Midirock kombinieren: So könnt ihr ihn tragen

Midirock kombinieren: So könnt ihr das Trendteil angesagt tragen

Ihr seid auf der Suche nach coolen Looks, die ihr mit einem Midirock gestalten könnt? Dann seid ihr hier genau richtig, denn wir verraten euch schöne Styles!

Natalia Verza trägt Midirock Streetstyle
© Getty Images
Midiröcke können wir unterschiedlich kombinieren und sind nicht nur im Sommer ein Hingucker! Auch in allen anderen Jahreszeiten gibt es Möglichkeiten, den Rock zu tragen. Wir zeigen es euch ...

Midiröcke liegen von der Länge her direkt zwischen Maxi und Mini und sind genau deshalb so beliebt. Denn wer sich nicht zwischen den beiden entscheiden kann, der sollte einfach zur Zwischenlösung in Midi greifen. Und generell kann das begehrte Teil zu jeder Jahreszeit getragen werden. Im Sommer mit tollen Sandalen, im Frühling mit Sneakern und im Herbst und Winter tauschen wir die Sachen einfach gegen ein Paar Stiefel und eine Strumpfhose aus. Aber immer der Reihe nach. In diesem Text verraten wir euch ganz ausführlich, was zum Midirock perfekt passt und wie ihr ihn toll stylen könnt.

Was ist ein Midirock?

Ein Midirock ist sozusagen die Verbindung zwischen Mini- und Maxirock und bildet die goldene Mitte. Das Wort Midi kommt durch die Länge und bedeutet so viel wie halblange Kleidung. Schon seit einiger Zeit ist der schöne Midirock kein Trend mehr, der kommt und geht, sondern ein wahrer Klassiker!

Wie sollte ein Midirock sitzen?

Der Sitz eines Midirocks kommt ganz auf den Schnitt des Rockes an. Wenn er eine High-Waist Silhouette hat, dann sitzt er weiter oben an der Taille, ein normaler Schnitt dagegen ist zwischen Taille und Hüfte. Ihr merkt also, ihr habt die Qual der Wahl und solltet einfach nach eurem Geschmack entscheiden, wie der Rock sitzen soll. Aber trotzdem ist es wichtig, dass ihr euch wohlfühlt und der Midirock nicht zu eng ist. Ihr müsst euch darin einfach gut bewegen können.

Welche Länge hat ein Midirock?

Ein Midirock darf nicht zu lang und nicht zu kurz sein, denn sonst kann er schnell in die Maxi oder Mini Richtung verfrachtet werden. Aber auch hier gibt es einen kleinen Spielraum. Auf jeden Fall muss der Rock in Sachen Midilänge über das Knie gehen und enden darf er zwischen Wade und Knöchel. Experten*innen raten zu einer Gesamtlänge von circa 70 Zentimeter bei einem Midirock.

Wie kann ich diesen Rock schön und trendbewusst stylen?

Wir hatten bereits erwähnt, dass der Midirock zu jeder Jahreszeit getragen werden kann und somit eine wahre Investition wert ist. Und genau deshalb zeigen wir euch auch zu jeder Jahreszeit einen Look mit einem Rock in Midilänge. Denn mit dem Midirock Styling seid ihr perfekt angezogen: zeitlos und ihr werdet immer im Trend liegen.

1. Frühlingshaft

Kombinieren könnt ihr den Midirock im Frühling ganz unterschiedlich, aber uns hat es der Look von Joana Vaz angetan. Die Farben sind perfekt ausgewählt aus einem gelben Wollpullover und einem pinkfarbenen Rock. Dazu stylt sie pinke Accessoires, die das Ganze schön abrunden. Wenn euch der Look zu viel ist, könnt ihr auch nur bei dem Midirock auf Farbe gehen und den Rest ruhiger halten. 

2. Sommerlich

Donna Romina präsentiert uns einen knallig pinken Midirock aus Satin für den Sommer, den wir wirklich toll finden. Zu dem Styling kombiniert sie ein weißes Cropped Top, das total im Trend liegt und schwarze Zehensandalen. Leichter goldener Schmuck rundet den Look mit dem Midirock ab und wir lieben es!

