Lifestyle

Abnehmen: Mit diesem Gemüse könnt ihr ein halbes Kilo pro Tag verlieren

Von Lea.Mahlau am Montag, 13. Mai 2019 um 11:14 Uhr

Durch Gemüse schnell und einfach Abnehmen? Wir verraten euch, welche Lebensmittel wahre Wundermittel sind…

Der Sommer steht vor der Tür und es wird höchste Zeit, dass wir unsere Bikinifigur wieder in Form bringen. Neben Sport spielt unsere Ernährung dabei natürlich eine große Rolle. Wie wir alle wissen, ist Gemüse bei fast jeder Diät extrem wichtig – es enthält wenig Kalorien, ist reich an Wasser und liefert wichtige Vitamine. Man kann also so viel davon essen, wie man mag. Außerdem enthalten einige Gemüsesorten Bitterstoffe, die uns vor Heißhungerattacken bewahren und für eine lange Sättigung sorgen. Welches Gemüse besonders geeignet ist, um die Pfunde purzeln zu lassen und pro Tag bis zu einem halben Kilo zu verlieren, erfahrt ihr hier. 

Spargel

Spargel kann man als richtiges Power-Gemüse bezeichnen. Ein Kilogramm davon hat nicht einmal 200 Kalorien. Außerdem sind in dem Gemüse viele Vitamine (zum Beispiel Vitamin E, C und B) und Mineralstoffe. Die Asparaginsäure im Spargel regt die Nierenfunktion an und wirkt damit entwässernd. Und das Beste an dem Gemüse? Es hält verhältnismäßig lange satt! Übrigens: Passend zur Saison gibt es die sogenannte Spargel-Diät. Wie die funktioniert, erfahrt ihr hier.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Food52 (@food52) am

Zwiebeln

Zwiebeln bestehen hauptsächlich aus Wasser und enthalten trotzdem viele Nährstoffe und Vitamine. Das Gemüse wirkt entzündungshemmend und wird schon lange als traditionelles Heilmittel geschätzt. Außerdem kurbeln Zwiebeln den Stoffwechselprozess an. Wer mag, isst das Gemüse roh in einem leckeren Salat. Wer den unangenehmen Geschmack im Mund vermeiden möchte, der sich noch lange nach dem Verzehr hält, setzt stattdessen auf die gekochte beziehungsweise gebratene Variante.

Erbsen

Frische Erbsen gehören zwar nicht gerade zu den kalorienärmsten Gemüsesorten, aber die Hülsenfrüchte sind reich an Vitaminen (Vitamin A, B und C). Sie enthalten zudem Folsäure, Eisen, Magnesium, Zink und Kalium. Erbsenproteine sind besonders wertvoll für den Muskelaufbau und für ein gesundes Bindegewebe. Die Hülsenfrüchte sorgen dafür, dass man lange satt bleibt und helfen damit gut beim Abnehmen. Außerdem kann man tiefgefrorene Erbsen schnell und einfach zubereiten.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Healthy Recipe Inspiration! (@livegreenhealthy) am

Kohlrabi

Kohlrabi hat extrem wenig Kalorien (pro 100 Gramm gerade mal 28 Kalorien) und wirkt appetitzügelnd. Das schützt uns vor gemeinen Heißhungeranfällen und hilft super beim Abnehmen. Gemüse enthält normalerweise eher wenig Magnesium. Hier punktet Kohlrabi mit einem hohen Gehalt. Am besten schmeckt das Gemüse, wenn es ganz frisch ist. Dann ist Kohlrabi besonders mild im Geschmack. Man kann das Gemüse aber auch gekocht genießen.

Radieschen

Senföle in Radieschen wirken reinigend und regen die Fettverbrennung an. Der scharfe Geschmack der kleinen Rüben lindert unseren Appetit und hindert uns daran, wahllos Süßes oder Fettiges in uns hineinzufuttern. Das Gemüse enthält sehr viele Vitamine und Mineralstoffe und macht sich damit nicht nur aufgrund der knalligen Farbe gut in unserem Salat. Das knackige Gemüse wirkt antibakteriell und reinigt unseren Darm. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Food52 (@food52) am

Karotten

Karotten gehören zu den wertvollsten Gemüsearten. Sie enthalten unter anderem Folsäure, Eisen, Kalium, Magnesium und Pektin. Letzteres ist perfekt beim Abnehmen: Der Ballaststoff Pektin hält länger satt und soll sich in eine Art Gel umwandeln, das Zucker- und Fettanteile bindet, bevor diese überhaupt erst vom Körper aufgenommen werden konnten. Damit purzeln die Pfunde. Man kann das knackige Wurzelgemüse roh essen, zum Beispiel abends, als Ersatz für Schokolade und Chips.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Healthy Recipe Inspiration! (@livegreenhealthy) am

Diese weitere Lifestyle-News solltet ihr nicht verpassen:

Beziehung: Diese vier Phasen der Liebe durchlebt jeder Mann

Sternzeichen entlarvt: Diese Männer sind echte Bad-Boys

Themen