Fashion

Laut Studie: Flip Flops sind genauso schädlich für die Füße wie High Heels

Von Marvena.Ratsch am Dienstag, 11. August 2020 um 16:01 Uhr

Gerade im Sommer zählen Flips Flops zu den absoluten Must-haves im Schuhschrank, doch die bequemen Schlappen sollen alles andere als gesund für die Füße und ähnlich schädlich wie High Heels sein.

Aktuell zeigt sich der Sommer von seiner schönsten Seite und beglückt uns mit blauem Himmel so weit das Auge reicht, strahlendem Sonnenschein und Temperaturen über 30 Grad Celsius. Dieses Wetter ist schließlich nicht nur ein Grund, jeden Tag der liebsten Eisdiele einen Besuch abzustatten und sich am Abend auf dem Balkon einen erfrischenden Drink zu gönnen, endlich dürfen auch unsere heiß geliebten Sommerteile getragen werden, die während der ersten, sehr wechselhaften Hälfte des Sommers größtenteils im Schrank hängen bleiben mussten. Neben kurzen Kleidern und Röcken, dünnen Teilen aus Leinen und stylischen Taschen aus Bast, zählen natürlich auch Sandalen zu diesen Must-haves für die warme Jahreszeit. Und ganz besonders beliebt unter den luftigen Tretern sind vor allem Flip Flops, die das Image der hässlichen Badeschlappe längst abgelegt haben und mittlerweile in stylischen Ausführungen, beispielsweise in bunten Nuancen, mit Musterungen, mit Absätzen oder Plateausohlen sowie gefertigt aus hochwertigen Materialien à la Leder, punkten. Doch nun kommen schlechte Nachrichten: Angeblich sollen Flip Flops genauso schädlich für die Füße sein wie High Heels.

SO schädlich sind Flip Flops für die Füße

Dass High Heels ungesund für die Füße und die Haltung sind, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Forscher der Auburn University im US-Bundesstaat Alabama haben in ihren Untersuchungen jedoch herausgefunden, dass sich Flip Flops ganz ähnlich auf den Körper auswirken. Das regelmäßige Tragen der Sandalen soll nämlich schädliche Folgen für Haltung, Füße sowie Gelenke haben. Das liegt vor allem daran, dass sich der Gang in den beliebten Sommerschuhen auf unnatürliche Weise verändert. Zum einen fallen die Schritte deutlich kleiner aus, um die Zehentreter unter Kontrolle zu halten und sie nicht zu verlieren, und zum anderen ändert sich auch die Dynamik im Schritt. Man geht weniger energisch, um den fehlenden Halt sowie die nicht vorhandene Federung der Items zu kompensieren. Kurz überlegt: Ganz ähnlich geht man auch, wenn man in Tretern mit hohem Absatz unterwegs ist, in denen man ebenfalls weniger Grip hat und die eine unnatürliche Stellung der Füße fördern. Ob nun in Flip Flops oder High Heels – durch die starke Belastung der Gelenke sind Fehlstellungen, wie Krallen-, Hammer- oder Ballenzehen, Schmerzen sowie Langzeitfolgen aka Arthrose vorprogrammiert.😖

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Ingrid Wilkinson (@ingridwilkinson) am

Kein Wunder also, dass Mediziner und Experten vom Tragen der luftigen Treter abraten, denn diese Fehlstellungen sehen nicht nur unschön aus, sie beeinträchtigen auch den Alltag. So neigen Füße mit Verformungen eher zur Blasenbildung und passen nicht mehr in alle Schuhe. Natürlich ist es super einfach, in diese Sandalen zu schlüpfen und loszuspazieren, doch der Schuhhimmel bietet so viele andere Teile, die ebenso unkompliziert zu tragen, jedoch deutlich gesünder für den Körper sind. Ein Beispiel sind die Zehentreter-Modelle von Birkenstock (über Amazon ab ca. 42 Euro), die ein ganz ähnliches Design wie Flip Flops vorweisen, dank des Fußbettes und den breiteren Riemen allerdings deutlich mehr Halt bieten, sodass Fehlbelastungen und -stellungen vorgebeugt werden. Doch auch Sandalen mit Zehentrenner, die im Bereich der Ferse ebenfalls Riemen zur Stabilisation aufweisen, können den Fuß entlasten. Im Gegensatz zu der Frage "High Heels – ja oder nein?", offenbaren sich in diesem Bereich also deutlich mehr Alternativen, um einen stilvollen Auftritt an heißen Tagen hinzulegen. Nun interessiert uns eure Meinung: Ist es euch egal, dass Flip Flops ungesund sind oder stöbert ihr bereits in eurem liebsten Onlineshop nach gesünderen Tretern? Hier könnt ihr abstimmen!👇🏻

 

Hier findest du noch mehr Fashion-Teile:

Laut Experte: Dieser BH ist unter dünnen Oberteilen im Sommer absolut unsichtbar

Röcke für den Sommer: Die schönsten Modelle für heiße Tage