3. Herbstlich

Ihr seid auf der Suche nach einem Look für den Herbst mit einem Rock in Midilänge? Kein Problem! Auch dafür haben wir hier ein Styling, das euch sicherlich gefallen wird. Zum cremefarbenen Rock kombinieren wir hier einen Oversize-Strickpullover in Grau und layern ein wenig. Denn darunter kommt noch eine weiße Bluse! Schwarze Loafer und die schwarze Bag machen den Look mit Midirock perfekt.

4. Winter-Feeling

Last but not least gibt es auch einen Look für den Winter! Und was wäre da angesagter, als ein Paar Stiefel zu einem Midirock zu kombinieren? Es muss dafür auch kein Muster sein, sondern kann auch klassisch und ruhig gehalten werden. Dazu eine Cropped-Jacke und eine kleine Tasche und ihr seid auch im Winter mit einem Rock in Midilänge perfekt angezogen.

Welche Schuhe passen zum Midirock?

Das kommt ganz auf die Temperaturen und die entsprechende Jahreszeit an. An sich ist der Midirock ein dankbarer Abnehmer und so gut wie alle Schuhe passen zu dem Kleidungsstück. Ihr könnt zum Beispiel einen Stiefel zum Rock kombinieren, Sneaker sehen ganz wunderbar dazu aus, aber auch Sandalen oder Absatzschuhe bilden ein tolles Ensemble mit dem Midirock. Wer ein wenig mehr bei den Schuhen experimentieren möchte, sollte zu angesagten Zehensandalen im Sommer und im Herbst und Winter auf Cowboy Boots setzen.

Welche Oberteile passen zu diesem Rock?

Blusen, enge Rollkragenpullover, Tops, T-Shirts oder weitere Pullover – auch in Sachen Oberteilen zeigt der Midirock, wie leicht passende Kombinationen zu finden sind. Einzig und allein der Look des Midirocks entscheidet, was dazu geht und was nicht. Habt ihr also einen weiten Rock mit viel Stoff, würden wir euch als Oberteil etwas Engeres empfehlen. Habt ihr einen eng anliegenden Bleistiftrock, sieht beides total gut aus. Wenn der Rock Muster und aufregende Farben hat, solltet ihr obenrum ruhige Oberteile kombinieren. 

Welche Midirock Arten gibt es?

1. Bleistiftrock:

Ein bekanntes Exemplar ist er allemal, der Bleistiftrock. Das Teil ist ein wahrer Klassiker unter den Röcken und ist in vielen Kleiderschränken zu finden. Den Midirock macht vor allem aus, dass er etwas höher sitzt und einen engen Schnitt von Taille bis zu den Beinen hat. Er ist also sehr figurbetont. Übrigens mitverantwortlich, dass es den Bleistiftrock überhaupt gibt, ist kein Geringerer als Christian Dior, der ihn in den 1950er Jahren das erste Mal präsentierte.

2. Plisseerock

Der Plisseerock ist das komplette Gegenteil vom Bleistiftrock. Zwar sitzt er auch eher High Waist und somit auf Taillenebene, dann verläuft er allerdings locker leicht nach unten und ist eben nicht eng, sondern umspielt eure Beine. Markant sind außerdem die Plissees, also die eingenähten Falten. Plus: Die Midiröcke gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Mustern, euch sind also keine Grenzen gesetzt!

3. Strickrock

Dieser Rock kommt euch sicherlich auch bekannt vor. Besonders im Herbst und Winter kann er mit einer Strumpfhose und Stiefeln cool kombiniert werden und verschafft euch ein hochwertiges Styling. Strickröcke sind dazu meistens aus einem feinen Rippenstrick und besitzen eine ähnliche Form wie ein Bleistiftrock. Die Midiröcke in Strick sind also an den Beinen eher enger geschnitten.

4. Lederrock

Zum Lederrock greifen wir doch gern im Frühling und Herbst. Er sieht hochwertig und edel aus und setzt jeden Look gekonnt in Szene. Es gibt den Rock sowohl in engen als auch in weiten Varianten und ihr könnt ihn nach eurem Geschmack auswählen. Zu dem Midirock in Leder könnt ihr klassisch eine weiße Bluse oder ein T-Shirt kombinieren. Das perfekte Match ergeben dann Kitten Heels oder ein Sneaker.

Für euch war noch nicht der passende Midirock dabei? Kein Problem, hier findet ihr ganz viele weitere schöne Teile mit Midilänge:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...