Diese 10 Frauen haben weltweit erfolgreiche Unternehmen gegründet

Diese 10 Frauen haben weltweit erfolgreiche Unternehmen gegründet

Schon lange ist das Gründen von Unternehmen nicht mehr ausschließlich Männersache! Passend zum heutigen Weltfrauentag zeigen wir euch, welche Powerfrauen ihren Traum von einer weltweit erfolgreichen Firma erreicht haben.

Der heutige Weltfrauentag bietet die perfekte Gelegenheit, um das wirklich starke Geschlecht zu feiern. Seit über einem Jahrhundert bis heute kämpfen Frauen für Gleichberechtigung – vor allem in beruflicher Hinsicht. Im vergangenen Jahr waren laut DSM 17,7 Prozent der Startup-Gründer*innen weiblich, was zwar nach wie vor deutlich die Minderheit darstellt, doch es ist auch zu erkennen, dass die Zahl immer weiter ansteigt und Frauen den Mut fassen, sich selbstständig zu machen, ihre Träume zu verwirklichen und eine Firma aufbauen.

Wir ziehen den Hut und schneiden uns von diesen vorbildlichen Ladys eine große Scheibe ab. 10 Frauen – um nur ein paar von sehr vielen Namen zu nehmen –, die es geschafft haben, international erfolgreiche Unternehmen zu gründen, stellen wir euch jetzt vor. Und die meisten davon sind euch bestimmt ein Begriff ...

1. Charlotte Tilbury mit ihrer gleichnamigen Kosmetikmarke

Wir lieben sie alle: Die Make-up-Produkte der Marke "Charlotte Tilbury", welche momentan einen echten Hype erlebt – zurecht, wie wir finden! Das Unternehmen wurde von der gleichnamigen Powerfrau 2013 ins Leben gerufen, nachdem sie auf ihrem YouTube-Account Make-up-Tutorials mit hilfreichen Tipps und Tricks veröffentlichte. Charlotte Tilbury ist gelernte Maskenbilderin und bringt ein unglaubliches Know-how in Sachen Kosmetik mit. Ihre Beauty-Brand steht unter dem Motto, dass Make-up keine Maske sei, sondern einer Frau den bestmöglichen Auftritt verschaffen soll. We LOVE!

2. Paula Begoun mit "Paula's Choice"

Zu den erfolgreichsten Gründerinnen weltweit gesellt sich die Amerikanerin Paula Begoun, die den Beauty-Konzern "Paula's Choice" aufgebaut hat. Die 68-Jährige ist in den USA übrigens auch bekannt als "The Cosmetics Cop". Schon in den 1970er Jahren begann sie mit der wissenschaftlichen Recherche zu Inhaltsstoffen von Pflegeprodukten und hat sämtliche Bücher in dem Bereich herausgebracht. Tatsächlich gründete Paula Begoun schon 1995 ihre Firma und arbeitet seither immer weiter an den Zusammensetzungen der Beauty-Produkte. Mittlerweile schwören weltweit unzählige Frauen, unter anderem auch Stars, auf die Kosmetik von "Paula's Choice".

3. Jeanne Damas mit "Rouje"

Weiter geht's mit einer Französin, die sich erst einen Namen als bekannte Mode-Bloggerin machte und dann ihren Traum von einem eigenen Lifestyle-Label ermöglichte. Die Rede ist von Jeanne Damas, die mit ihrer Marke "Rouje" den französischen Chic verkörpert und gekonnt Lässigkeit mit Eleganz verschmelzen lässt. "Rouje" hat sowohl Fashion als auch Beauty und Accessoires im Sortiment und versorgt jede Frau mit allem, was sie für den perfekten Look braucht. Individualität, den eigenen Stil zu unterstreichen, ist dabei das oberste Ziel von Jeanne. Ganz "Parisienne" eben!

4. Kylie Jenner mit "Kylie Cosmetics"

Kylie Jenner wurde zwar erstmals berühmt durch ihre Familie, doch dabei darf man nicht vergessen, dass die Zweifachmama heute längst eine erfolgreiche Geschäftsfrau ist und sich mit "Kylie Cosmetics" ihr eigenes Imperium errichtet hat. Kylie Jenner gilt als jünste Selfmade-Milliardärin der Welt. Die 24-Jährige (!) gründete 2015 ihre Marke "Kylie Cosmetics". Im Mai 2019 lancierte die US-amerikanische Unternehmerin ihre Hautpflege-Linie "Kylie Skin", die in Deutschland bei Douglas erhätlich ist. Kylie Jenner hat es trotz vieler Vorurteile an die Spitze der erfolgreichsten Unternehmerinnen weltweit geschafft – Respekt!

