Lifestyle

Dating: 5 Tricks, wie du einen Bad Boy für dich gewinnst

Von Anne-Kristin.Baum am Sonntag, 17. Mai 2020 um 13:48 Uhr

Sie sind cool, von sich selbst überzeugt und vor allem absolute Herzensbrecher: Bad Boys. Wir verraten euch, wie ihr sie für euch gewinnen könnt.

Jeder von uns kennt sie und einige Mädels sind ihnen sicher auch schon das eine oder andere Mal verfallen. Die Rede ist von Bad Boys. Sie wickeln durch ihren Charme und ihre Zielstrebigkeit einfach jedes Mädchen im Handumdrehen um den Finger. Schlimm ist nur, dass sie es mit den Mädels meistens nicht wirklich ernst nehmen und sie schon nach kurzer Zeit wieder fallen lassen. Das liegt daran, dass sie schnell das Interesse verlieren und sich lieber wieder auf die Suche nach neuen Abenteuern und „Herausforderungen“ machen. Wenn ihr einen Bad Boy für euch gewinnen wollt, solltet ihr deshalb dringend ein paar Regeln befolgen, die es euch leichter machen werden, ihn an euch zu binden. 👆🏼

1. Zeige ihm dein Interesse nicht

Willst du einen Bad Boy für dich gewinnen, solltest du ihm vor allem die kalte Schulter zeigen. Sie sind es nicht gewohnt, dass eine Frau kein Interesse an ihnen hat. Stattdessen können sie sich vor Verehrerinnen kaum retten. Lässt du einen Bad Boy allerdings links liegen, weckst du garantiert sein Interesse und kannst ihn mit Glück für dich gewinnen. 😍

© iStock

2. Mache ihm klar, dass du nicht auf der Suche bist

Solltet ihr euch über Beziehungen und Partnerschaften unterhalten, musst du ihm dringend klar machen, dass du keines Falls auf der Suche nach etwas Festem bist. Auch wenn das insgeheim vielleicht der Fall ist. Das würde ihn nur abschrecken und er könnte das Interesse an dir verlieren. Deutest du an, dass du gerade eher keine Zeit und Lust auf eine feste Bindung hast, wird der Jagdinstinkt eines jeden Bad Boys geweckt. 😉

3. Lass ihn zappeln

Der wichtigste Rat, den du dringend befolgen solltest, wenn du einen Bad Boy für dich gewinnen möchtest, ist folgender: Du musst stark bleiben und versuchen seinem Charme nicht zu verfallen. Auch wenn die ersten Küsse der Hammer waren und du am liebsten gleich in der ersten Nacht bei ihm schlafen würdest, besteht die Gefahr, dass er dich fallen lässt, sobald ihr das erste Mal im Bett gelandet seid. Lass ihn also zappeln und halte ihn hin, bis du sicher sein kannst, dass er dir verfallen ist und nicht du ihm. 😇

© iStock

4. Betone wie beschäftigt du bist

Auch indem du betonst, wie unglaublich viel du zu tun hast, ziehst du die Augen eines Bad Boys auf dich. Ihm wird gefallen, dass du dein eigenes Leben hast und dich nicht zu sehr an ihn klammern wirst. Genau davor haben die meisten Bad Boys nämlich am meisten Angst. Betone also lieber, wie beschäftigt du bist und wie wenig Zeit du für ihn hast. Das wird ihn verrückt machen. 🤩

5. Ignoriere ihn

Nichts schreckt Bad Boys mehr ab, als Mädels, die ihnen non-stop schreiben und sich förmlich anbieten. Dabei ist genau das ihre Masche: Sie suchen nach Frauen, die sich leicht manipulieren lassen und bei denen sie zu jeder Tages- und Nachtzeit landen können. Willst du einen Bad Boy also ernsthaft für dich gewinnen, solltest du dringend davon Abstand nehmen und stattdessen versuchen, seine Nachrichten und Anrufe zu ignorieren. Lass ihn zappeln und mach dich rar. Das wird ihn auf lange Sicht verrückt nach dir machen. 😏

© iStock

Diese Lifestyle-News könnten auch interessant für dich sein: 

Laut Studie: Diese eine Sache macht uns wirklich glücklich

Horoskop: Diese Sternzeichen haben den meisten Sex

 

Themen