Lifestyle

7 Gründe, warum Er sich nach dem Date nicht bei dir meldet

Von Judith am Donnerstag, 6. Dezember 2018 um 19:26 Uhr

Eiskalte Masche oder hat er einfach viel zu tun? Es kommt nicht selten vor, dass sich Männer in der Liebe rar machen und "hard to get" spielen. Welche Gründe dahinterstecken, verraten wir dir hier...

Wenn es um die Liebe und Dating geht, können Männer mindestens genauso kompliziert sein, wie das Sprichwort es uns Frauen hinterher sagt. Egal ob mit den verschleierten Messages hinter ihren Komplimenten, oder der Ungewissheit, ob er sich mit dir eine gemeinsame Zukunft vorstellen könnte – nicht selten treiben uns Männer mit ihrem kryptischen Verhalten in den Wahnsinn. Ein Spielchen, das wohl zweifelsohne in diese Kategorie fällt, heißt "hard to get", oder wenn Typen sich nach einem Date einfach nicht mehr melden. Denn obwohl der Abend super lief, ihr jede Menge Spaß hattet und er dich mit Komplimenten überschüttet hat, folgt am nächsten Tag eisernes Schweigen seinerseits. Zum verrückt werden! Warum also machen sich so viele Männer in der Liebe rar? Die häufigsten Gründe haben wir hier für euch zusammengefasst...

Darum spielen Männer "hard to get"

1. Er ist schüchtern

Es kann aber auch sein, dass er einfach extrem schüchtern und unsicher ist. Vor allem wenn er dich mag und du auch Interesse an ihm gezeigt hast, kann das schüchterne Typen schon mal aus der Bahn werfen. Sobald ihr euch aber näher kennenlernt, legt er seine Schüchternheit hoffentlich ab. Wenn sich sein Verhalten, sprich das Nicht-Melden, aber nach einiger Zeit nicht ändern sollte, steckt wohl doch etwas anderes dahinter. 

2. Er ist sich seiner Sache sicher

Das völlige Gegenteil von schüchternen Typen? Machos! Und die machen sich nur allzu gern rar im Dating-Spiel. Denn wenn du klar gemacht hast, dass du Interesse an ihm hast, kann das manchen Kerlen schon mal zu Kopf steigen. Sie spielen dann gerne ihre Machtposition aus und meinen, du wärst ihnen sowieso schon längst verfallen. Tja, wenn er sich da mal nicht zu sicher wäre...

3. Er datet noch eine andere

Ein Grund, der zwar unangenehm, aber leider oft wahr ist: Er datet neben dir auch noch jemand anderen. Dass Typen "zweigleisig" fahren, kommt häufiger vor, als du denkst. Sie wollen sich nämlich gerne alle Möglichkeiten offen halten und sich nicht von Anfang an für eine entscheiden. Spätestens, wenn es zwischen euch ernster wird, sollte er dir sagen, wenn er sich auch noch mit einer anderen trifft. Wenn er sich aber nur spärlich meldet, ist kann es sein, dass es mit der anderen etwas Ernsteres ist. 

 

 

4. Er will keine Beziehung

Dass er sich nicht meldet, oder nur selten, kann aber auch daran liegen, dass er keine Beziehung mit dir will und dich deshalb auf Distanz hält. Auch wenn ihr euch super versteht, er sieht einfach nicht mehr in dir als eine Freundin. Aber: Wenn er wirklich nur mit dir befreundet sein will, sollte er dir das auch so sagen. Schließlich beruhen Freundschaften ja auch auf Wahrheit und Vertrauen. 

5. Er hat keine Zeit

"Keine Zeit, keine Zeit" – wenn er das schreibt, dann heißt es manchmal einfach, dass er wirklich keine Zeit hat. Ob mit der Deadline von der Uni, Überstunden bei der Arbeit oder privaten Problemen – jeder von uns hatte doch schon mal Zeiten, in denen gefühlt alles auf einmal passiert. Sollte er also ernsthaft busy, versuche Nachsicht zu zeigen. Wenn er an dir interessiert ist, wird er früher oder später Zeit für dich freischaufeln. 

 

 

6. Er steht nicht auf dich

Noch so ein Grund, der alles andere als schön ist, aber leider manchmal wahr. Denn wenn er sich nicht bei dir meldet, könnte das ein Zeichen dafür sein, dass er kein Interesse an dir hat und einfach nicht auf dich steht. "Ghosting" könnte man das Ganze wohl auch nennen. Dennoch hast du zumindest eine klare Antwort und einen Schlussstrich verdient. 

7. Er glaubt, es funktioniert

Dieser Grund ist für alle Typen, die zu viele Dating-Shows gesehen und "So bekommst du sie rum"-Bücher gelesen haben. Denn es gibt Kerle, die tatsächlich davon überzeigt sind, dass die Masche funktioniert und du ihm danach völlig verfallen bist. Wer allerdings auf solche Psycho-Spielchen zurück greifen muss, sollte seine Dating-Skills vielleicht noch mal überdenken. Jemanden in den Wahnsinn treiben und wahnsinnig verliebt sein sind schlicht und ergreifend zwei unterschiedliche Paar Schuh.

 

 

Dir hat der Artikel gefallen? Hier findest du noch mehr zum Thema Männer und Liebe:

Aufgedeckt: DARUM kommt ihr nicht über euren Ex hinweg

Komplimente von Männern: Das bedeuten sie wirklich

 

Sternzeichen verrät: Zu DIESEN Männern fühlst du dich besonders hingezogen