Prada Re-Edition stylen: Alles über die beliebte Nylon Bag

Prada Re-Edition stylen: Alles über die beliebte Prada Nylon-Bag aus den 2000ern

Die Prada Nylon Re-Edition ist die trendigste Tasche des italienischen Modelabels und nicht nur bei Models und Influencern beliebt. Alles, was ihr über die nostalgische It-Bag wissen müsst, erfahrt ihr hier.

Taschen-Trends kommen und gehen aber einige Designer-Bags bleiben einfach in den Köpfen der Modeprofis und erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit. Der Hype um die Prada Nylon Bag ist tatsächlich nicht neu, da die Tasche bereit 1984 auf dem Markt kam, allerdings erlebt die Nylon-Bag durch eine Re-Edition ein wahres Comeback und ist ein richtiger Klassiker geworden. Die Minitasche reiht sich so ganz elegant in die Reihen der zeitlosen Fashion-Lieblinge wie die Lady Dior, die Gucci Dionysus oder die beliebte Dior Saddle Bag ein. Wir haben alles über den revolutionäre Handtasche für euch herausgefunden und sagen euch, wo ihr das Schmuckstück ergattern könnt.

Die Geschichte hinter der Prada Nylon Bag

Miuccia Prada ist als Designerin bis heute am Puls der Zeit und schafft es immer wieder ästhetische Kreationen für jede Fashionista zu kreieren. Im Jahre 1984 kam die erste Prada Nylon Bag des italienischen Modehauses auf dem Markt. Tatsächlich war damals Nylon sehr verpönt in der Modeindustrie und galt eher weniger als ideales Material für eine Luxustasche. Das hielt Miuccia Prada aber nicht ab, die Handtaschen zu entwerfen und das aus gutem Grund, denn bis heute zählt die Nylon Bag zu den Bestellern des Modehauses. Aber auch das Plastik-Problem auf der Welt bleibt Prada nicht verborgen und deshalb setzt sich das Label für eine nachhaltige Zukunft ein. Mit der aktuellen Re-Nylon-Kollektion setzt das Label einen Grundstein für eine bessere Zukunft der Marke. Prada hatte sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2021 alle Nylonprodukte durch recyceltes Nylon zu ersetzen.

Alles über das angesagte Pada Re-Edition 2005 Modell

Das beliebteste Modell ist die Prada Re-Edition 2005 Mini-Bag aus Re-Nylon. Inspiriert ist die Tasche von der ikonische Hobo Bag und besteht aus regenerierten Nylongarn, das auch recycelten und gereinigten, im Meer gesammelten Kunststoffabfällen, Fischernetzen und Textilfaserabfällen hergestellt wird. Die ikonischen Verzierungen bestehen aus Saffiano-Leder und so ist die Tasche auffällig durch den beliebten Materialmix. Super ikonisch ist dabei natürlich das emaillierte Triangolo-Logo aus Metall in der Mitte der Bag. Das zierliche Design passt perfekt in die Ära der Micro-Bags, die auch unter anderem Dior und Designer Jacquemus wiederbelebt haben. Super cool ist außerdem das Prada Re-Edition 2005 Model als Umhängetasche mit Schultergurt, abnehmbarer Pouch und Schlüsselanhänger. Die Bag überzeugt so nicht nur funktionell, sondern sieht auch noch mega lässig aus, wenn ihr die Tasche wie eine Crossbodybag tragt.

 

So kombiniert ihr die Tasche

Prada Nylon Bag in schwarz

Die Nylon Bag in allgemein ein richtiger Fashion-Allrounder und passt zu so gut wie allem – ob schick zur Abendgarderobe oder casual im Alltag. Eine schwarze Handtasche könnt ihr prima zur XL-Blazer im gleichen Ton und einer Leggings mit derben Boots tragen. Goldschmuck und eine Sonnenbrille dazu und schon ist euer perfekter Everyday-Look komplettiert.

Cool in beige

Super cool und gleichzeitig so schön ist die Prada Nylon Bag in beige. Durch die Farbe passt die Tasche auch ideal zu einem Sommeroutfit mit süßem Kleid und Sandalen. Im Büro oder zum nächsten Shoppingbummel könnt ihr die Bag prima zu einem lässigen beigen oder brauen Blazer und einer Mom-Jeans kombinieren. Wir lieben diesen Look!

Auffällig und trendy in bunt und Neon

Super frisch für den Frühling und den Sommer gibt es passend dazu die Prada Nylon Tasche auch in auffälligeren Farben wie zum Beispiel in rosé oder in einem hellblau. Ihr könnt eine rosa Bag zum Beispiel prima zu einer Leinenhose und einem passenden Blazer in beige mit süßen Mules in weiß kombinieren. Dieser Look ist perfekt für den nächsten City-Urlaub und die warmen Tage.

Wie viel kostet eine Prada Re-Edition?

Die Prada Re-Editon ist einfach ein pures Understatement und man wird sie noch viele Jahre an den Armen der Stars und Fashionistas sehen. Das Tolle an den Bags mit den Hobo-Silhouetten ist, dass ihr nicht allzu tief in eure Taschen greifen müsst, wie beispielsweise bei einer Lady Dior Bag. Das günstigste Prada Nylon Re-Edition Mini Bag Modell erhaltet ihr für 850 Euro, die größte Variante kostet rund 1700 Euro.

So ergattert ihr eine Prada Nylon Tasche

Ihr wollt euch den Wunsch einer Prada Nylon Tasche erfüllen? Das können wir sehr gut verstehen, denn wir sind auch ganz hin und weg von der coolen It-Bag. Das Schmuckstück könnt ihr ganz einfach im Store in eurer Nähe shoppen oder bequem direkt im Online-Shop ergattern. Falls ihr Fans von Second-Hand-Shopping seid, könntet ihr auch bei Vestiare Collective, REBELLE oder Vite EnVogue fündig werden.

Hier könnt ihr die Prada Nylon Bag ebenfalls Second-Hand Nachshoppen:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...