5. Xenia Adonts mit "Attire"

Xenia Adonts hat sich neben ihrem Standbein als berühmte Influencerin mit über 2 Millionen Followern auf Instagram, ihren eigenen Mode-Konzern aufgebaut. Die Marke "Attire", welche in Italien und Portugal produziert, bringt nachhaltige (zeitlose) Kleidungsstücke heraus. Von klassisschen Trenchcoats über strukturierte Blazer bis hin zu romantischen Strick-Teilen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Xenia Adonts ist damit extrem erfolgreich und ihre Trend-Teile werden von smarten Frauen auf der ganzen Welt getragen. Mittlerweile existiert "Attire" schon über 2 Jahre und ist permanent im Wachstum. Brava!

6. Delia Lachance mit "Westwing"

Wenn wir Möbel oder Deko shoppen wollen, kommt uns als allererstes "Westwing" in den Sinn. Auch dieses Unternehmen wurde von einer Frau mitgegründet – nämlich 2011 von Delia Lachance. Die frühere Journalistin baute die Brand gemeinsam mit ihren vier Gründungspartner*innen den Home & Living Internethandel "Westwing", der es mittlerweile sogar bis an die Börse geschafft hat, auf. Wer das Privat- sowie Berufsleben der Deutschen mitverfolgen will, kann dies auf Instagram tun. Dort zeigt Delia Lachance, wie sie den Alltag als erfolgreiche Geschäftsfrau und Familienmama vereint.

7. Dr. Barbara Sturm mit ihrer gleichnamigen Kosmetikmarke

Auch Dr. Barbara Sturm hat sich mit ihrer eigenen, gleichnamigen Kosmetikmarke selbstständig gemacht. Ihre hochwertigen Pflegeprodukte sind in sämtlichen Shops in den unterschiedlichsten Ländern erhätlich. Die gebürtige Thüringerin hat es damit geschafft, sich in einer hart umkämpften Branche durchzusetzen. Auch in Hollywood hat Dr. Barbara Sturm mit ihrer Kosmetik Fuß gefasst und zählt Stars wie Naomi Campbell oder Johnny Depp zu ihren Kund*innen. 

8. Whitney Wolfe-Herd mit "Bumble"

Von der Dating-App "Bumble" haben wir alle schon einmal gehört (oder sie sogar schon mal benutzt) – nachdem die US-amerikanische Unternehmerin Whitney Wolfe Herd schon "Tinder" mitgegründet hat, startete sie mit "Bumble" nochmal richtig durch. Heute ist sie Selfmade-Milliardärin und gleichzeitig stolze Mutter. "Frauen können den ersten Schritt machen" – mit diesem "einfachen" und sehr wichtigen Konzept hat Whitney Wolfe Herd die Welt der Dating-Apps revolutioniert. "Um überholte heterosexuelle Normen zu brechen", ist das Credo von "Bumble"

9. Cass DiMicco mit "Aureum Collective"

Nachdem Cass DiMicco jahrelang als Influencerin Erfahrung gesammelt und mit einigen der begehrtesten Marken der Welt zusammengearbeitet hat – von Modehäusern bis Schmucklabels – hat sie sich 2019 mit ihrem Mann zusammengetan und die Schmuckmarke "Aureum Collective" gegründet. Der Name ist übrigens eine Hommage an das lateinische Wort für "golden". Berühmte Persönlichkeiten wie Hailey Bieber und Kylie Jenner tragen die Schmuckstücke des Öfteren. Cass DiMicco hat es geschafft, mit ihrem Herzensprojekt die Branche im Sturm zu erobern.

10. Negin Mirsalehi mit "Gisou"

2016 hat die bekannte Modebloggerin Negin Mirsalehi, welche übrigens gerade ihr erstes Kind erwartet, die niederländiche Haircare-Marke "Gisou" gegründet. Dabei bedient sie sich an rein natürlichen Inhaltsstoffen und in allen Produkten ist Honig enthalten, der aus familieneigener Produktion gewonnen wurde. Schließlich gibt es in Negin Mirsalehis Familie seit sechs Generationen Imker, worin sie großes Potenzial gesehen hat. Der Plan des Instagram-Stars ist aufgegangen und der Hype um ihre Haar-Produkte wurde zum Dauerzustand. Negin Mirsalehis eigene Wallemähne, die uns schnell mal neidisch werden lässt, ist der beste Beweis dafür, dass die Produkte von "Gisou" halten, was sie versprechen.

Lade weitere Inhalte ...