Beauty

Wechseljahre: Diese Tipps helfen gegen trockene Haut

Von Svenja am Mittwoch, 1. April 2020 um 15:09 Uhr

In den Wechseljahren haben wir mit einigen Problemen zu kämpfen, ganz besonders zu Schaffen macht uns allerdings unsere trockene Haut. Welche Dinge dagegen helfen, verraten wir euch jetzt.

Die Wechseljahre können eine wirklich anstrengende Zeit sein – der Körper stellt sich komplett um, wodurch wir einige Veränderungen bemerken. Neben Stimmungsschwankungen, Hitzewallungen und Schlafproblemen haben wir auch mit einem weiteren Problem zu kämpfen: unserer Haut. Durch die Menopause sinkt unser Östrogenspiegel, der unseren Wasser- und Fetthaushalt reguliert. Nicht nur unsere Hautelastizität lässt nach – unsere Haut wird zudem extrem trocken. Doch wir müssen deshalb nicht auf eine gepflegte und geschmeidige Haut verzichten: Wichtig ist es aber besonders in dieser Zeit, der Haut die Wirkstoffe zuzuführen, die sie benötigt und auf die richtige Pflege zu achten. Außerdem gibt es ein paar Dinge, die wir tun können, um vorbeugend zu handeln. Welche Tipps gegen trockene Haut in den Wechseljahren helfen, verraten wir euch jetzt.

1. Ausreichend trinken

Mindestens genauso wichtig wie der Haut von außen Feuchtigkeit zu spenden, ist es, den Körper von innen heraus damit zu versorgen. Zwei bis drei Liter täglich sollten getrunken werden, um trockene Haut zu bekämpfen. Dabei sollten wir allerdings versuchen, weitestgehend auf Alkohol und Kaffee zu verzichten: Diese entziehen dem Körper Wasser und regen außerdem die Schweißbildung an. Gut eignen sich hingegen Wasser, ungesüßte Tee und Säfte.

2. Die richtige Pflege verwenden

Doch auch von außen können wir unsere Haut unterstützen, indem wir sie mit Feuchtigkeit versorgen. Besonders geeignet sind Produkte, die reichhaltig sind, also einen höheren Anteil an Feuchtigkeit und Fett besitzen. Vor allem der Inhaltsstoff Hyaluronsäure unterstützt die Haut, aber auch Urea und Glycerin sind gut. Wer auf der Suche nach einem pflegenden Serum ist, kann beispielsweise auf das Hyaluron-Serum von BeautyFly Cosmetics zurückgreifen, das es für circa 30 Euro bei Amazon zu bestellen gibt und der Haut eine optimale Pflege ermöglicht.

3. Nicht zu viel Sonne

Auch, wenn wir aussehen wollen, wie frisch von der Sonne geküsst: Auf exzessies Sonnenbaden sollten wir unserer Haut zuliebe in Zukunft besser verzichten. Bedingt durch die Wechseljahre kann unsere Haut nicht mehr so viel Melanin wie früher produzieren, was dazu führt, dass sie schneller verbrennt und austrocknet. Dazu wird durch das Sonnenbad die Faltenbildung verstärkt. Wer trotzdem nicht komplett auf Sonne verzichten will, sollte darauf achten, einen guten Sonnenschutz zu verwenden, wie das Produkt von FUKA ERI, um seine Haut optimal zu schützen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von JUDITH MOSQUEIRA DO AMARAL (@lifetimepieces) am

4. Ausreichend schlafen

Es ist wichtig, sich gesund zu ernähren, ausreichend zu trinken und genügend zu schlafen. Tatsächlich ist es aber wahr: Neben den anderen Punkten sollte der Faktor Schlaf nicht unterschätzt werden. Besonders in den Wechseljahren sollten wir darauf achten, nachts ausreichend Erholung zu bekommen. Denn unsere Haut regeneriert sich größtenteils in der Zeit, die wir schlafen. Da wir in den Wechseljahren nicht selten mit Einschlafproblemen zu kämpfen haben, können uns Öle auf natürlicher Basis, wie der Naturextrakt von Canmed, unterstützen, zur Ruhe zu kommen.

5. Die richtige Körperpflege

Auch wenn wir sie lieben: Nicht nur auf Sonnenbäder sollten wir weitestgehend verzichten, auch heiße Bäder in der geliebten Badewanne tun unserer Haut nicht besonders gut. Durch die heißen Dämpfe trocknet unsere Haut aus – besser sind kurze und lauwarme Duschen. Und auch bei Seifen sollten wir darauf achten, die richtigen Produkte zu verwenden: Um die natürlich Schutzschicht der Haut nicht anzugreifen, empfiehlt es sich auf pH-neutrale Produkte zurückzugreifen. Gut eignen sich hierfür Lotionen und Seifen für empfindliche Haut mit einem pH-Wert von 5,5, die ihr schon für 4 Euro easy zu euch nach Hause bestellen könnt.

Das solltet ihr ebenfalls nicht verpassen:

Beauty: Mit diesen Tipps siehst du im Home Office sofort frischer aus

Serum fürs Gesicht: Dieses Produkt verkaufte sich innerhalb von zwei Wochen über 50.000 Mal